Pressedienst Einzelansicht

Kultur Jugend Internationales

25 Jahre Düsseldorf-Moskau: Ausstellung im Rathaus eröffnet


Text: Mester, Annika

Bereits seit 25 Jahren ist die Beziehung der Städte Düsseldorf und Moskau durch eine Städtepartnerschaft gefestigt. Im Rahmen dieses Jubiläums eröffnete Oberbürgermeister Thomas Geisel am Samstag, 25. November, eine Bilderausstellung im Rathaus, Marktplatz 2. Die Ausstellung basiert auf einem Schülerwettbewerb, an dem mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler in Moskau teilgenommen haben, die Deutsch als Fremdsprache lernen. Noch bis Donnerstag, 7. Dezember, ist die Ausstellung auf der Ausstellungsfläche des Rathauses zu sehen. 

Der Schülerzeichenwettbewerb "Düsseldorf - Moskau. 25 Jahre des Zusammenhalts und der Zusammenarbeit" stellt die Beziehungen zwischen den Partnerstädten in den Vordergrund. Die Bilder zeigen, welche Sicht die Moskauer Jugendlichen auf ihre eigene Stadt und die Partnerstadt Düsseldorf haben. Vor dem Hintergrund des Jubiläums "25 Jahre Düsseldorf-Moskau" ist die Ausstellung der Schülerzeichnungen ein Signal, um die langjährigen Städtebeziehungen zu würdigen und die junge Generation zur aktiven Weiterführung der Partnerschaft zu animieren. Die Ausstellung wird organisiert vom Verein "Deutsch-Russische Freundschaft Düsseldorf-Moskau 1991 e.V." in Kooperation mit der befreundeten Organisation "Internationale Gesellschaft Russland-Deutschland" aus Moskau.

Die Bilderausstellung wurde bereits im Foyer der Volkshochschule Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, im Rahmen der "Moskauer Tage" und im Rahmen des Bürgerfestes in Moskau gezeigt.

PDF TXT Bilder