Internationale Sportkontakte

Düsseldorf führt seit über zehn Jahren im Juniorensport einen intensiven Austausch  mit den Partnerstädten und befreundeten Städten in verschiedensten Sportarten. Regelmäßige Austauschprogramme finden im Fußball, Judo, Leichtathletik, Tennis und Tischtennis statt.

Neben dem sportlichen Wettkampf steht auch der kulturelle Austausch auf dem Programm. So lernen die Junioren bei ihren gegenseitigen Besuchen auch Land und Leute kennen und besichtigen Sehenswürdigkeiten. Der Austausch und das persönliche Kennenlernen fördert das gegenseitige Verständnis und lässt Freundschaften entstehen.

Internationale Sportkontakte

Die zehnte Auflage des Düsseldorf Tennis Friendship Cup stand wieder im Zeichen der städtepartnerschaftlichen Begegnung. Am U14 Tennisturnier nahmen vom 5. - 9. August 2019 junge Talente aus der Partnerregion Chiba und der Partnerstädten Moskau und Warschau teil.
Mehr

Internationale Sportkontakte

Die jungen U 11-Fußballer von Fortuna Düsseldorf nahmen erneut auf Einladung der Partnerstadt Warschau in den Sommerferien vom 31.07.-02.08.2019 am Turnier der "Stiftung zum Gedenken des Kleinen Aufständischen" teil. Seit 2008 spielt die jeweils jüngste Mannschaft von Fortuna bei diesem Turnier mit. Insgesamt nahmen 12 Mannschaften teil. Die jungen Fortuna-Spieler belegten in der Gesamtwertung den siebten Platz.
Mehr

Internationale Sportkontakte

Seit vielen Jahren treffen sich Junioren-Mannschaften aus Düsseldorf und Warschau zum Fußballaustausch. So waren zu Pfingsten zwei U15 Mannschaften der Willy-Brandt-Schule aus Warschau zu Gast in Düsseldorf beim 59. Turnier „Jugend spielt für Europa“ und belegte dort den 1. Platz. Das Turnier wurde auf der Anlage des SC Schwarz Weiß 06 in Bilk ausgetragen. Als Geschenk zum 30. Jubiläum der Städtepartnerschaft hat die Willy-Brandt-Schule ein Trikot für Oberbürgermeister Thomas Geisel mit der Rückenummer 30 mitgebracht.
Mehr

Internationale Sportkontakte

Aus den Partnerstädten Chemnitz und Reading nahmen auf Einladung des Sportamtes wieder Läuferinnen und Läufer am Metro Marathon teil. Einige Gäste aus Chemnitz kannten die Stadt bereits vom letzten Metro Marathon. Aus Reading war erstmalig ein Staffelteam mit Kolleginnen des Reading Borough Council, der dortigen Stadtverwaltung Reading, am Start.
Mehr

Internationale Sportkontakte

Der Judo-Club 71 Düsseldorf e.V. richtete am 23. und 24. März die 2. Düsseldorf Judo Open in der neuen Dreifach-Halle des Albrecht-Dürer-Berufkollegs in Benrath aus. Unter den 307 Judoka waren auch je eine Sportdelegation aus den Partnerstädten Chemnitz, Haifa, Moskau und Warschau, die im Rahmen der Internationalen Sportkontakte auf Einladung des Sportamtes zu Gast waren und am Turnier teilnahmen.
Mehr

Kontakt

  • Sportamt Düsseldorf

    Andrea Kamp-Buddelmeyer

    Tel. 0211 - 8995240

    E-Mail