Gesundheitsamt zur Dieter-Forte-Gesamtschule: Schulschließung derzeit nicht angezeigt

Bei einer in Erkelenz wohnhaften Lehrerin der Dieter-Forte-Gesamtschule in Düsseldorf ist am Mittwoch, 4. März, das Coronavirus nachgewiesen worden. Nach intensiver Prüfung der Situation hat das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf gemäß den Vorgaben des Robert-Koch-Institutes entschieden, dass eine Reihe von 21 namentlich benannten Kontaktpersonen zunächst nicht in die Schule kommen dürfen. Eine Schulschließung ist aus Sicht des Gesundheitsamtes derzeit nicht angezeigt.

Alle Kontaktpersonen wurden von der Schulleitung bereits persönlich über den Sachverhalt informiert und werden aktuell zur weiteren Beratung vom Gesundheitsamt Düsseldorf kontaktiert. Weitere Vorkehrungen - außer den bereits empfohlenen wie zum Beispiel Beachtung der Hygieneregeln, regelmäßiges Händewaschen et cetera - sind an der Schule laut Gesundheitsamt nach gegenwärtigem Stand nicht erforderlich. Jedoch hat die Schulleitung ein Angebot des Gesundheitsamtes angenommen, Schüler und deren Eltern sowie die Lehrer der Dieter-Forte-Gesamtschule morgen, Freitag, 6. März, umfassend über den Sachverhalt und geeignete Verhaltensweisen zu informieren.

Donnerstag, 5. März 2020, 12:17 Uhr

Anrufaufkommen ging weiter zurück

Am Mittwoch, 4. März, konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Informationstelefons zum Coronavirus (0211-8996090) bis 17 Uhr 515 Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern annehmen und Auskünfte zum Umgang mit dem Virus und der weiteren Vorgehensweise geben.

Das Infotelefon ist rund um die Uhr, auch am Wochenende, besetzt. Zehn Beraterinnen und Berater nahmen gleichzeitig Anrufe entgegen. Am Dienstag, 3. März, wurden am Informationstelefon von 0 bis 24 Uhr insgesamt 757 Anrufe angenommen. Während gestern in insgesamt acht Fällen ein Test auf das Coronavirus (COVID-19) angezeigt war, wurden heute (4. März, Stand 17 Uhr) in 21 Fällen Termine für einen Test im Diagnostikzentrum vergeben und die Abstriche auch bereits am Nachmittag dort vorgenommen. Von den gestrigen Tests stellte sich heute nur einer als positiv heraus. Der Mann ist aber kein Düsseldorfer, sondern kommt aus Erkelenz.


Mittwoch, 4. März 2020, 18:10 Uhr