Sanierung der Rückstaudeiche am Brückerbach

Der Brückerbach ist ein Mündungsarm der Südlichen Düssel und durchfließt den Ortsteil Wersten. Seine Deiche schützen vor allem Wersten, Holthausen, Itter, Himmelgeist und Bilk. Bei extremem Rheinhochwasser staut dieses bis zur Brücke Auf´m Rott/ Rheindorfer Weg. Da der Hochwasserschutz, unter anderem bedingt durch Fehlhöhen und fehlende Standsicherheit, nicht mehr gewährleistet war, wurden hier in den vergangenen Jahren umfangreiche Sanierungsmaßnahmen durchgeführt.

Der Deich der in Fließrichtung rechten Gewässerseite wurde von August 2005 bis Mai 2006 um ca. 0,5 Meter erhöht und eine etwa 1 Kilometer lange Betondichtwand wurde bis in eine Tiefe von 6,7 Meter mittels FMI (Fräs-Misch-Injektions) -Verfahren in die Deichkrone eingebracht.