Den Umzug organisieren

 

Checkliste

Gut geplant ist halb erledigt! Na ja, Kisten packen und Pinsel schwingen müssen Sie schon noch selber, aber mit der richtigen Planung ersparen Sie sich und Ihren Helfern unnötigen Stress am Umzugstag. Wir haben eine Checkliste zusammengestellt, mit der Sie Ihren Umzug und viele anfallende Aufgaben in der neuen sowie der alten Wohnung koordinieren können.In welcher Kiste steckt jetzt wieder der Zettel mit der neuen Adresse?

Parken und Halten

Wer umzieht, darf mehr als sonst: z.B. einen strategisch günstigen Parkplatz für den Umzugswagen reservieren. Solche "Ausnahmegenehmigungen für den Straßenverkehr" können Sie beim Amt für Verkehrsmanagement beantragen. Den Antrag sollten Sie mindestens 14 Werktage vor dem Umzug stellen, möglichst früher!

Sperrmüll

Beim Umzug taucht meist vieles auf, was die alte Wohnung bereits vergessen hat und die neue nicht kennen lernen soll. Zeit für den Sperrmülltermin!

Awista bietet Privathaushalten die kostenlose Abfuhr von bis zu zwei Kubikmetern Altlasten. Eine Anmeldung ist erforderlich.