Datenschutzgesetz NRW

Das Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW) wurde aktualisiert.

Die aktuelle Fassung ist vom 14.09.2018.

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Mit Datum vom 25.5.2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung in Kraft

Mit dem Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU vom 30. Juni 2017 wurde hierfür unter anderem das Bundesdatenschutzgesetz neu gefasst. Es sind daher zusätzliche und neue Vorgaben zu beachten.

So ist unter anderem eine Datenschutzerklärung zu hinterlegen, für Newsletter o.a. ist ein neues Einverständnis der Betroffenen einzuholen, etc.

Für genaue Informationen steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte der Düsseldorfer Schulen zur Verfügung. Dieser verweist auch auf neue Informationen aus Baden-Würtemberg, diese betreffen die Themen Verabeitung von Daten von Schülern, Erziehungsberechtigten und Lehrern sowie Datenschutzrechtliche Hinweise für den Gebrauch privater Daten-verarbeitungsgeräte durch Lehrkräfte zur Verarbeitung personen-bezogener Daten; für NRW sind aktuell noch keine Unterlagen vorhanden.

Sie finden dort auch eine Muster-Einwilligung für die Veröffentlichung von Daten und Fotos von Schülerinnen und Schüler oder Lehrkräfte sowie weitere Muster.

Weiterhin verweist er auf einen Datenschutz-Generator zur Überprüfung der notwendigen Vorgaben für Ihre Webseiten.

Weitere Informationen finden Sie auch beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit NRW (LDI NRW) sowie generelle Informationen zum Datenschutz weiterhin beim Bundesamt für Sicherheit)in der Informationstechnik (BSI).

Bei Fragen zu Ihrerseits beauftragten Diensten (Moodle, Blogs, social media, etc) wenden Sie sich bitte an den beauftragten Dienstleister.

Im Glossar eSchool unter I bei  Impressum finden Sie ein aktuelle Version für Ihre Webeiten mit den Mindestvorgaben. Derzeit wird rechtlich überprüft, ob und ggf. welche zus. Angaben notwendig sind. Die aktualisierte Version finden Sie dann ebenfalls  hier.

 

 

 

Generelle Info Datenschutzbeauftragter der Schulen

Seit 2004 muss für alle Schulen in kommunaler und staatlicher Trägerschaft eine Person bestellt werden, die für die Aufgaben des behördlichen Datenschutzes an Schulen zuständig ist.

Zunehmend werden Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten und zum Recht auf Schutz der eigenen Daten gestellt, die von einem wachsenden Bewußtsein für den Datenschutz zeugen. Die Belange des Datenschutzes müssen zur besseren Akzeptanz moderner Medien konsequent Beachtung finden.

Um eine solche Akzeptanz zu erreichen, erfolgt eine Kooperation mit dem Datenschutzbeauftragten der Düsseldorfer Schulen.

Für die Düsseldorfer Schulen wurde Herr Jost Baum bestellt. Sie erreichen ihn per E-Mail sowie unter Telefon 0211 - 8925647.

Anschrift:

Hermann-Harry-Schmitz-Weiterbildungskolleg der Stadt Düsseldorf
– Abendrealschule –
Emil-Barth-Straße 45
40595 Düsseldorf

Nach den Sommerferien wird Herr Baum unterstützt werden für den Bereich Gymnasien und Berufskollegs durch Frau Heike Nacken, die am Geschwister-Scholl-Gymnasium zu erreichen sein wird. Weitere Kontaktinfos nach den Sommerferien.

 

 

Jährliche Informationen

Der Datenschutzbeauftragte stellt in unregelmäßigen Abständen wichtige Informationen zur Verfügung:


LDI NRW - Informationen

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit steht in Fragen zum Datenschutz in Schulen zur Verfügung und bietet viele Informationen und Hilfestellungen

 

 

Unterrichtsmaterialien

Unter den folgenden Links befinden sich wichtige Informationen und Materialien für den Unterricht

  • klicksafe.de - die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz

Auf dieser Seite befinden sich auch diverse Zusatzmodule, insbesondere:

  • Was tun bei  Cybermobbing ?
    Materialien für den Unterricht. Tipps und Anregungen zum Cybbermobbing, was muss ich tun um meine eigene Daten und damit meine Person zu schützen ?

  • "Im Netz der neuen Medien", Inhalte u.a. Gefahren und Datenschutz im Chat,
     Jugend und Datenschutz bei interaktiven Diensten und auf Kommunikationsplattformen,
     Vorgehensweise bei Problemen und institutionelle Ansprechpartner