36. KinderKinoFest Düsseldorf

Das KinderKinoFest Düsseldorf findet 2021 vom 11. bis 17. November statt

36. KinderKinoFest Düsseldorf

Nachdem das Jahr 2021 bedingt durch die Covid-19 Pandemie recht grau gestartet ist, bringt das KinderKinoFest Düsseldorf nun vom 11. bis 17. November ganz nach dem diesjährigen Motto "BUNTES ERLEBEN" vielfältige Welten in die Augen der Kinofans.

In der KinderKinoFest-typischen Mischung aus Blockbustern, Klassikern und Festivallieblingen zeigen die ausgewählten verträumten, tiefgründige und gedankenvollen Filme bekannte sowie unbekannte Orte. Mit vielen Programmpunkten für Vier- bis Zwölfjährige zeigt das KinderKinoFest, dass gerade für Kinder das Kino auch 2021 ein magischer Ort sein kann, der viele Anknüpfungspunkte zur eigenen Lebenswelt bereithält. Eine Teilnahme ist nach Anmeldungen für Interessierte sowie für Gruppen und Klassen über die Webseite des KinderKinoFestes möglich.

Das KinderKinoFest 2021 wird eröffnet am Donnerstag, 11. November, um 10 Uhr im UFA-Palast am Hauptbahnhof. Hier bietet sich die Gelegenheit, die Schülerinnen und Schüler kennenzulernen, die den diesjährigen KiKiFe-Trailer gedreht haben. Anschließend wird der schwedische Film "Sune vs. Sune" gezeigt.

Seit 1986 richtet das LVR-Zentrum für Medien und Bildung, Medienzentrum für die Landeshauptstadt Düsseldorf in Kooperation mit dem Jugendamt und dem Filmmuseum Düsseldorf immer im Herbst das KinderKinoFest aus.

Das Konzept basiert auf einer Kombination aus einem (inter-)nationalen Filmprogramm und medienpädagogischen Begleitaktionen. Diese werden mit den Pädagoginnen beziehungsweise Pädagogen aus den Einrichtungen gemeinsam ausgewählt und mit dem KiKiFe-Team vorbereitet. Über 10.000 Besucher nehmen jährlich an dem einwöchigen Fest teil. Egal ob mit der Schulklasse, der Kitagruppe oder der Familie, das KinderKinoFest-Programm bietet Filme für alle Zielgruppen, sodass der Filmbesuch für alle Altersklassen ein tolles Erlebnis ist. Vorschulkinder können sich auf ein besonders kindgerechtes Programm freuen, etwas mehr Spannung erwartet die Grundschulklassen und für Teenager ab zwölf und Jugendliche ab 14 Jahren steht ebenfalls eine geeignete Auswahl bereit.

"BUNTES ERLEBEN" nicht nur in den Kinos

"BUNTES ERLEBEN" nicht nur in den Kinos

Viele weitere Aktionen zu den unterschiedlichsten Filmen und Themen bieten natürlich auch die 25 teilnehmenden Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen. Hier gibt es von kniffligen Rätseln über spannende Detektivsuchen bis hin zum Kinofest im Keller so ziemlich alles zu erleben. Das KinderKinoFest Düsseldorf wird gemeinsam vom LVR-Zentrum für Medien und Bildung, dem Jugendamt und dem Filmmuseum der Stadt Düsseldorf ausgerichtet.

(Kurz-)Filmvergnügen

(Kurz-)Filmvergnügen

Neben dem mittlerweile sehr beliebten und verspielten Kurzfilmprogramm "Kurz für Kleine" für Kinoanfänger ab 4 Jahren wird es in diesem Jahr auch in der Reihe "Kinderfilm für alle" Kurzfilme zu sehen geben. Das Programm richtet sich an Kinder ab 6 Jahren mit und ohne Hörschädigung. Moderation und Gespräche werden von Gebärdensprachdolmetschenden begleitet, welche auch auf der Leinwand zu sehen sein werden.

Mitmachaktionen

Mitmachaktionen

Mitdenken, Mitmachen und Mitgestalten ist ein fester Bestandteil des KinderKinoFestes. Dafür sorgen Gespräche mit Filmschaffenden und weitere Aktionen in den Kinos, vor allem aber das abwechslungsreiche Mitmachprogramm in den vielen teilnehmenden Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen in ganz Düssedorf. Neben Filmdrehs, Bastelaktionen und Schnitzeljagden für das Publikum von 4 bis 12 Jahren, findet in diesen auch ABGEDREHT statt, das Film- und Aktionsprogramm für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren.

Das KinderKinoFest Düsseldorf wird gemeinsam vom LVR-Zentrum für Medien und Bildung, dem Jugendamt und dem Filmmuseum der Stadt Düsseldorf ausgerichtet.

Fragen zum KinderKinoFest?

  • Jessica Mörtl

    (Jugendamt)

    0211 - 8925161

    E-Mail
  • Franziska Ferdinand

    (Leitung KinderKinoFest)

    0211 - 274043195

    E-Mail
  • Figuren (Klappi usw.) vom KinderKinoFest und Schriftzug KiKiFe 32. KiKiFe © LVR-Zentrum für Medien und Bildung