Pressedienst Einzelansicht

Verkehr

Abschluss der Instandsetzung an der Josef-Kardinal-Frings-Brücke

Nächtliche Sperrungen in der verkehrsärmeren Zeit zwischen 21 und 5 Uhr ab Montag, 28. November, bis Freitag, 16. Dezember


Erstellt:
Redaktion: Paulat, Volker

Aufgrund dringender Sanierungsarbeiten wird die Josef-Kardinal-Frings-Brücke in Fahrtrichtung Neuss ab Montag 28. November, bis Freitag 16. Dezember, nachts, innerhalb der verkehrsärmeren Zeit zwischen 21 und 5 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt. Die Arbeiten erfolgen montags bis freitags und enden somit jeweils samstags 5 Uhr. Eine Sperrung in Fahrtrichtung Düsseldorf erfolgt nicht. Der Linienverkehr der Straßenbahn 709 ist von der Sperrung nicht betroffen.

Großräumige Umleitungen werden eingerichtet. Damit der Individualverkehr außerhalb dieser Arbeitszeiten tagsüber aufrecht gehalten werden kann, werden die im Frühjahr verbauten provisorischen Stahlplattenüberfahrten nachts geöffnet und tagsüber wieder geschlossen.

Hintergrund der Arbeiten ist ein Bruch am Brückenübergang an der linksrheinischen Deichbrücke in Fahrtrichtung Neuss. Die dortige Übergangskonstruktion ermöglicht Bewegungen der Brücke in Längsrichtung um insbesondere Temperaturveränderungen aufnehmen zu können. Dieser Bruch wurde am 24. Februar gemeldet. Eingehende Untersuchungen habe ergeben, dass die stählerne Übergangskonstruktion ausgetauscht werden muss. Die neue Übergangskonstruktion wurde speziell für diese Brücke im Werk gefertigt und kann nun eingebaut werden. Im September wurden bereits vorlaufende Arbeiten - in Vorbereitung zum eigentlichen Austausch des gebrochenen Brückenübergangs - an den dort anschließenden Stahlbauteilen, Randträgern und Verankerungen ausgeführt. Zu dieser Thematik wurde die Öffentlichkeit durch die Stadt  am 24. Februar sowie am 4. März und 8. September informiert.

Bei den nun anstehenden Arbeiten erfolgt der finale Einbau des neuen Brückenübergangs. Im Zuge dessen werden dann auch die im Frühjahr zur Aufrechterhaltung des Individualverkehrs provisorisch verbauten Stahlplattenüberfahrten wieder demontiert.

PDF TXT