Schwangerengruppe
Gruppe von Schwangeren im Geburtsvorbereitungskurs

Schwangerschaft und Geburt

Hier finden Sie Hinweise auf Beratungs- und Unterstützungsangebote, die Adressen der Düsseldorfer Kliniken und Krankenhäuser sowie eine Auflistung des standesamtlichen Serviceangebots inklusive der entsprechenden Antragsformulare zum Download.

Beratung

Haben Sie Fragen zur Familienplanung? In Düsseldorf stehen Ihnen zahlreiche Institutionen zur Seite – beispielsweise die Beratungsstelle Schwangerschaft des Gesundheitsamts. Die Beraterinnen des Gesundheitsamtes wissen über medizinische Aspekte Bescheid und informieren über die finanzielle und rechtliche Situation.

Außerdem gibt das Gleichstellungsbüro ein Faltblatt mit wichtigen Adressen heraus. Ein gutes Nachschlagewerk ist die Broschüre "Schwanger in Düsseldorf" (PDF-Datei), die kurz und knapp über die wichtigsten Punkte informiert – von "alleinerziehend" über "Hebammen" bis zu "Wohngeld".

Medizinische Versorgung

Ob Geburtsvorbereitung, Entbindung oder postnatale Behandlung - in Düsseldorf werden Sie gesundheitlich gut versorgt. Eine Datenbank der Düsseldorfer Kliniken und Krankenhäuser finden Sie hier.

Wer lieber zu Hause oder in einem Geburtshaus entbinden möchte, macht sich am besten früh auf die Suche nach der Klinik-Alternative. Das Düsseldorfer Geburtshaus veranstaltet monatlich Info-Abende. Wenn Sie lieber zu Hause entbinden möchten, nehmen Sie am besten Kontakt zu einer Hebamme auf, die die Betreuung von Hausgeburten anbietet.

Namenswahl

Die Frage aller Fragen nach der Geburt: Wie soll es denn heißen? Vielleicht hilft Ihnen die Namenshitliste des Standesamts weiter. Sie verzeichnet die jeweils zehn beliebtesten Jungen- und Mädchennamen.

Anmeldung des Kindes

Das Standesamt ist auch für die Beurkundung der Geburt zuständig. In der Regel meldet das Krankenhaus, in dem die Entbindung stattfindet, das Kind an – wenn Sie die erforderlichen Unterlagen parat haben. Die häufigsten Fragen beantwortet Ihnen das Standesamt.

Beim Standesamt können Sie online eine Abstammungsurkunde und eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch bestellen.

Folgendes Formular können Sie sich als PDF-Dokument herunterladen und ausdrucken:Merkblatt/Antrag auf Anlegung eines Familienbuchs (wenn die Ehe im Ausland geschlossen wurde)

Vaterschaftsanerkennung

Nicht verheiratet? Der Vater kann trotzdem in die Geburtsurkunde eingetragen werden, wenn die Eltern dies persönlich beim Standesamt beantragen. Dies kann übrigens bereits vor der Geburt des Kindes geschehen. Zur weiteren Information und Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte das Düsseldorfer Standesamt.

Wenn Sie zu Vaterschaft, Unterhalt Ihres Kindes oder Sorgeerklärung Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Düsseldorfer Jugendamt.

Familienkarte

Einen kleinen Beitrag zur Ausgeglichenheit des Familienbudgets leistet auch die kostenlose Familienkarte, die Ihnen Zugriff auf günstige Angebote von Geschäften, Restaurants, Museen und Freizeiteinrichtungen gewährt. Die Lizenz zum Sparen erhalten Sie bereits ab dem ersten Kind.

Adoption

Vielleicht sind Sie in einer schwierigen Situation und können Ihr Kind nicht selbst aufziehen? Dann kommt eventuell eine Adoption in Frage. Das Jugendamt bietet in dieser Lebenskrise seine Unterstützung an, informiert über Adoptionsmodelle, verweist jedoch auch auf andere Hilfen. Paare, die ein Kind in ihre Familie aufnehmen möchten, können sich ebenfalls beim Jugendamt beraten lassen.

Mehr zum Thema