Aktionslogo Kultursommer

Freie Szene Open Air

Kultursommer 2021

Mit zusätzlichen Veranstaltungen, bestehend aus Konzerten, Lesungen, Performances und Theater bereichern Künstler*innen den Sommer in unserer Düsseldorf. Neben temporär errichteten Sommerbühnen entstehen auch kleine pop up Bühnen auf Parkplätzen, an Bücherschränken und auf Marktplätzen.

Der Kultursommer ist dabei Bestandteil des sommerlichen Kulturangebots und ergänzt die bereits bestehenden Festivals und weitere fest geplante Open Air Veranstaltungen um vielfältige Angebote. Die verschiede Angebote von Akteur*innen der Freien Szene Düsseldorfs finden bis September in der gesamten Stadt statt. Einen Überblick über das Angebot bietet der Veranstaltungskalender von Düsseldorf Tourismus, zu erreichen unter: Veranstaltungskalender Kultursommer 2021
Das Programm wird regelmäßig aktualisiert und ergänzt.

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: "Der Kultursommer ist ein wichtiges Zeichen, dass die Kultur in Düsseldorf wieder da ist. Nach Lockdown und pandemiebedingten harten Einschränkungen läuft auch das Kulturleben in Düsseldorf wieder an. Die Düsseldorfer*innen haben auf dieses Zeichen schon sehnsuchtsvoll gewartet. Deswegen hilft die Stadt dabei, den Kultursommer so vielfältig wie möglich zu gestalten. Besonders hat mich gefreut, dass der Bund durch seine Förderung das Programm nochmal richtig beflügelt hat. Vor diesen Hintergrund freue ich mich auf ein großartiges Kulturangebot."

Durch die Förderung des Bundes wird der Düsseldorfer Kultursommer noch größer und vielfältiger: Die Stadt profitiert von einer Bundesförderung, mit der weitere Akteur*innen in das Programm aufgenommen werden können. Düsseldorf erhält mit einer Förderung von bis zu 154.000 Euro als eine von 117 Kommunen Mittel aus dem Bundesprogramm „Neustart Kultur“.

Kulturdezernent Hans-Georg Lohe: "In Düsseldorf bereichern jedes Jahr verschiedene Kulturangebote, teilweise schon seit Jahren fest etabliert, den Sommer in der Landeshauptstadt. Der Kultursommer erweitert dieses kulturelle Angebot mit seinem bunten Programm für Groß und Klein. Er umfasst sowohl ein Kulturprogramm für Kinder und Familien als auch ein Abendprogramm aus Konzerten und Theateraufführungen. Dazu kommen Lesungen und Fensterkonzerte in verschiedenen Pflegeeinrichtungen in der Stadt. Über den Sommer hinweg werden so über 50 zusätzliche Veranstaltungen von Künstler*innen der freien Szene gefördert."