Radstation und Bike & Ride

Ob Sie Fahrräder abstellen, durchchecken oder leihen wollen. Ob Sie leicht vom Fahrrad auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen möchten – und umgekehrt. In Düsseldorf sind Sie immer an der richtigen Adresse. Zum Beispiel an der Radstation direkt am Hauptbahnhof oder an einer der zahlreichen Bike & Ride-Anlagen.

Radstation: Fahrrad-Parkhaus, Reparaturen und Verleih

Suchen Sie einen sicheren Parkplatz für Ihr Fahrrad? Wollen Sie es einfach mal durchchecken und reparieren lassen? Oder haben Sie kein Fahrrad und wollen sich eines leihen? Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen Ja lautet, sind Sie an der Düsseldorfer Radstation genau an der richtigen Adresse. Direkt am Hauptbahnhof gelegen, am Ausgang Bertha-von-Suttner-Platz, gibt es den Komplettservice für Ihr Rad:

  • Sicheres Abstellen rund um die Uhr – mit modernster Chip-Kartentechnik und günstigen Tarifen

  • Reparaturen, Wartungsarbeiten und Reinigung

  • Fahrradverleih – für private Radfahrer und Firmenkunden. Von April bis Oktober können Sie Ihr Rad bei schönem Wetter auch  an der Dependance am Rheinufer leihen (beim Apollotheater).
  • Toureninfos


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.radstation-duesseldorf.de.

Radstationen in Ihrer Nähe

Betrieben wird die Radstation von der Zukunftswerkstatt Düsseldorf, der städtischen Tochtergesellschaft für Arbeitsmarktleistungen. Eigentümer ist die Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Radstation ist natürlich durch den ADFC lizensiert.

Öffnungszeiten Radstation / Hbf
ServiceWerkstatt
1. März – 31. Okt. (Sommersaison)

Mo–Fr: 7–21 Uhr

Sa., So. und Feiertage: 10–20 Uhr

1. November bis 28. Februar (Wintersaison)

Mo–Fr: 7–20 Uhr

Sa., So. und an allen Feiertagen: geschlossen!
Mo–Fr: 8–16 Uhr

Hauptbahnhof / /Bertha-von-Suttner-Platz

Willi-Becker-Allee 8a
, 40227 Düsseldorf
, Telefon 0211 - 5144711
, radstation@zwd.de

 

Öffnungszeiten Fahrradverleih am Rheinufer
April bis Oktober 
(bei schönem und trockenem Wetter)

Mo–Fr: 12–20 Uhr

Sa, So, Feiertage: 11–21 Uhr

 Apollo-Platz

(zwischen Apollo-Theater und Straßenbahnhaltestelle Landtag / Kniebrücke)
Telefon 0160 - 98150912

Zur Online-Übersicht der Radstationen

Klimafreundlich unterwegs

Kombinieren Sie ganz einfach die Vorteile des Fahrrads und des Öffentlichen Bus- und Bahnverkehrs. An vielen Haltestellen im Düsseldorfer Stadtgebiet können Sie bequem vom Fahrrad auf Bus und Bahn umsteigen. Insgesamt stehen  über 2.500 Bike-&-Ride-Stellplätze zur Verfügung.

Bike & Ride Stationen in Ihrer Nähe
 
Wenn Sie  umgekehrt  mit Bus oder Bahn anreisen und  auf ein Leihfahrrad umsteigen möchten, finden Sie auch hier Informationen.

Mit dem Fahrrad in Bus und Bahn
Grundsätzlich können Sie Ihr Fahrrad in den Bussen, Straßenbahnen und Stadtbahnen der Rheinbahn jederzeit mitnehmen, falls genug Platz zur Verfügung steht. Wenn die Busse und Bahnen zu anderen Verkehrsunternehmen gehören, gibt es vielleicht eingeschränkte Mitnahmezeiten. Auf jeden Fall geht es ganztägig an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Das gilt auch für alle Verkehrsunternehmen im gesamten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr.

In allen zuschlagfreien DB-Zügen mit Gepäck- oder Mehrzweckwagen/-abteil können Sie jederzeit Ihr Fahrrad mitnehmen. Diese erkennen Sie am Fahrradsymbol im Fahrplan. Geben Sie das Fahrrad einfach am Gepäckabteil selbst ab bzw. stellen Sie es dort ein – und nehmen Sie es wieder mit, wenn Sie aussteigen.

Wie sieht es mit S-Bahnen und Zügen ohne Mehrzweckabteil aus? Hier können Fahrräder montags bis freitags von 6:30 bis 9:00 Uhr ausdrücklich nicht mitgenommen werden. Zu allen anderen Zeiten ist die Mitnahme möglich – und Sie können Ihr Fahrrad im Türbereich abstellen.

Für die Mitnahme benötigen Sie pro Fahrt und Fahrrad ein ZusatzTicket. Bei bestimmten ZeitTickets ist die Mitnahme eines Fahrrads kostenlos möglich (Ticket2000/Ticket2000 9 Uhr, BärenTicket, FirmenTicket, YoungTicketPLUS, VRR-SemesterTicket, SchülerTicket Übergangstarif im Abo).
Eingeklappte Falträder können Sie übrigens in Bussen und Bahnen im VRR – unabhängig davon, welches Ticket Sie haben – kostenlos mitnehmen.

Bike & Ride in Düsseldorf
Neben der Radstation mit ihren 500 Abstellplätzen, direkt am Hauptbahnhof finden Sie unter diesem Link relevante Haltestellen mit Bike-&-Ride-Anlagen und erfahren, mit welchen Linien Sie diese erreichen können.

Viele wichtige Informationen, wie Sie Ihren Fahrradweg auch über Düsseldorf hinaus mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbinden können, finden Sie auf den Internetseiten des Verkehrsverbundes Rhein Ruhr. Im Bereich "Fahrten planen", "von und zur Haltestelle" verbergen sich einige Tipps, wie zum Beispiel eine Übersicht der Bike & Ride Plätze im Verbundgebiet, Leihfahrradangebote sowie Fahrradmitnahme im VRR und nicht zuletzt ein besonderes Angebot für den Erwerb eines handlichen Faltrades.
Ebenso bei der Rheinbahn finden Sie unter dem Stichwort Fahrradmitnahme hilfreiche Hinweise.

Fahrradboxen
An einigen S-Bahn-Haltestellen finden Sie auch abschließbare und überdachte Fahrradboxen. Die Fahrradboxen werden von der Radstation Düsseldorf betrieben, einem Betrieb der Zukunftswerkstadt Düsseldorf (ZWD). Unter www.radstation-duesseldorf.de finden Sie alle Informationen zur Anmietung einer Box.
Seit Ende 2014 gibt es 17 Boxen am Bahnhof Benrath, 12 Boxen am S-Bahnhof Eller-Süd und seit 2016 weitere 40 Boxen am Flughafen-Fernbahnhof. In Vorbereitung sind 13 Boxen am S-Bahnhof Hamm und 10 Boxen am S-Bahnhof Hellerhof. Geplante 32 Boxen am S-Bahnhof Angermund sind abhängig von den Planungen zum RRX.