Formalitäten

An manchen Dingen führt kein Weg vorbei: Die Erledigung von Formalitäten wie Wohnortanmeldung ist für Aus- und Inländer Pflicht; Bürger mit fremdem Pass müssen sich darüber hinaus um eine Aufenthaltsgenehmigung kümmern. Zur schnellen Orientierung haben wir hier Informationen über Ämter und Behörden zusammengestellt.

 

Ausländerbehörde

Eine Stelle für alles: Amtliche Angelegenheiten von Ausländern bearbeitet in Düsseldorf die Ausländerbehörde. Diese finden Sie zusammen mit einem Bürgerbüro im Dienstleistungszentrum. Das bedeutet: Hier können Sie viele Formalitäten unter einem Dach erledigen.

Das Amt ist telefonisch unter der Hotline: 0211-8921020 zu erreichen. Für persönliche Besuche muss in der Regel ca. drei Wochen im Voraus ein Termin vereinbart werden – entweder telefonisch oder per Online-Formular.

Einreise & Aufenthaltsgenehmigung

Um nach Deutschland einreisen zu dürfen, ist in vielen Fällen ein Visum nötig. Um länger hier zu bleiben, ist in der Regel die Aufenthaltsgenehmigung Pflicht. Über grundsätzliche Bestimmungen sowie die verschiedenen Formen der Aufenthaltsgenehmigung informiert die Ausländerbehörde.

Das Amt kümmert sich übrigens auch um Passersatz.

EU-Servicebüro

In Düsseldorf leben und arbeiten rund 40.000 Bürger aus anderen EU-Staaten. Für sie hat die Stadt Düsseldorf ein spezielles Servicebüro eingerichtet, das sich um die behördlichen Angelegenheiten wie Aufenthaltserlaubnis für Angehörige, Passersatz, An- und Abmeldung sowie Lohnsteuerkarte kümmert. Die Einrichtung berät außerdem Unternehmen, die EU-Bürger beschäftigen.

Der Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis steht als PDF-Download zur Verfügung.

Wer aus den neuen EU-Ländern kommt, ist vielleicht etwas unsicher: Was hat sich geändert? Muss man neue Anträge stellen? Sind Fristen einzuhalten? Die Kommunale Ausländerbehörde fasst zusammen, was zu tun ist.

Einbürgerung

Wer sich in Deutschland zu Hause fühlt, möchte vielleicht auch einen deutschen Pass haben. In einem solchen Fall geht man am besten zur Kommunalen Ausländerbehörde. Sie weiß, welche Voraussetzungen für die Einbürgerung erfüllt sein müssen. Terminabsprachen sind per Telefon 0211-8924909 oder Online-Formular möglich. PDF-Formulare für die verschiedenen Einbürgerungsanträge finden sich auf der Übersichtsseite zum Thema Einbürgerung.