Vierter Corona-Patient in Düsseldorf

Ein weiterer Düsseldorfer wurde nun positiv auf das Coronavirus getestet

Der Mann (Jahrgang 1963) zeigt nur leichte Grippesymptome. Seine Frau ist bisher symptomfrei.

Ein weiterer Düsseldorfer wurde nun positiv auf das Coronavirus getestet. Der Mann (Jahrgang 1963) zeigt nur leichte Grippesymptome. Seine Frau ist bisher symptomfrei. Der Mann war ein enger Kontakt (Kategorie I) eines bekannten Falls aus Heinsberg.

Der Düsseldorfer befindet sich seit dem 3. März in häuslicher Quarantäne. Kurz darauf entwickelte er Symptome. Daraufhin wurde im Diagnostikzentrum ein Abstrich gemacht. Das Ergebnis kam gestern Abend, 7. März. Außer der Ehefrau gibt es keine weiteren Kontaktpersonen. Sie bleibt ebenfalls vorsorglich zu Hause in Quarantäne.

Mit dem aktuellen Fall gibt es bis Sonntagmorgen, 8. März, in Düsseldorf vier Menschen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Sie haben bisher keine oder nur leichte Krankheitssymptome und befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Städtisches Informationstelefon (Stand: 7. März, bis 16 Uhr)
232 Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern wurden am (Samstag, 7. März) von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Informationstelefons (0211-8996090) bis 16 Uhr angenommen und Auskünfte zum Umgang mit dem Coronavirus gegeben. Das Infotelefon ist rund um die Uhr, auch am Wochenende, besetzt. Wenn ein Test auf das Coronavirus (COVID-19) angezeigt war, wurde gleich ein Termin für das Diagnostikzentrum vergeben. Für den gestrigen Samstag, 7. März, wurden dort insgesamt 13 Termine für einen Test vereinbart. Zudem wurden sechs Termine für eine "mobile Testung" gemacht.

Sonntag, 8. März 2020, 13:07 Uhr