Kommunales Integrationszentrum (KI) Düsseldorf

Beratung und Begleitung von schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen mit geringen oder keinen Deutschkenntnissen an Düsseldorfer Schulen

Schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die nach Düsseldorf kommen und noch nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, werden zunächst von dem Kommulanen Intrgrationszentrum (KI) Düsseldorf individuell beraten. Ziel ist es, eine auf die individuellen Voraussetzungen abgestimmte Schule und Förderform für sie zu finden. In einem ausführlichen Gespräch, an dem auch die Erziehungsberechtigten teilnehmen, werden beispielsweise folgende Informationen zusammengestellt: bisherige Schullaufbahn, Sprachkenntnisse in Deutsch und Fremdsprachen, Entwicklung und Lebenssituation. In Kooperation mit der Schulaufsicht und der jeweiligen Schule wird nach dem Gespräch ein geeignetes Förderangebot ausgewählt und vermittelt. An der Seiteneinsteigerförderung beteiligen sich in Düsseldorf alle Schulformen. Zum Beratungsgespräch bringen Sie bitte mit: Ihr schulpflichtiges Kind / Ihre schulpflichtigen Kinder, den Ausweis oder Reisepass Ihrer Kinder, die Meldebescheinigung des Amtes für Einwohnerwesen, das letzte Schulzeugnis des Kindes/des Jugendlichen (nach Möglichkeit mit beglaubigter Übersetzung). Vor der Beratung müssen Sie telefonisch unter Tel. 0211 - 8924063 einen Termin mit dem KI vereinbaren!