Jugend Kultur und Schule

Das städtische Programm wird gemeinsam von Kulturamt und Amt für Schule und Bildung umgesetzt. Beteiligen können sich Künstler*innen der verschiedenen Sparten, Kulturinstitute und Schulen aller Schulformen.

Über die zu realisierenden Projekte entscheidet eine Jury aus Vertreter*innen der verschiedenen Schulformen, des Kulturamts, des Amtes für Schule und Bildung, des Kommunalen Integrationszentrums, der Düsseldorfer Kulturinstituten und der Künstler*innen.

Antragsfrist

für das Schuljahr 2022/23
08. November 2021
 

Weitere Informationen

Der Projektantrag kann von Künstler*innen oder einem Kulturinstitut gemeinsam mit einer konkreten Schule oder für die Umsetzung in einzelnen Schulformen gestellt werden. Projekte ohne konkrete Schulpartner*innen werden nach Beschluss vom Amt für Schule und Bildung an eine Schule vermittelt.

In der Umsetzung sind zwei Projektformate möglich:

  • 40 Einheiten à 90 Minuten
  • 20 Einheiten à 90 Minuten

Für Projekte von 40 Einheiten stehen 2.475 Euro Honorar und max. 600 Euro für Sachmittel/Fahrt/ Besuche von Kulturinstituten zur Verfügung, für Projekte von 20 Einheiten 1.237,50 Euro Honorar und max. 300 Euro für Sachmittel/Fahrt/Besuche von Kulturinstituten.

Das Honorar schließt bei Langprojekten fünf Einheiten à 90 Minuten und bei Kurzprojekten fünf Einheiten à 45 Minuten für Vor- und Nachbereitung ein.
Das zur Verfügung stehende Budget beträgt pro Schuljahr 117.000 Euro. Über die Auswahl der Projekte entscheidet eine Fachjury.

Weitere Informationen: Musenkuss: Programm "Jugend, Kultur und Schule"

Kontakt/Beratung: