Anhandgabeverfahren – Auf der Gemarke – Wohnbebauung durch Baugemeinschaft

Trotz eingehender Recherche in allen zur Verfügung gestandenen Registern vor Bekanntgabe des Anhandgabeverfahrens waren aus gegebenem Anlass ergänzende Bodenuntersuchungen auf dem Grundstück erforderlich. Die jetzt vorliegenden Ergebnisse  lassen einen Verkauf der Fläche zum jetzigen Zeitpunkt bedauerlicherweise nicht zu. Aus diesem Grunde wird das Anhandgabeverfahren – unter Bezugnahme auf Hinweis Nr. 6 - beendet.  Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Kontakt

  • Frau Osinski
    Tel. 0211 - 8992334

  1. Makleraktivitäten sind nicht erwünscht!
  2. Eine Belastung des Grundbuches vor Eigentumsumschreibung ist nicht möglich.
  3. Kosten für die Erstellung der Angebote werden von Seiten der Landeshauptstadt Düsseldorf nicht erstattet.
  4. Alle tatsächlichen und rechtlichen Angaben sind mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt worden. Gleichwohl kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr übernommen werden. Dies schließt auch die zur Verfügung gestellten Pläne ein. Änderungen bleiben vorbehalten. Die genannten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
  5. Diese Angaben stellen kein rechtsgeschäftliches Angebot der Landeshauptstadt Düsseldorf zum Verkauf der Grundstücke dar. Insbesondere ergibt sich hieraus keine Verpflichtung der Landeshauptstadt Düsseldorf zum Verkauf der Grundstücke. Die Interessenten können daher aus der Teilnahme am Verfahren keine Verpflichtungen der Landeshauptstadt Düsseldorf herleiten und insofern auch keine Ansprüche gegen die Landeshauptstadt Düsseldorf geltend machen.
  6. Die Landeshauptstadt Düsseldorf behält sich vor, das Veräußerungsverfahren jederzeit – aus welchen Gründen auch immer – abzubrechen oder ganz aufzuheben. Eine Erstattung von Aufwendungen findet nicht statt. Die Unterlagen werden nicht zurück gesendet.
  7. Während des Zeitraums der Veröffentlichung bis zum Zeitpunkt der Abgabe der Unterlagen zur Abgabefrist kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ergänzungen, Hinweise oder Änderungen hierzu vorgenommen werden. Diese werden dann hier auf dieser Seite ersichtlich sein. Bitte sehen Sie daher für den Zeitraum der Veröffentlichung in regelmäßigen Zeitabständen die hier veröffentlichen Unterlagen ein oder nehmen Sie Kontakt zum genannten Ansprechpartner auf.
  8. Im Verfahren werden nur Angebote berücksichtigt, die vollständig, bedingungs- und vorbehaltsfrei innerhalb der Abgabefrist eingereicht werden. Vollständigkeit: Das Angebot des Bieters muss vollständig sein, d.h. es muss die geforderten einzureichenden Unterlagen beinhalten.
    Bedingungsfrei: Das Angebot des Bieters darf an keine weiteren Voraussetzungen geknüpft sein, die nicht Bestandteil der Verfahrensbeschreibung sind.
    Vorbehaltsfrei: Das Angebot des Bieters darf keine Einschränkungen beinhalten