Pressedienst Einzelansicht

Wirtschaft

Start-up-Standort Düsseldorf: Düsseldorfer Start-up-Unternehmen WMOOVE unter Europas besten Start-ups beim Web Summit in Lissabon


Text: Jäckel-Engstfeld, Kerstin

Mehr als 12.000 Start-ups aus der ganzen Welt haben sich für den Start-up-Wettbewerb der Internetkonferenz "Web Summit" in Lissabon - einer der größten Technologiekonferenzen der Welt - beworben. Ein Düsseldorfer Start-up wurde nach einem mehrstufigen Auswahlprozess nun unter die 33 spannendsten Start-ups der Welt gewählt: WMOOVE.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Ich gratuliere dem Team ganz herzlich! Wir sind stolz, dass das Startup aus Düsseldorf auch international überzeugen konnte. Immer wieder zeigen unsere jungen innovativen Unternehmen, dass sie das Potenzial zur Weltklasse haben. In Düsseldorf stimmt das gesamte Start-up-Ökosystem, auch weil hier die Kunden sind, die die neuen Unternehmen brauchen. Dass WMOOVE es nun unter 12.000 geschafft hat, mit seinem nachhaltigen Konzept zur Abfallverwertung internationale Beachtung zu erzielen, zeigt, dass die Start-up-City Düsseldorf auf dem richtigen Weg ist."

Die Geschäftsidee der Düsseldorfer sind kleine und intelligente Ladekraftwerke, die mehrere Probleme im urbanen Raum lösen: Durch ein einzigartiges Verfahren ermöglicht WMOOVE den Aufbau einer dezentralen und umweltfreundlichen Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität. Unternehmen können mit der Lösung von WMOOVE ihre Entsorgungskosten reduzieren und zusätzlich Energie für die wichtiger werdende Elektromobilität bereitstellen.

WMOOVE am 21. November im Tanzhaus NRW
Das Unternehmen WMOOVE stellt seine Lösung am Dienstag, 21. November 2017, um 15 Uhr im Tanzhaus NRW in Düsseldorf vor. Interessenten können sich für diese Veranstaltung unter der Internetadresse https://entechdemoday.eventbrite.com anmelden.

Die Vorstellung erfolgt im Rahmen des sogenannten "Demo Days" am 21. November im Tanzhaus NRW, bei dem 14 Start-ups aus ganz Europa ihre Geschäftsmodelle vorstellen. Veranstalter des Demo Days ist ":agile", der Accelerator und Inkubator der E.ON SE, der Gründerteams bei der Umsetzung von innovativen Geschäftsideen mit Energiebezug fördert.

PDF TXT