Deportiert 1941

Eine Social Media Serie zur Erinnerung

In diesem Herbst und Winter jähren sich zum 80. Mal die ersten Deportationen, abgehend vom Güterbahnhof in Düsseldorf-Derendorf, in die besetzten Gebiete im Osten.
Am 27. Oktober, 10. November und 11. Dezember 1941 wurden je rund 1000 Menschen in die Ghettos von Litzmannstadt (Łódź), Minsk und Riga deportiert.

Gemeinsam mit dem Erinnerungsort Alter Schlachthof starten wir am 30. August unsere Social-Media Serie „Deportiert 1941“. Auf Instagram und Facebook „begleiten“ Sie bis zum 15. Dezember 2021 den Weg von drei Familien, die in die Ghettos von Litzmannstadt (Łódź), Minsk und Riga verschleppt wurden. Außerdem wird es drei Vortragsabende zum Thema mit Hildegard Jakobs, Dr. Bastian Fleermann und Dr. Joachim Schröder geben.

Folgen Sie unseren Institutionen auf Facebook und Instagram:

Facebook:
@MahnundGedenkstaetteDuesseldorf
@Erinnerungsort-Alter-Schlachthof

Instagram:
mahn_und_gedenkstaettedus
erinnerungsort_duesseldorf