Zeitspuren. Ein Stadtführer

Zeitspuren in Düsseldorf 1930-1950. Ein Stadtführer.

Wer leistete eigentlich Widerstand gegen die Nationalsozialisten in Düsseldorf? Wie war der Schulalltag? Gab es den Kaufhof schon 1933?

Diese und ähnliche Fragen interessieren Kinder und Jugendliche. Dieser Stadtführer gibt Antworten. Die 113 nach Adressen geordneten Stationen beleuchten die Vorgeschichte, das Herrschaftssystem der Nationalsozialisten, den Widerstand dagegen und die ersten Jahre der Nachkriegszeit. Er beschreibt die Mechanismen von Verfolgung und Unterdrückung sowie die konkreten Folgen für die Menschen.

Die zweite Auflage wurde erweitert um ein ausführliches Sach- und Personenregister sowie um einige neue Dokumente.

Zeitspuren in Düsseldorf 1930-1950.
Ein Stadtführer.

Hildegard Jakobs in Zusammenarbeit mit Carolin Huber und Vera Luchtenberg,
Eigenverlag: Förderkreis der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Düsseldorf 2003

Preis: 9,00 Euro