"Gemeinsam für Kinderrechte!" - Weltkindertag am 18. September 2022 in Düsseldorf

"Gemeinsam für Kinderrechte!" - Weltkindertag am 18. September 2022 in Düsseldorf

Jedes Jahr am 20. September wird in Deutschland der Weltkindertag begangen, der in diesem Jahr unter dem Motto steht: "Gemeinsam für Kinderrechte!"

Der Weltkindertag ist mehr als nur ein netter Tag, um Feste zu feiern. Ziel des Tages ist es, die Rechte der Kinder sowie die Freundschaft unter den Kindern und Jugendlichen zu fördern. Nicht zuletzt sollen sich die Regierung an diesem Tag öffentlich verpflichten, die Arbeit des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF) zu unterstützen. So hat es die UNO (United Nation Organisation) festgelegt, als sie 1954 den Mitgliedstaaten empfahl einen Weltkindertag ins Leben zu rufen. In Düsseldorf hat dieser Tag und der Einsatz für Kinderrechte eine lange Tradition und einen hohen Stellenwert.

"Gemeinsam für Kinderrechte!" – Nur gemeinsam kann es gelingen, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte umzusetzen und damit ein kinderfreundlicheres Land und eine kinderfreundliche Stadt zu schaffen.

Daher organisieren am 18. September von 12:00 bis 18:00 Uhr das Jugendamt mit den freien Trägern der Jugendhilfe Feste und Mitmachaktionen, bei denen die Kinderrechte im Mittelpunkt stehen. Die Veranstaltungen finden in diesem Jahr erneut dezentral, in allen Düsseldorf Stadtbezirken, statt.

Aktionen zum Weltkindertag

Stadtbezirk 1

Ort: Spichernplatz

Stadtbezirk 2

Ort: Stadtwerkepark, Kettwiger Straße

Stadtbezirk 3

Orte: Wiese vor dem Landtag | Platz der Kinderrechte (ehemaliges BUGA-Gelände)

Stadtbezirk 4

Ort: Freizeitpark Heerdt

Stadtbezirk 5

Ort: Haus für Kinder, Jugendliche und Familien, Heinrich-Walbröhl-Weg

Stadtbezirk 6

Ort: Rather Carree

Stadtbezirk 7

Ort: Gerricusplatz

Stadtbezirk 8

Ort: Kinderspielplatz am Schloss Eller

Stadtbezirk 9

Orte: Kamper Acker; Platz vor dem Ernst-Lange Haus

Stadtbezirk 10

Ort: Fußgängerzone Garath (S-Bahnhof/Freizeitstätte)

Bereits im Vorfeld des 18. Septembers werden die Kinderrechte in den Düsseldorfer Einrichtungen der Jugendhilfe aufgegriffen und thematisiert.

Mehr zum Thema Kinderrechte – u.a. kurze Videofilme:

Generelles zum Weltkindertag

Generelles zum Weltkindertag

Kinderspiel & Kreativität

Die Jugendfreizeiteinrichtungen der Stadt, der freien Träger und Verbände, die Abenteuerspielplätze und der Jugendring spielen, bauen, schmieden, basteln, malen, schminken und musizieren mit Kindern an über 80 Ständen.

Kinder & Poesie.

Die Bürgerhäuser präsentieren historische Marktstände und ein romantisches Kinderkarussell, das Theater Winter nimmt Sie mit auf einen Drachen-Spaziergang, der Ihnen die lustige Drachenfamilie vorstellt. Der Märchenreisende vom Spielraum-Theater lässt die Geschichten der Brüder Grimm aus seinem Koffertheater wieder auferstehen!

Kinder & Bewegung

Klettern, Fahrrad fahren oder Balancieren sind nur einige der zahlreichen Bewegungsangebote, die zum Mitmachen und Toben einlade

Familientisch der Düsseldorfer Kitas.

Die Düsseldorfer Tageseinrichtungen für Kinder laden dazu ein, am großen Familientisch der Stadt zu malen und zu gestalten, zu formen und zu basteln, zu essen und zu trinken oder sich auszuruhen!

  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag
  • Impressionen vom Weltkindertag

Jedes Kind hat Rechte - Kinderrechte in Düsseldorf

Jedes Kind hat Rechte - Kinderrechte in Düsseldorf

Jedes Kind, ganz egal an welchem Ort der Erde es aufwächst, hat das Recht auf Versorgung, Schutz, Bildung und Beteiligung. Dafür kämpft UNICEF und mit ihr zahlreiche weitere Vereine und Organisationen.

Kinder und ihre Rechte stehen im Mittelpunkt des bunten und großen Kinderfestes auf der Rheinuferpromenade. Die pädagogischen Fachkräfte des Jugendamtes, der Jugendverbände, der freien Träger der Jugendhilfe, des Kinderschutzbundes und UNICEF unterstützen Familien, Kinder und Jugendliche in ihren Rechten. Ein breites Angebot in Kita, Ganztagsschulen, Bürgerhäusern, Kinder-und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie in Jugendverbänden befähigen Kinder und Jugendliche ihre Rechte wahrzunehmen. Mädchen und Jungen werden unterstützt ihre Rechte zu nutzen und sich für diese zu engagieren.

Vor 30 Jahren wurden die Kinderrechte von der UN-Vollversammlung unterschrieben. Unsere Bundesregierung hat diese UN-Kinderrechtekonvention ebenso unterschrieben. Damit gelten diese Rechte für alle Kinder und Jugendlichen, die in Düsseldorf, in NRW und in Deutschland leben.

Fragen zum Weltkindertag?

  • Joachim Möntmann

    0211 - 8996432

    E-Mail