Hinweise auf Termine geben...

Termine und Veranstaltungen

Übersicht März 2021

 

02.03.2021  |  18 bis 19:30 Uhr

Nachhaltig investieren - aber wie?

Online-Workshop


Was macht meine Bank eigentlich mit meinem Geld? Zunehmend mehr Menschen stellen sich die Frage, welche Auswirkungen ihre Geldanlage hat. Jens Elmer und Karen Zwissler von Oikocredit geben eine Übersicht über nachhaltige Banken und Geldanlagen im deutschsprachigen Raum. Darauf aufbauend geht es um konkrete Tipps und Hinweise für eigene Auswahlkriterien.

Anmeldung bis 25.02. unter: https://eveeno.com/224032866

Veranstalterin: Verein zur Förderung des fairen Handel(n)s am Niederrhein e.V.

 

09.03.2021  |  18 bis 20:30 Uhr

MitWirkstatt "Engagement inklusiv gestalten"

Online-Seminar


Bei der nächsten MitWirkstatt steht daher das Thema „Engagement für Nachhaltigkeit und Inklusion“ im Mittelpunkt. Das MehrWert-Projekt der Verbraucherzentrale NRW lädt dazu gemeinsam mit der Aktion Mensch ein. Die Online-Veranstaltung bietet den Rahmen für einen offenen Austausch über „Inklusives Engagement“. Barrieren und Berührungsängste können angesprochen, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten geteilt werden. Was trägt ganz praktisch dazu bei, nachhaltiges Engagement so zu gestalten, dass jede und jeder mitmachen kann?

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung bis 05.03.2021 folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

11. bis 23.03.2021

Pioneers Of Change Online Summit 2021

Onlinekongress


Wandel bewirken im Angesicht von Krise und Kollaps. Beim 5. Online-Kongress von Pionierinnen und Visionären sind Mut machende Vorbilder und Zukunftsinitiativen zu entdecken.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Pro Anmeldung, wird ein Baum gepflanzt.

Link zur Teilnahme

Veranstalterin: Pioneers of Change e. V.

 

13.03.2021  |  10 bis 15 Uhr

Rassismuskritik

Onlineveranstaltung


Einführung in die Rassismuskritik. Diskriminierung erkennen und benennen. Was tun im Diskriminierungsfall? Eigene Positionierung reflektieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung bis 09.03.2021 per Mail an Berthild Kamps

Information und Kontakt
Kommunales Integrationszentrum (KI) Düsseldorf
Amt für Migration und Integration
Berti Kamps, Telefon 0211 89-96556

Veranstalterin: Landeshauptstadt Düsseldorf Amt für Migration und Integration

 

15. bis 28.03.2021  |  Verschiedene Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus

 

11. bis 25.03.2021

Online-Seminarreihe vom Kommunale Integrationszentrum (KI) und dem Zentrum für systemische Schulentwicklung (ZESS) gemeinsam mit der WerkstaDT für Demokratie und Toleranz und FUgE

Onlineseminarreihe


11.03.2021: Noch normal oder doch schon radikal?
„Die Menschen sollten in der Lage sein, deutlicher zwischen Islam und Extremismus zu unterscheiden.“
 

15.03.2021: Erinnern ohne und mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen
Es geht u.a. um methodischen Austausch der 10-jährigen Erfahrung des ZWEITZEUGEN e.V. mit Erinnerungsarbeit.


16.03.2021: Rassismuskritik in Gesellschaft und Schule
Zum Umgang mit Ausgrenzung und institutionellem Rassismus: Wie können sich Schulen stark machen gegen Diskriminierung?


24.03.2021: Stärkung von Medienkompetenz und Demokratiebewusstsein
Blogger Said Rezek zur Stärkung kritischer Medienkompetenz für Schülerinnen und Schülern von Klasse 7 bis zur Oberstufe.


25.03.2021: Islamistischer Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus
U.a. über Mobbing und Ausgrenzung seitens arabisch-muslimischer Jugendlicher gegen jüdische Schülerinnen und Schülern sowie über islamistisch-antisemitische Parolen. Vortrag von Serge Palasie (Fachpromotor Flucht, Migration und Entwicklung NRW für das Eine Welt Forum NRW e.V.) und Publikumsgespräch

Die Angebote richten sich an Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte in Schulen, an Akteurinnen der politischen Bildung, Fachkräfte aus der Jugend- und Stadtteilarbeit, der Jugendhilfe, der politischen Gremien und alle weiteren Interessierten.

Anmeldung unter Angabe der persönlichen Daten per E-Mail oder per Fax:
Sandra Godau-Geppert, Kommunales Integrationszentrum
E-Mail: sandra.godau-geppert@stadt.hamm.de
Fax.: 02381 17105046
Nina Schramowski, Zentrum für Systemische Schulberatung
E-Mail: nina.schramowski@stadt.hamm.de
Fax: 02381 17106086

Veranstalterin: Kommunale Integrationszentrum (KI) und dem Zentrum für systemische Schulentwicklung (ZESS) gemeinsam mit der WerkstaDT für Demokratie und Toleranz und FUgE

 

15. bis 28.03.2021

Rassismuskritische Arbeit - Programm der Stadt Münster

Vielfältiges Programm


Soziale Ungleichheiten und strukturelle Hürden machen auch vor einer weltweiten Pandemie keinen Halt. Institutionalisierte Ungleichbehandlungen wie zum Beispiel der Zugang zum Gesundheitssystem, der Zugang zu Bildung oder das Recht auf Selbstbestimmung sind in Zeiten globaler Not wichtige Themen. Münster hat sich unter anderem im Migrationsleitbild und durch die Mitgliedschaft in der "European Coalition of Cities Against Racism" (ECCAR) dazu verpflichtet, rassistische Strukturen abzubauen und rassismuskritische Impulse zu setzen.

Schwerpunkte:

  1. Empowermentorientierte Angebote
  2. Rassismuskritische/Awarness-Angebote
  3. Kulturelle Angebote

Programmheft

Veranstalterin: Stadt Münster

 

16.03.2021  |  ab 18 Uhr

Schwarz ist der Ozean - Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Rassismus zu tun?

Online-Veranstaltung


Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun? Der Vortrag schlägt einen weiten Bogen von den aktuellen Flucht-Bewegungen bis zur Geschichte Europas und Afrikas der letzten 500 Jahre. Man kann die Gegenwart kaum verstehen, wenn man die Geschichte nicht kennt. Dieser Vortrag trägt dazu bei, den oft oberflächlichen Diskussionen mehr Tiefe zu verleihen. Flucht bleibt noch lange ein Thema entwicklungspolitischer Aufklärungsarbeit.

Vortrag von Serge Palasie (Fachpromotor Flucht, Migration und Entwicklung NRW für das Eine Welt Forum NRW e.V.) und Publikumsgespräch

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Link zur Online-Veranstaltung (Plattform: Microsoft Teams)

Veranstalterin: Eine Welt Forum NRW e.V. in Kooperation mit der Geschäftsstelle Nachhaltigkeit und der Stadtbücherei der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

18.03.2021  |  14 bis 16 Uhr

Im Netz von Extremismus und Hate Speech

Onlinevortrag und -diskussion


Das Internet und insbesondere die sozialen Netzwerke, Foren oder Blogs werde immer wieder von Extremistinnen und Extremisten genutzt, um antidemokratische, menschenfeindliche oder revisionistische Aussagen zu verbreiten. In unterschiedlichen Formen und mit manipulativen Methoden wird gegen unsere Verfassung, die freiheitliche demokratische Grundordnung, agiert. Auch  und Akteure der Zivilgesellschaft (z.B. Politikerinnen und Politiker) werden mit Hate Speech konfrontiert.

Anlässlich der „Internationalen Woche gegen Rassismus“ werden die strafrechtlichen Aspekte sowie Auswirkungen von Hate Speech im Internet dargestellt.

  • Vortrag zu Extremismus und Hate Speech von 14 – 15 Uhr
    Referent: Denis Livajic (Regierungsbeschäftigter für politisch motivierte Kriminalität, Kriminalprävention der Polizei Düsseldorf)
  • Diskussion & Talkrunde - Gegenmaßnahmen zu extremistischen Bewegungen und Rassismus ab 15:15 Uhr
    Teilnehmende: Daniela Lemke (Zentrum für Schulpsychologie Düsseldorf – Systemberatung Extremismusprävention), Denis Livajic (Polizei Düsseldorf), Ataman Yildirim (Integrationsagentur Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf)
    Moderation: Verena Balkenhol (Zentrum für Schulpsychologie Düsseldorf –Systemberatung Extremismusprävention)

Anmeldung bis 16.03.2021 beim Zentrum für Schulpsychologie per E-Mail mit Name, Telefonnummer und Angabe der Institution: schulpsychologie@duesseldorf.de

Veranstalterin: In Kooperation zwischen den Düsseldorfer Institutionen: Polizei, Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz, dem Schulverwaltungsamt, Zentrum für Schulpsychologie und der AWO Integrationsagentur

 

 

ab 15.03.2021  |  18 bis 21 Uhr

Start der Kursreihe: #Klimafit - Klimawandel vor unserer Haustür und was kann ich tun?

Online- und Präsenzveranstaltung


Rund um den Globus fordern Menschen ein entschlosseneres Handeln für mehr Klimaschutz. Auswirkungen wie lange Trockenperioden, Starkniederschlagereignisse, ansteigende Meeresspiegel sind auch Auswirkungen des Klimawandels in Deutschland. Klimaschutz und Klimaanpassung sind eine zentrale Aufgabe der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürgerinnen und Bürger, die sich gemeinschaftlich engagierte, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem persönlichen Umfeld schützen und anpassen können.

Diese Informationen vermittelt der Kurs klimafit. An sechs Kursabenden macht Sie klimafit mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klima und Klimawandel vertraut. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel in Deutschland und in Ihrer Region herbeiführt.

Der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen (REKLIM) haben diesen Kurs entwickelt. Gefördert wird das Projekt durch die Robert Bosch Stiftung und die Klaus Tschira Stiftung.

Die erfolgreiche Teilnahme wird mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Kurstermine:
15.03.2021, 18.00-21.00, Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die Kommunale Herausforderung
12.04.2021, 18.00-21.00, Ursachen des Klimawandels und Klimaschutz auf kommunaler Ebene
21.04.2021, 18.00-21.00, Expertendialog mit führenden Klimaforscherinnen (online)
10.05.2021, 18.00-21.00, Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun?
20.05.2021, 18.00-21.00, Expertentipps zu Energie, Mobilität und Ernährung (online)
07.06.2021, 18.00-21.00, Klimaanpassung - wie geht das? Zertifikatsverleihung

Anmeldung unter diesem Link

Veranstalterin: Volkshochschule Düsseldorf in Kooperation mit: KlimaDiskurs.NRW e.V., Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Verbraucherzentrale NRW

 

16.03.2021  |  ab 18 Uhr

Schwarz ist der Ozean - Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Rassismus zu tun?

Online-Veranstaltung


Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun? Der Vortrag schlägt einen weiten Bogen von den aktuellen Flucht-Bewegungen bis zur Geschichte Europas und Afrikas der letzten 500 Jahre. Man kann die Gegenwart kaum verstehen, wenn man die Geschichte nicht kennt. Dieser Vortrag trägt dazu bei, den oft oberflächlichen Diskussionen mehr Tiefe zu verleihen. Flucht bleibt noch lange ein Thema entwicklungspolitischer Aufklärungsarbeit.

Vortrag von Serge Palasie (Fachpromotor Flucht, Migration und Entwicklung NRW für das Eine Welt Forum NRW e.V.) und Publikumsgespräch

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Link zur Online-Veranstaltung (Plattform: Microsoft Teams)

Veranstalterin: Eine Welt Forum NRW e.V. in Kooperation mit der Geschäftsstelle Nachhaltigkeit und der Stadtbücherei der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

17.03.2021  |  14 bis 17 Uhr

Einfach machen! Nachhaltigkeit in der Schulverpflegung

Online-Seminar


Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel, eine fleischärmere Verpflegung und eine gute Speiseplanung, die Lebensmittelreste verhindert und Wareneinsatzkosten spart, sind Bausteine auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita-Verpflegung. Über das Essen hinaus können so auch schon kleine Kinder sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten kennenlernen.

Im Online-Seminar zeigen die Verbraucherzentrale Schritte zu mehr Nachhaltigkeit im Schul-Alltag auf und gibt Impulse für die Einbindung von Schülerinnen und Schülern in die Thematik. Sie können ganz einfach von Zuhause oder der Schule aus an dem Seminar teilnehmen – alles was Sie dazu benötigen sind ein Laptop oder Computer mit Lautsprechern, Kopfhörern oder Headset sowie eine Internetverbindung.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit in der Mensa
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung
  • Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung
  • Beteiligung von Schülerinnen & Schülern

Das Seminar richtet sich an:

  • Schulleitungen
  • Schulträger
  • Küchenpersonal
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

19.03.2021  |  18 bis 20 Uhr

Zu den Steinkäuzen im Himmelgeister Rheinbogen - Exkursion mit Elke Löpke, Biologische Station Haus Bürgel

Präsenzveranstaltung


In den ersten wärmeren Nächten beginnen die Steinkäuze mit ihren Balzrufen. Während der Wanderung wird erläutert, wie wichtig Obstbäume, Mähwiesen und Weiden für die seltenen Käuze sind.

In Kooperation mit dem Gartenamt Düsseldorf und dem NABU Düsseldorf.

Anmeldung unter: info@bsdme.de

Treffpunkt: Parkplatz Himmelgeister Rheinauen, Kölner Weg 23, Düsseldorf, Nächste Haltestelle: Alt Himmelgeist, Linie 835

Hinweis: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Hygieneregeln des Landes NRW!

Kosten: 5 Euro – Kinder kostenfrei!

Veranstalterin: NABU Düsseldorf

 

25.03.2021  |  14 bis 15:30 Uhr

Klimafreundlicher Speiseplan

Online-Seminar


Sie möchten das Essen in Schule oder Kita klimafreundlicher gestalten? Wir unterstützen Einrichtungen, Träger und Verpflegungsanbieter dabei, mehr Klimaschutz auf den Teller zu bringen. Im Online-Seminar der Verbraucherzentrale erhalten Sie Impulse für die Umsetzung eines klimafreundlichen und zugleich gesunden Verpflegungsangebots.

Die Verbraucherzentrale zeigt, wie sich der Speiseplan attraktiv und klimafreundlich gestalten lässt. Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel sowie ein Speiseplan mit einem hohen Anteil pflanzlicher Produkte sind Bausteine einer nachhaltigen Verpflegung. Die Gestaltung des Speiseplans, die Beschaffung und Auswahl der Zutaten für die Gerichte spielen dabei eine wichtige Rolle.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit in der Kita- und Schulverpflegung
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung?
  • Umsetzung eines klimafreundlichen Speiseplans

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-/Schulleitungen
  • Kita-/Schulträger
  • Küchenleitungen
  • OGS-Leitungen
  • Küchenpersonal
  • Caterer
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

27.03.2021  |  10 bis 14 Uhr

Entlang der Düssel auf der Suche nach dem Eisvogel, Wasseramsel, Gebirgsstelze und Co - Exkursion mit Dr. Norbert Maak

Präsenzveranstaltung


Der naturnahe Verlauf der Düssel und ihr starkes Gefälle bieten Wasseramsel und Gebirgsstelze, Arten, die in der Ebene als Brutvögel nicht vorkommen, gute Lebensbedingungen. Aber auch dem Eisvogel gefällt es in dem Biotop. Weitere Standvögel und früh heimgekehrte Zugvögel werden während der Wanderung zu sehen und zu hören sein.

Anmeldung unter: info@nabu-duesseldorf.de

Treffpunkt: S-Bahnhof Millrath, Ziel: Museum Neandertal

Hinweis: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Hygieneregeln des Landes NRW! Um Infektionen zu vermeiden nur eigene Anreise oder selbst organisierte Mitfahrgemeinschaften wählen.

Kosten: 5 Euro – Kinder kostenfrei!

Veranstalterin: NABU Düsseldorf

 

28.03.2021  |  11 bis 17 Uhr

Tag der (G)Artenvielfalt auf der NABU-Obstwiese

Präsenzveranstaltung


Der Tag steht unter dem Motto (G)Artenvielfalt zur Förderung der Artenvielfalt auf Balkon, Terrasse und im Garten. Interessierte können sich in Gesprächen sowie durch Broschüren und Bücher darüber informieren, wie sie Torf frei gärtnern aber auch Vögeln, Wildbienen, Schmetterlingen und weiteren Insekten in der Stadt helfen können. Damit die neuen Ideen gleich umsetzbar sind, warten regionale Blumensamen, pestizidfreie Setzlinge, Nistkästen und Insektenhotels auf die Besucher und Besucherinnen. Zudem kann die Volksinitiative – Artenschutz, mit einer Unterschrift unterstützt werden.

Keine Anmeldung erforderlich

Ort: Die NABU-Obstwiese ist vom Parkplatz Bootshafen am Nordufer des Unterbacher Sees in drei Minuten über den Fußweg „Kleiner Torfbruch“ zu erreichen. Bushaltestelle Seeweg, Linie 735.

Hinweis: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Hygieneregeln des Landes NRW!

Kostenfrei

Veranstalterin: NABU Düsseldorf

Übersicht April 2021

 

12.04.2021  |  14 bis 17 Uhr

Einfach machen! Nachhaltigkeit in der Kita-Verpflegung

Online-Seminar


Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel, eine fleischärmere Verpflegung und eine gute Speiseplanung, die Lebensmittelreste verhindert und Wareneinsatzkosten spart, sind Bausteine auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita-Verpflegung. Über das Essen hinaus können so auch schon kleine Kinder sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten kennenlernen.

Im Online-Seminar zeigen die Verbraucherzentrale Schritte zu mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag auf und gibt Impulse für die Einbindung von Kindern und Eltern in die Thematik. Sie können ganz einfach von Zuhause oder der Kita aus an dem Seminar teilnehmen – alles was Sie dazu benötigen sind ein Laptop oder Computer mit Lautsprechern, Kopfhörern oder Headset sowie eine Internetverbindung.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung
  • Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung
  • Einbindung von Kindern & Eltern

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-Leitungen
  • Kita-Träger
  • Küchenpersonal
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

14.04.2021

Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf

Sitzung - Infos zum Eine-Welt-Beirat

 

15.04.2021  |  ab 18 Uhr

Offenes Treffen der AG Nachhaltiger Konsum


Offenes Treffen der Arbeitsgruppe Nachhaltiger Konsum bei dem jede und jeder eingeladen ist sich einzubringen und zu engagieren. Ob das Treffen in Präsenz oder digitaler Form veranstaltet wird, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Bei Fragen gerne eine E-Mail an: nachhaltigerkonsum@posteo.de

Veranstalterin: Arbeitsgruppe Nachhaltiger Konsum

 

17.04.2021  |  10 bis 12:30 Uhr

Was fliegt denn da? - Vogelbeobachtung für Anfänger mit Monika Neubauer

Präsenzveranstaltung


Diese Exkursion ist für Anfänger gedacht, die (noch) keine Vögel oder ihre Stimmen erkennen, aber neugierig genug sind, ein paar häufige Garten -und Waldvögel wie Amsel, Buchfink, Rotkehlchen oder Kohlmeise kennenzulernen. Falls vorhanden, bitte Ferngläser mitbringen.

Anmeldung unter: info@nabu-duesseldorf.de

Treffpunkt: Parkplatz am Haupteingang Wildpark, Grafenberger Wald, Rennbahnstraße, Nächste Haltestelle: Auf der Hardt, Linien U73/709 (ca. 15 Min. Fußweg)

Hinweis: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Hygieneregeln des Landes NRW!

Kosten: Teilnehmergebühr: 5 Euro – Kinder kostenfrei

Veranstalterin: NABU Düsseldorf

 

22.04.2021  |  14 bis 15:30 Uhr

Weniger Speiseabfälle - mehr Klimaschutz

Online-Seminar


Die Verbraucherzentrale unterstützt Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Verpflegung. Die Vermeidung der Speiseabfälle spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Verbraucherzentrale zeigt, wie sich die Speiseabfälle messen lassen, was die Ursachen für Speiseabfälle sind und zeigen einfache Lösungsansätze.

Inhalte des Seminars:

  • Hintergrundwissen: Warum ist es wichtig einen Blick auf die Speiseabfälle zu werfen?
  • Ursachen für Speiseabfälle in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Hemmnisse und Lösungsansätze
  • Praxisorientierte Beispiele für eine abfallarme Verpflegung
  • Erhebung der Abfallmengen mithilfe des Online-Tools: Küchenmonitor

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-/Schulleitungen
  • Kita-/Schulträger
  • Küchenleitungen
  • OGS-Leitungen
  • Küchenpersonal
  • Caterer
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

27.04.2021  |  17:30 bis 19 Uhr

Obstblütenwanderung durch die Urdenbacher Kämpe

Präsenzveranstaltung

Wenn im April die Obstbäume in voller Blüte stehen, zeigen sich die Obstwiesen von ihrer schönsten Seite. Sie sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch wertvoller Lebensraum für zahlreiche Arten. Unterwegs erläutert ein Imker seine Arbeit.

Leitung: Dr. Norbert Tenten, in Kooperation mit dem Gartenamt der Stadt Düsseldorf und dem NABU Düsseldorf e.V.

Anmeldung unter: info@bsdme.de

Treffpunkt: Wanderparkplatz Baumberger Weg / Drängenburger Straße („Piels Loch“), Düsseldorf, nächste Haltestelle „Mühlenplatz“ (Bus 788)

Hinweis: Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Hygieneregeln des Landes NRW!

Kosten: Teilnehmergebühr: 5 Euro – Kinder kostenfrei

Veranstalterin: NABU Düsseldorf

 

28.04.2021  |  14 bis 17 Uhr

Einfach machen! Nachhaltigkeit in der Schulverpflegung

Online-Seminar


Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel, eine fleischärmere Verpflegung und eine gute Speiseplanung, die Lebensmittelreste verhindert und Wareneinsatzkosten spart, sind Bausteine auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita-Verpflegung. Über das Essen hinaus können so auch schon kleine Kinder sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten kennenlernen.

Im Online-Seminar zeigen die Verbraucherzentrale Schritte zu mehr Nachhaltigkeit im Schul-Alltag auf und gibt Impulse für die Einbindung von Schülerinnen und Schülern in die Thematik. Sie können ganz einfach von Zuhause oder der Schule aus an dem Seminar teilnehmen – alles was Sie dazu benötigen sind ein Laptop oder Computer mit Lautsprechern, Kopfhörern oder Headset sowie eine Internetverbindung.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit in der Mensa
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung
  • Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung
  • Beteiligung von Schülerinnen & Schülern

Das Seminar richtet sich an:

  • Schulleitungen
  • Schulträger
  • Küchenpersonal
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

Vorankündigung - April/Mai 2021

Widlife-Management am Flughafen Düsseldorf - Exkursion mit RA Michael Henning, Referent für Wildlife-Control und Jagdrecht am Flughafen Düsseldorf

Präsenzveranstaltung


An einem Wochenende im April oder Mai werden bei einer Rundfahrt über den Flughafen Düsseldorf die vier Säulen des Wildlife-Managements erläutert: Bird Control, Biotop-Management, Meldewesen, Vergrämung. Gleichzeitig ergibt sich die Möglichkeit, das mit Abstand größte Brutvorkommen der Feldlerche in Düsseldorf zu sehen. Termin und Treffpunkt werden im Frühjahr auf unserer Homepage www.nabu-duesseldorf.de bekannt gegeben.

Anmeldung unter: info@nabu-duesseldorf.de

Hinweis:

  • Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Hygieneregeln des Landes NRW!
  • Alle Teilnehmer müssen einen gültigen Personalausweis mit sich führen.

Kosten: Teilnehmergebühr: 5 Euro – Kinder kostenfrei

Veranstalterin: NABU Düsseldorf

Übersicht Mai 2021

 

04.05.2021  |  14 bis 16:00 Uhr

Klimafreundliche Verpflegung etablieren

Online-Seminar


Um erfolgreiche Maßnahmen und klimafreundliche Kriterien, zum Beispiel weniger Fleisch auf dem Speiseplan oder eine regelmäßige Erfassung der Speiseabfälle dauerhaft zu etablieren, bedarf es einer ständigen Qualitätssicherung. Bei einer Umplanung des Küchenmanagements ist das gesamte Personal einzubeziehen. Die Einbindung der Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern ist von Bedeutung, wenn es um die Gestaltung des Speiseplans geht. Die Verbraucherzentrale zeigt Ihnen, wie Sie mehr Akzeptanz fördern und eine klimafreundliche Verpflegung dauerhaft etablieren.

Inhalte des Seminars:

  • Hintergrundwissen: Wie gestalte ich meine Verpflegung klimafreundlich?
  • Nachhaltige Maßnahmen durch Kommunikation fördern
  • Nachhaltigkeit durch Verstetigung stärken
  • Akzeptanz durch Partizipation erreichen

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-/Schulleitungen
  • Kita-/Schulträger
  • Küchenleitungen
  • OGS-Leitungen
  • Küchenpersonal
  • Caterer
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

12.05.2021  |  14 bis 17 Uhr

Einfach machen! Nachhaltigkeit in der Kita-Verpflegung

Online-Seminar


Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel, eine fleischärmere Verpflegung und eine gute Speiseplanung, die Lebensmittelreste verhindert und Wareneinsatzkosten spart, sind Bausteine auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita-Verpflegung. Über das Essen hinaus können so auch schon kleine Kinder sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten kennenlernen.

Im Online-Seminar zeigen die Verbraucherzentrale Schritte zu mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag auf und gibt Impulse für die Einbindung von Kindern und Eltern in die Thematik. Sie können ganz einfach von Zuhause oder der Kita aus an dem Seminar teilnehmen – alles was Sie dazu benötigen sind ein Laptop oder Computer mit Lautsprechern, Kopfhörern oder Headset sowie eine Internetverbindung.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung
  • Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung
  • Einbindung von Kindern & Eltern

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-Leitungen
  • Kita-Träger
  • Küchenpersonal
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

19.05.2021  |  14 bis 15:30 Uhr

Weniger Speiseabfälle - mehr Klimaschutz

Online-Seminar


Die Verbraucherzentrale unterstützt Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Verpflegung. Die Vermeidung der Speiseabfälle spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Verbraucherzentrale zeigt, wie sich die Speiseabfälle messen lassen, was die Ursachen für Speiseabfälle sind und zeigen einfache Lösungsansätze.

Inhalte des Seminars:

  • Hintergrundwissen: Warum ist es wichtig einen Blick auf die Speiseabfälle zu werfen?
  • Ursachen für Speiseabfälle in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Hemmnisse und Lösungsansätze
  • Praxisorientierte Beispiele für eine abfallarme Verpflegung
  • Erhebung der Abfallmengen mithilfe des Online-Tools: Küchenmonitor

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-/Schulleitungen
  • Kita-/Schulträger
  • Küchenleitungen
  • OGS-Leitungen
  • Küchenpersonal
  • Caterer
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

26.05.2021  |  14 bis 17 Uhr

Einfach machen! Nachhaltigkeit in der Schulverpflegung

Online-Seminar


Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel, eine fleischärmere Verpflegung und eine gute Speiseplanung, die Lebensmittelreste verhindert und Wareneinsatzkosten spart, sind Bausteine auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita-Verpflegung. Über das Essen hinaus können so auch schon kleine Kinder sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten kennenlernen.

Im Online-Seminar zeigen die Verbraucherzentrale Schritte zu mehr Nachhaltigkeit im Schul-Alltag auf und gibt Impulse für die Einbindung von Schülerinnen und Schülern in die Thematik. Sie können ganz einfach von Zuhause oder der Schule aus an dem Seminar teilnehmen – alles was Sie dazu benötigen sind ein Laptop oder Computer mit Lautsprechern, Kopfhörern oder Headset sowie eine Internetverbindung.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit in der Mensa
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung
  • Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung
  • Beteiligung von Schülerinnen & Schülern

Das Seminar richtet sich an:

  • Schulleitungen
  • Schulträger
  • Küchenpersonal
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

Übersicht Juni 2021

 

02.06.2021  |  14 bis 15:30 Uhr

Klimafreundlicher Speiseplan

Online-Seminar


Sie möchten das Essen in Schule oder Kita klimafreundlicher gestalten? Wir unterstützen Einrichtungen, Träger und Verpflegungsanbieter dabei, mehr Klimaschutz auf den Teller zu bringen. Im Online-Seminar der Verbraucherzentrale erhalten Sie Impulse für die Umsetzung eines klimafreundlichen und zugleich gesunden Verpflegungsangebots.

Die Verbraucherzentrale zeigt, wie sich der Speiseplan attraktiv und klimafreundlich gestalten lässt. Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel sowie ein Speiseplan mit einem hohen Anteil pflanzlicher Produkte sind Bausteine einer nachhaltigen Verpflegung. Die Gestaltung des Speiseplans, die Beschaffung und Auswahl der Zutaten für die Gerichte spielen dabei eine wichtige Rolle.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit in der Kita- und Schulverpflegung
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung?
  • Umsetzung eines klimafreundlichen Speiseplans

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-/Schulleitungen
  • Kita-/Schulträger
  • Küchenleitungen
  • OGS-Leitungen
  • Küchenpersonal
  • Caterer
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

09.06.2021  |  14 bis 17 Uhr

Einfach machen! Nachhaltigkeit in der Kita-Verpflegung

Online-Seminar


Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel, eine fleischärmere Verpflegung und eine gute Speiseplanung, die Lebensmittelreste verhindert und Wareneinsatzkosten spart, sind Bausteine auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita-Verpflegung. Über das Essen hinaus können so auch schon kleine Kinder sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten kennenlernen.

Im Online-Seminar zeigen die Verbraucherzentrale Schritte zu mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag auf und geben Impulse für die Einbindung von Kindern und Eltern in die Thematik. Sie können ganz einfach von Zuhause oder der Kita aus an dem Seminar teilnehmen – alles was Sie dazu benötigen sind ein Laptop oder Computer mit Lautsprechern, Kopfhörern oder Headset sowie eine Internetverbindung.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung
  • Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung
  • Einbindung von Kindern & Eltern

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-Leitungen
  • Kita-Träger
  • Küchenpersonal
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

17.06.2021  |  14 bis 15:30 Uhr

Weniger Speiseabfälle - mehr Klimaschutz

Online-Seminar


Die Verbraucherzentrale unterstützt Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Verpflegung. Die Vermeidung der Speiseabfälle spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Verbraucherzentrale zeigt, wie sich die Speiseabfälle messen lassen, was die Ursachen für Speiseabfälle sind und zeigen einfache Lösungsansätze.

Inhalte des Seminars:

  • Hintergrundwissen: Warum ist es wichtig einen Blick auf die Speiseabfälle zu werfen?
  • Ursachen für Speiseabfälle in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Hemmnisse und Lösungsansätze
  • Praxisorientierte Beispiele für eine abfallarme Verpflegung
  • Erhebung der Abfallmengen mithilfe des Online-Tools: Küchenmonitor

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-/Schulleitungen
  • Kita-/Schulträger
  • Küchenleitungen
  • OGS-Leitungen
  • Küchenpersonal
  • Caterer
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

21.06.2021  |  14 bis 17 Uhr

Einfach machen! Nachhaltigkeit in der Kita-Verpflegung

Online-Seminar


Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel, eine fleischärmere Verpflegung und eine gute Speiseplanung, die Lebensmittelreste verhindert und Wareneinsatzkosten spart, sind Bausteine auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kita-Verpflegung. Über das Essen hinaus können so auch schon kleine Kinder sozial und ökologisch verantwortliches Verhalten kennenlernen.

Im Online-Seminar zeigen die Verbraucherzentrale Schritte zu mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag auf und geben Impulse für die Einbindung von Kindern und Eltern in die Thematik. Sie können ganz einfach von Zuhause oder der Kita aus an dem Seminar teilnehmen – alles was Sie dazu benötigen sind ein Laptop oder Computer mit Lautsprechern, Kopfhörern oder Headset sowie eine Internetverbindung.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung
  • Umsetzung einer nachhaltigen Verpflegung
  • Einbindung von Kindern & Eltern

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-Leitungen
  • Kita-Träger
  • Küchenpersonal
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

 

30.06.2021  |  14 bis 15:30 Uhr

Klimafreundlicher Speiseplan

Online-Seminar


Sie möchten das Essen in Schule oder Kita klimafreundlicher gestalten? Wir unterstützen Einrichtungen, Träger und Verpflegungsanbieter dabei, mehr Klimaschutz auf den Teller zu bringen. Im Online-Seminar der Verbraucherzentrale erhalten Sie Impulse für die Umsetzung eines klimafreundlichen und zugleich gesunden Verpflegungsangebots.

Die Verbraucherzentrale zeigt, wie sich der Speiseplan attraktiv und klimafreundlich gestalten lässt. Der Einkauf regionaler, saisonaler und Bio-Lebensmittel sowie ein Speiseplan mit einem hohen Anteil pflanzlicher Produkte sind Bausteine einer nachhaltigen Verpflegung. Die Gestaltung des Speiseplans, die Beschaffung und Auswahl der Zutaten für die Gerichte spielen dabei eine wichtige Rolle.

Inhalte des Seminars:

  • Ansatzpunkte für mehr Nachhaltigkeit in der Kita- und Schulverpflegung
  • Hintergrundwissen: Was heißt nachhaltig, regional, saisonal und bio für die Verpflegung?
  • Umsetzung eines klimafreundlichen Speiseplans

Das Seminar richtet sich an:

  • Kita-/Schulleitungen
  • Kita-/Schulträger
  • Küchenleitungen
  • OGS-Leitungen
  • Küchenpersonal
  • Caterer
  • pädagogische Fachkräfte
  • Hauswirtschaftskräfte
  • interessierte Akteure

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung folgendem Link

Veranstalterin: Verbraucherzentrale NRW Projekt MehrWertKonsum

Ausblick

 

10.09. bis 24.09.2021

Faire Woche 2021 mit dem Schwerpunkt SDG 8

Webseite


Alle aktuellen Informationen sind auf der Kampagnen-Webseite vom Forum Fairer Handel zu finden.

Veranstalterin: Forum Fairer Handel e. V.

 

 

Rückblick 2020/2021

 

Den Rückblick für das Jahr 2020 finden Sie im PDF-Dokument.

Den aktualisierten Rückblick für das Jahr 2021 finden Sie im PDF-Dokument.

Webinar, Podcast ...

 

In dieser Rubrik werden digitale Veranstaltungen und Termine zu den Themen Agenda 2030 und Nachhaltigkeit aufgelistet. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail mit weiteren Terminhinweisen und Vorschlägen zu digitalen Formaten.

 

Aspekte der Klimakrise

Zweite interdisziplinäre Ringvorlesung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU)

Öffentliche Ringvorlesung


Bei dem Veranstaltungsformat handelt es sich um die zweite interdisziplinäre Ringvorlesung zum Themenkomplex Klimawandel. Unter der Überschrift »Klimakrise und Wir« sprechen Vortragende sowohl von der HHU als auch von anderen Universitäten und Einrichtungen. Die Vorlesungsreihe ist Teil des „Programms Bürgeruniversität“ für das Sommersemester 2020.

Die Vorlesungen stehen online über https://www.youtube.com/c/MichaelSchmittderLasermichel (#KlimakriseUndWir) zur Verfügung.

Organisatorin: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

#WirBildenZukunft  |  seit 18.03.
Fridays For Future Deutschland

Online-Format und Archiv


Fridays For Future Deutschland organisiert unter dem Hashtag #WirBildenZukunft ein Webinar-Programm mit Gästen aus unterschiedlichsten Bereichen. Darunter Wissenschaftlerinnen, Influencerinnen, Journalistinnen u. a. Berufszweige. Während der Aufzeichnungen können Fragen an die/den Protagonistin/en gestellt werden. Im Archiv sind die schon geführten Aufzeichnungen zu finden.

Produzentin: Fridays For Future Deutschland

 

Fairtrade-Podcast  |  ab 04.04.2020 jeden ersten Samstag im Monat

Fairtrade-Podcast


Seit dem 4. April 2020 veröffentlicht Fairtrade Deutschland jeden ersten Samstag im Monat ihren selbstproduzierten Fairtrade-Podcast. Die Produzenten:innen nutzen die Plattform um Tipps zum nachhaltigen Einkaufen und Aufklärung zur fairen Produktion für Konsumgütern und Lieferketten zu geben sowie engagierte Menschen und spannende Projekte vorzustellen.

Produzentin: TransFair – Verein zur Förderung des Fairen Handels in der Einen Welt
Hinweis: Podcasts können über die Webseite der Produzentin oder über gängige Podcast-Player und Streaming-Plattform abgerufen werden.

 

Podcast

Sinnenwandel von Marlena Berends

Webseite


Ein Podcast mit externe Gästen und eigenen Themen rund um eine transformative und nachhaltige Zukunft.

Organisatorin: Marilena Berends

 

Podcast

Resilient Future vom IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Webseite


Ein Podcast der mit externe Gästen die Möglichkeiten und Chancen einer resilienten und zukunftsfähige Gesellschaft bespricht.

Organisatorin: Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

 

Podcast

Zukunftswissen.fm - Podcast des Wuppertal Instituts

Webseite


Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft beschäftigen sich mit den Zusammenhängen zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Bezug auf zukünftige Aufgaben- und aktuelle Themenstellungen. Wo kann sie helfen? Was bedeutet sie im Kontext der Nachhaltigkeit und wie kann sie eingesetzt werden?

Organisatorin: Wuppertal Institut

 

Podcast

Klimazentrale - Der Talk zu Klima & Umwelt - SWR Aktuell

Webseite


In diesem Podcast geht der ARD-Umweltexperte Werner Eckert und der Umweltökonom Tobias Koch auf viele Themen unseres Alltags, z. B. Plastik im Meer, CO2-Bilanz beim Onlineshopping, Wälder im Klimawandel oder aktuelle politische Konzepte gegen den menschengemachten Klimawandel, ein. All dieses wird verbunden mit wichtigen Klimafragen unserer Zeit und aktuellen Wissen aus der Klimaforschung.

Organisatorin: Südwestrundfunk (SWR)

Ansprechpartner der Geschäftsstelle Nachhaltigkeit

  • Ursula Keller
    Norman Voigt

    E-Mail
  • Tel. 0211 - 8926809
    Fax 0211 - 8929451

    Link
  • Umweltamt der
    Landeshauptstadt
    Düsseldorf

    Website
  • Brinckmannstraße 7
    40200 Düsseldorf

    Stadtplan