Kultur

Einladung

Medientermin 19.6.19: Klang-Kunst von Marcus Schmickler in der U-Bahn-Station Heinrich-Heine-Allee


Erstellt:
Text: Meissner, Valentina

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

vom 19. Juni bis 7. Juli werden die Fahrgäste der Rheinbahn mit Akkorden auf Grundlage der so genannten "Shepard-Tonleiter" in der U-Bahn-Station an der Heinrich-Heine-Allee empfangen. "Treppauf,Treppab - Situated Now, Donna Haraway" heißt die Sound-Installation des Kölner Komponisten und Musikers Marcus Schmickler, welche die Fahrgäste im Aufgang der U-Bahnstation zur Königsallee/Corneliusplatz, dem "Auditorium", hören können. Marcus Schmickler lehrt am Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf und am Bard College in Annandale-on-Hudson, New York.

Die Installation ist ein Part der fünfteiligen Soundreihe, bei der die U-Bahnstation der Wehrhahn-Linie mit den Klängen verschiedener Künstler bzw. Künstlerinnen bespielt wird. Kuratiert wird die Reihe von Ralf Brög, der die neuen Zugänge des U-Bahnhofes sowohl visuell als auch akustisch für wechselnde Klang- und Soundbeiträge gestaltet hatte. Auf den Weg gebracht wurde die Aktion von der Kunstkommission Düsseldorf. Die neue Installation wird vorgestellt am

Mittwoch, 19. Juni, 11 Uhr

in der U-Bahnstation Heinrich-Heine-Allee, Aufgang der U-Bahnstation zur Königsallee/Corneliusplatz.

Zu diesem Termin ist Ihre Redaktion herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen
Ingrid Herden

PDF TXT