Änderungen im Abrechnungsverfahren ab 20. April 2020

Alle Formulare sind unbedingt maschinell auszufüllen. Handschriftlich ausgefüllte Belege können nicht bearbeitet werden.

Bitte verwenden Sie für die Ausgleichszahlung das Antragsformular „Antrag auf anteiligen Ausgleich der entfallenden Projekteinheiten eines außerunterrichtlichen Angebotes in der Offenen Ganztagschule für die Zeit vom 20.04.2020 bis 26.06.2020".

Hinweis:

Bitte haben Sie Verständnis das Doppelzahlungen vermieden werden müssen. Haben Sie bereits anderweitige Ersatzleistungen für ausgefallende OGS-Angebote erhalten, ist keine weitere Leistung der Stadt Düsseldorf möglich.

Zahlungen der Stadt Düsseldorf sind möglich, wenn Sie keine Leistungen Dritter bekommen haben oder die Leistungen Dritter die ausgefallenen OGS-Angebote nur teilweise ausgleichen.

Gehen Sie wie folgt vor:

1. Speichern Sie den Vordruck auf Ihrem Computer als PDF-Dokument ab.
2. Füllen Sie den Vordruck aus.
3. Drucken Sie den Vordruck aus.
4. Unterschreiben Sie den Vordruck, eine Unterschrift der Schulleitung entfällt.
5. Schicken Sie den Vordruck per Mail an folgende Funktionsadresse: ogsabrechnung@duesseldorf.de

Achten Sie darauf, dass für jede Schule /jedes Projekt ein Vordruck (Antrag/Abrechnung) ausgefüllt werden muss. Um eine reibungslose und schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, bitte die Abrechnungen nicht als Sammelscan schicken, d.h. wenn Sie z.B. drei Angebote haben schicken Sie diese bitte jeweils einzeln per Mail.


Alternativ können Sie den Vordruck/die Vordrucke an die Landeshauptstadt Düsseldorf, Schulverwaltungsamt, Abteilung 40/31, Merowinger Platz 1, 40227 Düsseldorf per Post übersenden.

Honorarrahmen