Jung & Alt gemeinsam

Jung und ältere Frau beim Gärtnern

Jung & Alt gemeinsam

Woche der Generationen vom 21. bis 25. Juni 2022

In Düsseldorf wird das erste Mal eine Woche der Generationen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und der Patenschaft des Seniorenrates stattfinden. Es soll eine Woche der gegenseitigen Wertschätzung und gemeinsamen Aktivitäten sein, bei denen sich die Generationen näherkommen, besser kennenlernen und Gemeinsamkeiten entdecken. Zahlreiche kostenlose Veranstaltungen werden in allen Stadtbezirken angeboten. Schauen Sie mal ins Programmheft, bestimmt ist auch für Sie etwas dabei.

Auftaktveranstaltung

Junge und älterer Mann beim Basketball

Auftaktveranstaltung

Bürgermeister Josef Hinkel eröffnet am Dienstag, 21. Juni, um 11 Uhr, am Johannes-Rau-Platz die Woche der Generationen. Looters e. V. präsentieren interaktives Improvisationstheater auf der Bühne. Anschließend können Groß und Klein auf der angrenzenden Wiese bei "Sport im Park" gemeinsam aktiv werden. Jung und Alt sind herzlich eingeladen!

Organisation

Organisation

Die Woche der Generationen wird vom Amt für Soziales in Kooperation mit dem Seniorenrat, dem Amt für Schule und Bildung, dem Amt für Umwelt und Verbraucherschutz, dem Jugendamt, dem Jugendrat, dem Kulturamt, dem Sportamt und weiteren Beteiligten organisiert.

Information für alle, die eine Veranstaltung anbieten möchten

Information für alle, die eine Veranstaltung anbieten möchten

Sie können uns gerne noch Veranstaltungen für die Woche der Generationen melden. Eine Aufnahme in das gedruckte Programmheft ist zwar nicht mehr möglich, aber wir veröffentlichen die Veranstaltungen gerne auf unserer Internetseite.

Teilnahmekriterien

  • An den Veranstaltungen sollen Alt und Jung gemeinsam teilnehmen und zum Beispiel gemeinsam singen, basteln, tanzen, lesen oder diskutieren. Vielleicht fällt Ihnen ja auch noch etwas anderes Schönes ein. Wir freuen uns auf Ihre kreativen Ideen!
  • Die Veranstaltungen sollen kostenlos sein.
  • Veranstaltungen können von Dienstag, 21. Juni bis Samstag, 25. Juni stattfinden.
  • Für die Durchführung der Veranstaltung sind Sie selbst verantwortlich. Das heißt, Sie organisieren die Veranstaltung oder Aktion eigenständig, entscheiden über den Einladungskreis und die Zahl der Teilnehmenden und treffen alle erforderlichen Vorkehrungen, auch im Hinblick auf aktuelle Corona-Regeln.
  • Finanzielle Mittel können nicht bereitgestellt werden.
  • Redaktionelle Änderungen und die Aufnahme ins Programmheft behalten wir uns vor.
  • Wir bitten Sie, uns direkt im Anschluss ein Foto von Ihrer Veranstaltung zukommen zu lassen, für das alle erforderlichen Fotorechte bei den abgebildeten Personen eingeholt sind und das wir in den sozialen Medien verwenden können, um zu zeigen, wie bunt das Programm in dieser Aktionswoche war.
     
  • Bitte nutzen Sie ausschließlich das Anmeldeformular und senden es per E-Mail zurück an:  generationenwoche@duesseldorf.de
  • Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne über unsere E-Mail kontaktieren. Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Bitte die PDF erst speichern, dann ausfüllen.