Titelfoto des Band 4 der Kleinen Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.

Bd. 4: Das Düsseldorfer Stadthaus

Der vierte Band der Kleinen Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte widmet sich der Geschichte des Düsseldorfer Stadthauses. Das ehemalige Jesuitenkloster an der Mühlenstraße spiegelt wie sonst nur noch das historische Rathaus die Entwicklung der Stadt Düsseldorf  wider: Vom katholischen Konvent über die preußische Regierung bis zur städtischen Verwaltung, vom Polizeipräsidium zur Mahn- und Gedenkstätte reicht die wechselvolle Geschichte des Gebäudes.

Die Jahre 2014 und 2015 markieren einen tiefen Einschnitt: Das Hotel De Medici eröffnet seine Pforten, und auch die Mahn- und Gedenkstätte hat im Mai 2015 nach längerer Umbauphase wiedereröffnet.

Bastian Fleermann / Peter Henkel / Frank Sparing:
Das Düsseldorfer Stadthaus. Jesuitenkloster, Polizeipräsidium, Gedenkstätte, Hotel De Medici an der Mühlenstraße (= Kleine Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf Band 4, hg. vom Förderkreis der Mahn- und Gedenkstätte e.V. und den Derag Livinghotels)

Droste-Verlag Düsseldorf 2014, ISBN 978-3-7700-1532-0
88 Seiten, zahlreiche Abbildungen, broschiert (5,00 Euro)