Kultur-News

Kultur

Das Aquazoo Löbbecke Museum soll am 22. September wiedereröffnet werden. Der aktuelle Fortschritt der Sanierungsarbeiten lässt nun - auf Grundlage der vorliegenden Zeitplanung der externen Projektsteuerung - diesen konkreten Eröffnungstermin zu. Kulturdezernent Hans-Georg Lohe stellte gemeinsam mit dem Direktor des Aquazoo Löbbecke Museums, Dr. Jochen Reiter, am Donnerstag, 19. Januar, im Kulturausschuss einen Sachstandsbericht zu den umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten zur Modernisierung des Institutes vor.
Mehr

Jugend
Motivfoto Märchenwochen

In 31 Veranstaltungen können Kinder einen phantasievollen Zugang zu Märchen finden. Professionelle Märchenerzählerinnen und -erzähler lassen die Kinder vom 21. Januar bis 3. Februar in 17 verschiedenen städtischen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen in fantasievolle und geheimnisvolle Geschichten eintauchen.
Mehr

Kultur-Event
Laura Totenhagen und Veronika Morscher, beide Sängerinnen der Band "Of Cabbages and Kings", Preisträger des Sparda Jazz Award 2016, Boris Neisser, Vorstandsmitglied des Veranstalters Destination Düsseldorf, Ursula Wißborn, Vorstand Stiftung Kunst, Kul

Die Schauinsland-Reisen Jazz Rally Düsseldorf wird am langen Pfingstwochenende 2017 - vom 1. bis 4. Juni - verschiedenste Stilrichtungen des Jazz, aber auch Funk, Soul und Blues in die Stadt bringen. Zum 25. Jubiläum des Festivals dürfen sich die Fans wieder auf ein Line-Up der Extra-Klasse freuen. Die ersten Top-Bands wurden jetzt bekannt gegeben: Gregory Porter, Mpeople's voice Heather Small und das European Jazz Quintet.
Mehr

Kultur
Eingang zur Mahn- und Gedenkstätte

Insgesamt 29.795 Besucherinnen und Besucher haben 2016 die Ausstellungen und Veranstaltungen der Mahn- und Gedenkstätte besucht. Damit wurde der alte Rekord aus dem Jahr 1988 gebrochen. Damals waren 29.411 Besucher an der Mühlenstraße gezählt worden.
Mehr

Kultur - Ausstellung
Little Italy, New York, 1943

Mit "Fred Stein. Auf dem Weg. Dresden Paris New York" erinnert die Mahn- und Gedenkstätte nicht nur an den Fotografen, sondern greift auch aus historischer Perspektive ein aktuelles Thema auf: Exil und Flucht. Die Ausstellung wird vom 17. Januar bis zum 28. Mai zu sehen sein.
Mehr