Olympic Adventure Camp am Rhein

Sport ohne Grenzen in der letzten Ferienwoche

Das Olympic Adventure Camp (OAC) war auch 2017 in Düsseldorf der sportliche Höhepunkt der Sommerferien. Jede Menge Spiel, Sport, Spaß und Spannung am Rhein, für die, die in der letzten Ferienwoche "zu Hause geblieben" waren.

Insgesamt waren wieder über 50 Sport-, Bewegungs- und Abenteuerangebote am Start. Dazu zählten Klassiker wie Basket-, Fuß- und Volleyball. Aber auch exotischere Sportarten standen auf dem Programm. Der SportAction- Bus war wieder da und lockte Mutige mit seinen überragenden Kletterstationen in schwindelnde Höhen.

All dies und noch viel mehr konnten Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 21 Jahren mit und ohne Beeinträchtigungen oder Behinderungen kostenfrei und ohne Anmeldung nutzen. Für die jüngeren Geschwister gab es zusätzlich attraktive Bewegungs-Angebote, so dass sich die ganze Familie rundum wohlfühlen konnte.

Beim OAC ist Inklusion selbstverständlich. Schon immer wurden zahlreiche Sportgeräte auch von jungen Besucherinnen und Besuchern mit Handicap genutzt. Das Förderungszentrum für Kinder war mit einem Rollstuhlparcour vertreten, der auch von nichtbehinderten Kindern genutzt werden konnte.

  • 18. - 25. August 2018

  • Sport und Spaß auf der
    Oberkasseler Rheinwiese

  • Informationen
    zum OAC auf den
    Webseiten des CHECK!

Allgemeines zum OAC

Einfach ausprobieren

... zeigen, wie es geht

An allen "Stationen" sind Übungsleiterinnen beziehungsweise Übungsleiter oder pädagogische Fachkräfte vertreten: eine gute Gelegenheit, Vereine und Gruppen in Düsseldorf kennenzulernen und neue Sportarten

auszuprobieren. So gibt es im Olympic Adventure Camp extravagante Klettergeräte und Rutschen, Mountainbikes sowie bewegliche Spielekisten, Trampoline und Wasserspiele. Vor Ort können sich Besucherinnen und Besucher unverbindlich nach Vereinsaktivitäten erkundigen sowie Trendsportarten und viel Neues für sich entdecken.

Ausprobieren lohnt sich!

Wohlfühlen für die ganze Familie

Alle Sport-, Spiel- und Abenteuerangebote sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Neben den zahlreichen Angeboten für Kinder und Jugendliche locken unter anderem die überragenden Kletterstationen

des SportActionBusses auch so manche Mütter und Väter aus der Reserve. Mitmachen ist für Eltern und ältere Begleiterinnen und Begleiter erlaubt. Für unter Sechsjährige gibt es zudem ergänzende Angebote.

Jede Menge Spielgeräte wie Stelzen, Tonnen und Hüpfklötzchen können kostenfrei ausgeliehen werde. Darüber hinaus ist für das leibliche Wohl gesorgt.

  • Aktionen beim OAC
  • Aktionen beim OAC
  • Aktionen beim OAC
  • Aktionen beim OAC

Fragen zum OAC?

  • Wendelin Dutenhöfer

    (Jugendamt)

    0211 - 8996432

    E-Mail
  • Mike Eigen

    (Sportamt)

    0211 - 8995651

    E-Mail