Programm

10:00 - 10:10 Uhr Begrüßung
Thomas Loosen, Umweltamt Düsseldorf
Udo Sieverding, Verbraucherzentrale NRW
10:15 - 10:30 Uhr

Landesspezifische Perspektiven im Heizungssektor
Referent: Matthias Nerger, Ministerium für Wirtschaft, Innovation,
Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE)
Referat VII.4

10:30 - 11:15 Uhr Zustand und Zukunft des Heizungssektors
Referent: Dieter Kehren, Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH)
11:15 - 12:15 Uhr Wärmepumpen – Erfahrungen aus Feldtests
Referent: Dr. Marek Miara, Fraunhofer Gesellschaft ISE
12:15 - 12:45 Uhr Förderprogramme zur Heizungserneuerung
Referent: Michael Lambertz, Amt f. Umwelt- und Verbraucherschutz
12:45 - 13:30 Uhr Mittagspause
13:30 - 14:15 Uhr Ökogase und Power to X – Wie sind die Perspektiven?
Referent: Marlon Koralewicz, Bergische Universität Wuppertal
14:15 - 14:45 Uhr Genehmigungsfragen bei Wärmepumpenanlagen mit geothermischer Nutzung
Referentin: Ingrid Derenthal, Amt f. Umwelt- und Verbraucherschutz
14:45 - 15:15 Uhr Praxisnahe Einbindung von Wärmepumpen im Gebäudebestand
Referent: Peter Blumenrath, Innung Sanitär Heizung Klima, Düsseldorf
15:15 - 15:30 Uhr Kaffeepause
15:30 - 15:45 Uhr Tarife für Wärmepumpen und die Rolle der Netzbetreiber
Referentin: Christina Wallraf, Verbraucherzentrale NRW e.V.
15:45 - 16:15 Uhr Systeme mit Solarthermie in der Beratung
Referent: Reinhard Loch,  Verbraucherzentrale NRW e.V.
16:15 - 16:45 Uhr Intelligente Heizung und Regelung
Referent: Martin Steinestel und Akke Wilmes,  Verbraucherzentrale NRW e.V.
16:45 - 17:00 Uhr Zusammenfassung / Verabschiedung