Coronavirus: Oberbürgermeister wendet sich mit Videobotschaft an Bevölkerung

  • Coronavirus: Oberbürgermeister wendet sich mit Videobotschaft an Bevölkerung Oberbürgermeister Thomas Geisel wendet sich mit einer Videobotschaft an die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer und erläutert das weitere Vorgehen der Landeshauptstadt Düsseldorf in Sachen Coronavirus.

Oberbürgermeister Thomas Geisel wendet sich mit einer Videobotschaft an die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer und erläutert das weitere Vorgehen der Landeshauptstadt in Sachen Coronavirus. Gleichzeitig appelliert er an die niedergelassene Ärzteschaft, sich an dem von ihm vorgeschlagenen Diagnostikzentrum zu beteiligen.

Am Montag und Dienstag Nachmittag, 2. und 3. März, jeweils von 13:30 bis 17 Uhr, wird die Stadt im Gesundheitsamt, Kölner Straße 180 (Seiteneingang), ein vorübergehendes Diagnostikzentrum für die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer und die hier Tätigen einrichten, wo die notwendigen Test auf das Coronavirus durchgeführt werden. Ab Mittwoch, 4. März, werden dann an zentraler Stelle Räumlichkeiten dafür zur Verfügung gestellt. Niemand sollte von sich aus dieses Diagnostikzentrum aufsuchen. Wer befürchtet, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, muss sich an das Infotelefon unter der Nummer 0211-8996090 wenden. Geschultes Personal klärt dann ab, ob der Verdacht, sich angesteckt zu haben, begründet ist. Wenn dies der Fall ist, wird am Telefon gleich ein Termin im Diagnostikzentrum vergeben. Wer das Diagnostikzentrum ohne Termin aufsucht, musss abgewiesen werden, da die notwenige Abklärung dort nicht geleistet werden kann. Wer nicht in Düsseldorf wohnt oder arbeitet kann sich an die Rufnummer 116117 wenden.

Abschließend wendet sich der Oberbürgermeister an die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer: "Wichtig ist es jetzt, dass all diejenigen, die einen Beitrag zur Eindämmung und Lösung dieser Krise leisten können, zusammenstehen und dass wir allesamt bei aller verständlichen Aufregung einen kühlen Kopf bewahren. Das möchte ich Ihnen und uns allen wünschen. Vielen Dank."

 

Samstag, 29. Februar 2020, 18:10 Uhr