Sport Grand Départ

Petit Départ: 100 Kinder für das Finale auf der "Kö" qualifiziert

Bei der vierten Station des Kinderradwettbewerbs in Stockum gab es einen Anmelderekord


Erstellt:
Redaktion: Frisch, Michael

Gelungenes Vorrunden-Finale des Petit Départ in Stockum: Bei der vierten Veranstaltung 2018 machte der Kinderradwettbewerb am Samstag, 23. Juni, im Arena-Sportpark Station - und das mit einem Anmelderekord von 125 Kindern. Alle Teilnehmenden erhielten ein T-Shirt und nach dem Wettbewerb eine Medaille. Jugendamtsleiter Johannes Horn eröffnete den Petit Départ in Stockum. Burkhard Albes, Vorsitzender des Sportausschusses, nahm zum Abschluss die Siegerehrung vor.

Der Petit Départ richtet sich in diesem Jahr an Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2009, die das Fahrradfahren als Sport kennenlernen können. Dabei soll der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen. In drei Disziplinen - Zeitfahrrennen, Sprinttest und Hindernisparcours – werden die Besten ermittelt. Damit jeder die gleichen Chancen hat, sind beim Petit Départ keine Rennräder erlaubt. Darüber hinaus besteht Helmpflicht.

Insgesamt gab es in diesem Jahr beim Petit Départ vier Vorrundenwettbewerbe - Oberkassel (26. Mai), Rath (2. Juni), Holthausen (9. Juni), Stockum (23. Juni) - mit über 450 teilnehmenden Kindern. Die 100 Besten der vier Veranstaltungen ermitteln ihre Gesamtsieger im Rahmen des Radrennens "Rund um die Kö", das am Sonntag, 23. September 2018, ausgerichtet wird.

Der Kinderradwettbewerb Petit Départ wird unter Federführung des Jugendamtes organisiert; der ausrichtende Verein ist die SG Radschläger Düsseldorf 1970 e.V..

 

Finale Petit Départ 2018:
• Sonntag, 23. September, Radrennen "Rund um die Kö"

Weitere Informationen gibt es unter: www.duesseldorf.de/petitdepart

PDF TXT Bilder