Unterhaltung und Pflege der Hochwasserschutzanlagen

Die Hochwasserschutzanlagen auf Düsseldorfer Stadtgebiet belaufen sich auf eine Gesamtlänge von rund 44 Kilometern. Die Unterhaltung und Pflege dieser Anlagen umfasst schwerpunktmäßig folgende Arbeiten:

  • Jährlich zweimaliges Mähen von circa 760.000 Quadratmetern Deichböschungen. Eine geschlossene, unbeschädigte Rasendecke ist hierbei als flächenhafter Erosionsschutz für den Deich besonders wichtig.
  • Wühltierschäden im Deichkörper ausfindig machen und beseitigen
  • Geschwemmselräumung von Deichböschungen nach Hochwasserereignissen
  • Beseitigung von Hochwasserschäden
  • Instandhaltung von circa 7,6 Kilometern Hochwassermauern
  • Vorhalten der Hochwassergerätelager mit Inventar, dass heißt Werkzeuge, Sandsäcke und so weiter und der mobilen Hochwasserschutzanlagen.