Brücken bauen - kultursensibel helfen

Brücken bauen - kultursensibel helfen

Teilhabe für älter werdende Menschen mit Zuwanderungsgeschichte entwickeln
Mit dem Projekt „Brücken bauen - kultursensibel helfen“ werden seit 2017 Brücken zu Menschen mit unterschiedlichen Altersbildern, Pflegevorstellungen und individuellen biografischen Erfahrungen sowie verschiedener Herkunft gebaut.

Wann helfen Brückenbauerinnen und Brückenbauer?
Als qualifizierte Ehrenamtliche informieren sie an vertrauten Orten, in der Gemeinde und im Stadtteil in der Herkunftssprache rund um das Leben im Alter. Sie vermitteln Beratungs- und Hilfsangebote in der Stadt Düsseldorf zu folgenden Themen:

  • Pflegebedürftigkeit
  • Organisation der Pflege
  • Unterstützung von Angehörigen
  • Hauswirtschaftliche Hilfen und Hilfsmittel
  • Besuchs- und Unterstützungsdienste
  • Vorsorgevollmacht und Betreuung
  • Demenz

Welche Sprachen werden angeboten?
Je nach Angebot sprechen die Brückenbauerinnen und Brückenbauer folgende Sprachen: Arabisch, Amasirisch, Chinesisch, Dari, Englisch, Farsi, Griechisch, Japanisch, Kurdisch, Paschto, Persisch und Türkisch

Wer engagiert sich im Projekt?

  • Alzheimer Forschung Initiative e.V.
  • "zentrum plus"/Arbeiter-Samariter-Bund in Holthausen
  • AWO Integrationsagentur Familienglobus GmbH
  • Crossword Mediation
  • DeJaK Tomonokai e.V.
  • "zentrum plus"/ Diakonie in Flingern/Düsseltal
  • DRK Integrationsagentur
  • Multikulturelles Forum e.V.
  • "zentrum plus"/Deutsches Rotes Kreuz in Reisholz/Hassels-Nord
  • Takenokai e.V.
  • Koordinierungsstelle für muslimisches Engagement Düsseldorf
  • Projektkoordination: Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz (Amt für Soziales)

Kontakt

Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz (Amt für Soziales)
Telefon 0211 89-97005, Beate Loskamp, beate.loskamp@duesseldorf.de
 

  • Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz
    Telefon 0211 89-22228
    Fax 0211 89-29389
  • Amt für Soziales
    Willi-Becker-Allee 8
    40227 Düsseldorf
  • Eingang barrierefrei, Aufzug, taktile Leitlinien, Behinderten-WC, Wickelraum, Behindertenparkplatz