Pressedienst Einzelansicht

Kultur Umwelt

"Silent Forest Kampagne"

115 Ferngläser für den Schutz asiatischer Singvögel

Sammelaktion für den guten Zweck: Aquazoo bisher Spitzenreiter aller teilnehmenden europäischen Zoos/Aktion läuft noch bis zum 10. September


Erstellt:
Text: Meissner, Valentina

Seit Anfang des Jahres beteiligt sich das Aquazoo Löbbecke Museum an der "Silent Forest Kampagne" des Europäischen Zooverbands EAZA (European Association of Zoos and Aquaria), die sich dem Schutz bedrohter Singvogelarten widmet. Ziele der Kampagne sind Öffentlichkeitsarbeit, finanzielle Unterstützung für ausgewählte Artenschutzprojekte, die Etablierung von Zuchtstationen sowohl in der Heimat der Tiere als auch in den Zoos, und entsprechende Forschungsprojekte zu initiieren.

Teil der Kampagne ist auch eine europaweite Sammelaktion, an der sich der Aquazoo beteiligt, um den Vogelschutz in Asien zu unterstützen: Gesucht werden alte ausrangierte Ferngläser jedweder Ausführung. Die Ferngläser werden in den teilnehmenden Zoos angenommen und zum Abschluss der Kampagne im September 2019 kollektiv nach Asien geschickt. Dort sollen geführte Vogelwanderungen die Menschen für die Tiere und ihren Schutz begeistern, Ranger und Schulklassen können ausgestattet werden und so zum Schutz der gefiederten Schätze Asiens beitragen.

Nachdem das Aquazoo Löbbecke Museum im Januar dieses Jahres zum Spenden alter Ferngläser aufgerufen hatte, unterstützten zahlreiche Düsseldorferinnen und Düsseldorfer das Projekt. Bisher wurden so 115 Exemplare im Aquazoo abgegeben. Düsseldorf ist damit Spitzenreiter aller europäischen Zoos, die sich an der "Silent Forest Kampagne" beteiligen. Der zweitplatzierte Zoo in Kopenhagen (Zoologisk Have/Dänemark) befindet sich mit knapp über 100 gespendeten Ferngläsern nur knapp dahinter. Bei einer finalen Challenge sollen noch bis zum 10. September möglichst viele Ferngläser für den guten Zweck gesammelt werden. Diese können täglich zwischen 10 und 18 Uhr im Aquazoo, Kaiserswerther Straße 380, abgegeben werden.

Aktionstag zur Kampagne
Am Sonntag, 8. September, lädt das Aquazoo Löbbecke Museum zu einem Aktionstag zur Kampagne ein. Von 10 bis 18  Uhr erwarten Infostände und Mitmach-Aktionen die Besucherinnen und Besucher. Der Tag richtet sich sowohl an die großen als auch an die kleinen Gäste.

Hintergrund:
Für die Singvögel, die in den asiatischen Regenwäldern beheimatet sind, ist die Abholzung der Wälder für den Anbau riesiger Palmöl-Plantagen nicht die einzige Bedrohung. Zu Hunderttausenden werden die Tiere illegal gefangen und auf den lokalen Märkten als Haustier für Singvogel-Wettbewerbe oder auch Statussymbol verkauft. Je seltener eine Art ist, desto höhere Preise erzielt sie. Dies hat dazu geführt, dass Balistar (Leucopsar rothschildi), Java-Buschelster (Cissa thalassina) und viele weitere Singvögel im Freiland nahezu verschwunden sind. Die Europäische Zoogemeinschaft (EAZA) hat daher eine zweijährige Kampagne zum Schutz der asiatischen Singvögel ins Leben gerufen.

Weitere Informationen zur "Silent Forest Kampagne" der EAZA sind im Internet veröffentlicht unter: www.silentforest.eu/

PDF TXT Bilder