Dorotheenplatz

100 Meter Radweg, einseitig

Bauzeit: fertig gestellt

Auf Wunsch der Bezirksvertretung wurde der Dorotheenplatz umgestaltet und neu geordnet.

Dabei wurde die vorhandene wassergebundene Decke erneuert, die Baumscheiben saniert und die Bäume revitalisiert. Durch die Wegnahme der öffentlichen Toilettenanlage und der Glascontainer sowie das Versetzen einer Werbefläche wurden die Sichtachsen des Platzes wieder hergestellt. Außerdem hat der Platz neue Sitzgelegenheiten, Fahrradständer und Abfallbehälter erhalten.

Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger.

Im Zuge der Neugestaltung wurden auch sinnvolle verkehrliche Anpassungen vorgenommen die für mehr Sicherheit beim Radverkehr und bei den Fußgängern sorgen.

Die Dorotheenstraße ist Teil des stadtweiten Radhauptnetzes und entsprechend wurde hier der Radweg entlang des Dorotheenplatzes optimiert. Um Platz für einen 1,60 Meter breiten Radweg zu schaffen und die Sichtbeziehung zwischen Pkw- und Radverkehr zu verbessern, wurde die Rechtsabbiegespur um etwa 10 Meter verkürzt. Zusätzlich wurde das Konfliktpotential zwischen rechtsabbiegendem Kfz-Verkehr und Radfahrern in die Flurstraße durch eine bauliche Optimierung der Eckrundung entschärft.

 

  • Dorotheenplatz

    Dorotheenplatz

  • Dorotheenplatz - Radweg vorher

    Dorotheenplatz - Radweg vorher

  • Dorotheenplatz - Radweg nachher

    Dorotheenplatz - Radweg nachher

  • Dorotheenplatz

    Dorotheenplatz

Die Maßnahme innerhalb des Radhauptnetzes

  • Übersicht Maßnahme Dorotheenplatz Übersicht Maßnahme Dorotheenplatz

Haben Sie Fragen?
Wenn Sie Fragen, Hinweise oder Anregungen zum Thema Radverkehr in Düsseldorf haben,
wenden Sie sich bitte an RADschlag. Email: radschlag@duesseldorf.de