Musik

Das Kulturamt unterstützt Musiker*innen aller Genres in Düsseldorf durch eine Vielzahl von Fördermaßnahmen – von der Projektförderung über Nachwuchswettbewerbe bis zur individuellen Bandförderung. Außerdem berät es bei der Suche nach einem Probenraum.

Ein spezieller Förderbereich im musikalischen Sektor ist die Kirchenmusik.

Förderberechtigt sind in der Regel Musiker*innen, die in Düsseldorf leben.

Projektförderungen Musik

Im Förderbereich der Musik können jährlich zum 31. Oktober Anträge für eine Projektförderung im Folgejahr gestellt werden. Kriterien der Förderung sind eine hohe künstlerische Qualität und das innovative Potenzial des geplanten Projektes sowie die individuelle Bedeutung für die hiesige Musik-Szene.

Förderberechtigt sind professionelle Kulturschaffende im Bereich Musik, die in Düsseldorf wirken. Der Beirat Musik berät über die Förderung entsprechend seiner Förderkriterien. Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zur Antragsstellung im Download-Bereich.

Projektförderungen Kirchenmusik

Im Förderbereich der Kirchenmusik können jährlich zum 15. November Anträge für eine

  • Einzelförderung
  • und eine Regelförderung im Folgejahr gestellt werden.

Gefördert werden beispielsweise neue kirchenmusikalische Ansätze und Chormusik.
Förderberechtigt sind Kantor*innen sowie die Kirchengemeinden der Stadt Düsseldorf.
Die Arbeitsgruppe der Kirchenmusik des Beirates Musik berät über die Förderung entsprechend seiner Förderkriterien. Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zur Antragsstellung im Download-Bereich.

Kantorenkompositionsstipendium

Bewerben um das Stipendium können sich alle Kantor*innen aus der Landeshauptstadt Düsseldorf, sowie Musiker*innen, die sich um das kirchenmusikalische Leben Düsseldorfs verdient gemacht haben.

Bewerbungsfrist für 2021 war der 15. November 2020.

Das mit 5.000 Euro dotierte Kantorenkompositionsstipendium wird alle zwei Jahre vergeben (zuletzt 2021). Im Folgejahr der jeweiligen Stipendien-Vergabe stehen somit 5.000 Euro für die Aufführung bereit.

Die Aufführungsdauer des Werkes soll ca. 30 Minuten betragen; wünschenswert ist, dass ein Chor einbezogen wird. Die Uraufführung des Werkes muss mit 5.000 Euro zu realisieren sein.

Die Arbeitsgruppe der Kirchenmusik des Beirates Musik berät über die Förderung entsprechend seiner Förderkriterien. Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zur Bewerbung im Download-Bereich.

Jazz Schmiede

Die Jazz Schmiede ist die wichtigste Spielstätte für den zeitgenössischen Jazz im Großraum Düsseldorf und gehört zu den schönsten Livemusik-Locations der Stadt. Sie überzeugt mit einer Atmosphäre zwischen klassischem Konzertsaal und intimem Jazzclub und lädt bei gemütlicher Atmosphäre zu konzentriertem Zuhören ein. Die Jazz Schmiede befindet sich im Gebäudekomplex „Salzmannbau“ und wurde 1995 eröffnet. Der Verein Jazz in Düsseldorf e.V. organisiert im Auftrag des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf rund 140 Jazz- und Weltmusikkonzerte sowie Kleinkunstveranstaltungen im Jahr.
An veranstaltungsfreien Tagen kann die „Jazz Schmiede“ für Tagungen, Lesungen u.ä. angemietet werden. Eine Anmietung für Feierlichkeiten, wie Hochzeiten oder Geburtstage ist nicht möglich.

Technikpool

Düsseldorfer Künstler*innen haben die Möglichkeit für geförderte Projekte technisches Equipment auszuleihen.

Ausleihe und Information über:
LVR-Zentrum für Medien und Bildung
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf
4. Etage

Ansprechpartner:
Herr Mesut Ünlü
Tel: 0211 274043104
Zimmer 440

Sie haben Fragen zu unserem Förderangebot? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: