Kultur-News

Kultur
Am Vormittag hat OB Dr. Keller gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Kirchen, Verbänden und Gewerkschaften Kränze am ehemaligen Standort der Düsseldorfer Synagoge an der Kasernenstraße niedergelegt. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf

In der Nacht von Mittwoch, 9. November, auf Donnerstag, 10. November, jähren sich die Ereignisse des Novemberpogroms 1938 zum 84. Mal. Allein in Düsseldorf gab es mehr als 450 Überfälle auf Wohnungen und Geschäftsräume, mindestens 70 Menschen wurden teilweise schwer verletzt, 13 Menschen starben während oder an den Folgen des Pogroms. Mit verschiedenen Veranstaltungen gedenkt die Landeshauptstadt Düsseldorf der Opfer der Novemberpogrome.
Mehr

Kultur
Blick in die Ausstellung, Foto: Uwe Schaffmeister

Der einzigartigen Geschichte der Düsseldorfer Volksbühne widmet sich die neue Sonderausstellung des Theatermuseums "Von Wunschzetteln und Theaterliebe - 100 Jahre Düsseldorfer Volksbühne".
Mehr

Internationales

Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause lockte der Japan-Tag Düsseldorf/NRW in diesem Jahr wieder 600.000 Besucherinnen und Besucher an den Rhein. Das größte Japanfest Europas bot an mehr als 50 Informations- und Aktionszelten einen abwechslungsreichen Einblick in die traditionelle und moderne japanische Kultur.
Mehr

Kultur
Archivbild: Einladungskarten zum Internationalen Frauentag aus den letzten Jahren, Foto: David Young.

Mit der Unterstützung zahlreicher Institutionen, Vereine und Verbände konnte in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Programm rund um den Internationalen Frauentag am 8. März zusammengestellt werden, das sich bis in den April zieht.
Mehr

Kultur
Der Helmut-Käutner-Preis 2022 geht an Michael Verhoeven.

Michael Verhoeven wird mit dem Helmut-Käutner-Preis 2022 der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet. Dies hat die Jury des Preises am Samstag, 29. Januar, in einer vom Filmmuseum Düsseldorf durchgeführten Online-Sitzung entschieden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird zum 17. Mal vergeben.
Mehr