Düsseldorfer Fließgewässer

Die Düssel, als Namensgeberin der Stadt, durchfließt das Stadtgebiet von Ost nach West. Auf ihrem Weg bis zur Mündung in den Rhein teilt sie sich mehrfach auf und durchzieht so das Düsseldorfer Stadtgebiet als weitverzweigtes Gewässernetz. Die Stadt Düsseldorf unterhält insgesamt rund 62 Kilometer der Gewässerstrecken, während die übrigen Gewässerabschnitte vom Bergisch-Rheinischen Wasserverband (BRW) betreut werden.  

Unmittelbar nach Erreichen des Stadtgebietes erfolgt die erste Teilung am Spaltwerk Höherhof, in die Nördliche und in die Südliche Düssel.