Auf eigenen Füßen stehen

Irgendwann spürst du, dass es zu Hause zu eng wird und du für Taschengeld auch langsam zu alt wirst. Zeit, dein eigenes Leben einzurichten.

Die erste Wohnung

Die richtige Wohnung zu finden und den Umzug zu meistern ist immer wieder eine Herausforderung. Beim ersten Auszug dürfte man für jede Art der Unterstützung besonders dankbar sein. Tipps und Hinweise, eine Umzugscheckliste sowie Formulare für An- und Ummeldung findest du in der Rubrik In & nach Düsseldorf umziehen.

Dort erhältst du auch Informationen über finanzielle Unterstützungsangebote, die du unter Umständen in Anspruch nehmen kannst. Wer sich noch in der Ausbildung befindet, hat nämlich oft Anspruch auf Wohngeld, vielleicht sogar auf eine Sozialwohnung.

 

Studieren und Arbeiten

Ob du neben dem Studium dazuverdienst, eine Ausbildung beginnst oder gleich richtig arbeitest, in jedem Fall gilt es, einige Formalitäten zu beachten. Informationen zum Thema Beruf findest du in den Rubriken Arbeiten in Düsseldorf sowie Ausbildung & Studium.

Finanzielle Unterstützung

Während Ausbildung und Studium kannst du finanzielle Unterstützung vielleicht ganz gut gebrauchen. Wir nennen dir einige dieser Angebote:

Schüler und Studenten, die sich nicht durch eigenes Einkommen, Vermögen oder Elternunterhalt finanzieren können, haben in der Regel Anspruch auf BAföG bzw. Schüler-BAföG. Genaueres sowie weitere Hilfsangebote bietet die Rubrik Ausbildung & Studium.

Sparen können viele Geringverdiener bei den Rundfunkgebühren und beim Telefonanschluss. So haben BAföG-Empfänger in der Regel Anspruch auf den Sozialtarif der Telekom. Die Befreiung von den Rundfunkgebühren kann unter www.rundfunkbeitrag.de beantragt werden.

Mehr zum Thema