Grand Départ

Von Düsseldorf nach Paris - Tour de France 2017 beendet


Erstellt:
Redaktion: Jäckel-Engstfeld, Kerstin

Die Tour de France 2017, die am 1. und 2. Juli in der Landeshauptstadt Düsseldorf unter dem Jubel von über einer Million Besucher gestartet ist, ist im Ziel! Beim Finale auf den Champs-Élysées in Paris dabei: Oberbürgermeister Thomas Geisel mit einer Düsseldorfer Delegation (unter anderem Bürgermeister Günter Karen-Jungen, Stadtkämmerin Dorothée Schneider, Ordnungsdezernent Christian Zaum, Projektleiterin Theresa Winkels, Messe-Chef Werner Dornscheidt, Manfred Abrahams, Vorstand der Stadtwerke Düsseldorf AG, Klaus Klar, Arbeitsdirektor der Rheinbahn AG, Peter Ehler, Sprecher der Geschäftsführung der AWISTA GmbH, Frank Schrader, Geschäftsführer der Düsseldorf Marketing GmbH). Die Begeisterung der anderen Gäste über den Grand Départ Düsseldorf 2017 hielt weiter an.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Auch zum Ende der Tour in Paris war der Grand Départ Düsseldorf 2017 in aller Munde! Kein Zweifel: Die Landeshauptstadt und ihre Bürgerinnen und Bürger haben sich weltweit als sympathische Gastgeber nicht nur für sportliche Großereignisse empfohlen."

Nach der Siegerehrung überreichte der Oberbürgermeister die Grand Départ-Trophäe, die für ein Jahr im Düsseldorfer Rathaus stand, an Yves Auvinet, Präsident Department Vendée, die nächsten Ausrichterregion des Grand Départ. Die silberne Wandertrophäe der Amaury Sport Orgainsation (A.S.O.) trägt die eingravierten Namen der Grand Départ-Städte und wird jährlich von einer Austragungsstadt an die nächste weitergegeben.

 

PDF TXT Bilder