Erwerbungen 1950er - 1960er Jahre

Provenienzforschung zu Ankäufen der Abteilung Moderne in den 1950er – 1960er Jahren
Stiftung Kunstpalast

Ein durch die Arbeitsstelle für Provenienzforschung in Berlin gefördertes Projekt (Januar 2010 bis Juni 2012).

Im Jahre 2010 begann die Stiftung Kunstpalast im Rahmen ihrer Provenienzforschung mit systematischen Recherchen zum Sammlungsbestand im Hinblick auf möglichen NS-verfolgungsbedingten Entzug. Der Schwerpunkt des zweijährigen Forschungsprojekts lag bei den Erwerbungen der Abteilung Moderne aus den 1950er bis 1960er-Jahren sowie bei einigen früheren aus dem Kunsthandel erworbenen Werken.

Kontakt

  • Kulturdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf
    Provenienzforschung
    Zollhof 13
    40221 Düsseldorf
  • Isgard Kracht
    Provenienzforschung
    Kulturdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Ulrice Michelbrink
    Juristin
    Kulturdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf