New Fall Festival 2018 – mit neuer Frische zurück zu den Wurzeln

Vom

New Fall Festival 2018 - Logomotiv des Festivals 2018

Ein qualitativ hochwertiges und facettenreiches Programm in außergewöhnlichen Räumlichkeiten mit besonderer Atmosphäre – das ist das Ziel des New Fall Festivals, das im Herbst mit neuer Frische zu seinen Wurzeln zurückkehren will.

Nicht große Namen sollen vom 25. bis 28. Oktober im Fokus stehen, sondern Künstler, die den Festivalmachern am Herzen liegen und ihrer Einschätzung nach in den nächsten Jahren eine große popkulturelle Relevanz haben werden.

Die ersten Acts für die Ausgabe 2018 stehen bereits fest, der Vorverkauf läuft. So ist unter anderem der Musiker, Multiinstrumentalist, Sänger und Videokünstler MacBriare Samuel Lanyon DeMarco alias Mac DeMarco als Headliner mit dabei. Das kanadische Allround-Talent wird im Robert-Schuman-Saal auftreten.

Die Band „Die Nerven“, zurzeit erfolgreich mit ihrem neuen Album “Fake”, werden im Bachsaal der Johanneskirche zu erleben sein. Scott Matthew ist bereits Wiederholungstäter beim New Fall Festival, schon 2011 bei der Premiere des Veranstaltungsreigens, begeisterte er, begleitetet von zwei Musikern an Flügel und an Gitarre und Cello, das Publikum.

In der Johanneskirche tritt auch das Geschwister-Duo "Hundreds" mit einem Akustik-Set auf. Auf ihrem 3. Album “Wilderness” sind die Elektropop-Hamburger mutiger und experimentierfreudiger als zuvor geworden. Dorthin kehrt auch „L’aupaire“, der Folkpop-Musiker und Singer-Songwriter mit einer Stimme irgendwo zwischen Bob Dylan und Tom Waits nach langer Pause zurück auf die Bühne.

Besuch aus Westafrika bekommen die New Fall-Besucher am Samstag im Tanzhaus NRW von Tamikrest. Im März 2017 kehrten die Musiker aus Mali, die zu den innovativsten Bands Westafrikas zählen, mit ihrem fünften Studioalbum “Kidal” zurück aus der Wüste.

Als besonderes Schmankerl gilt der Auftritt der Düsseldorfer NDW-Pioniere „Der Plan“, die beim New Fall eins ihrer sehr wenigen Konzerte mit neuem Material absolvieren werden. Bei den kubanisch-französischen Zwillingsschwestern Ibeyi treffen Yorùbá, Jazz und Soul auf elektronische Beats.

Weitere Musikerinnen und Musiker werden noch bekannt gegeben. Mehr Informationen zum Programm ist auf der Homepage des New Fall Festivals abrufbar.