Foto mit Logo der Band
© MargretvConta

Mixed Up

„Mixed Up“ ist der neueste Bandzuwachs in der Ensemblefamilie der Clara-Schumann-Musikschule.

In der Inklusionsband spielen Schüler und Schülerinnen mit und ohne Förderbedarf gemeinsam die Hits und Ohrwürmer der letzten 60 Jahre – von B wie Beatles bis T wie Toten Hosen.

Für jeden Song bekommen die Mitglieder eine auf sie individuell zugeschnittene Stimme. So kann jeder selbständig musizieren und sich klanglich in das Gesamtarrangement einbringen. Das ist möglich, weil die beiden Leiterinnen Juliane Mainka und Bianca Steinmann die ausgewählten Songs selbst arrangieren. Die Stimmen werden dann mit den Instrumentallehrern der Schüler im Unterricht erarbeitet, so dass man sich in der Bandprobe auf das Zusammenspiel konzentrieren kann.

Foto der Band bei der Probe
© MargretvConta

Obwohl die Band erst im März 2015 gestartet ist, gab es bereits einige Auftritte, u.a. auf dem NRW-Tag, dem Selbsthilfe-Tag oder auf einem Stadtteilfest.

Foto vom Auftritt der Band im ZAKK
© MargretvConta

Hier ein Bild vom Auftritt der Band am 3. Juli 2016 im ZAKK ...