Düsseldorfer Stadtchronik 1991

2.1.1991

Wegen Entschärfung einer Luftmine wird das Flughafengelände zeitweilig gesperrt.

 

7.1.1991

Offizielle Übergabe des neuen Verwaltungsgebäudes für das Jugend- und Sozialamt an der Willi-Becker-Allee 7.

 

11.1.1991

Die erste Windkraftanlage Düsseldorfs geht ans Netz.

 

12.1.1991

Im Rahmen eines Symposiums wird der neue Kernspintomograph im Institut für Diagnostische Radiologie eingeweiht. Das Gerät kann den menschlichen Organismus mit Hilfe elektromagnetischer Strahlung darstellen.

 

15./16.1.1991

Die Zuspitzung der Golfkrise führt zu Demonstrationen, Mahnwachen und Gottesdiensten.

 

17.1.1991

Angriff multinationaler Armeen auf Irak, Fortsetzung der Friedensdemonstration mit 100.000 Teilnehmern in der Innenstadt.

 

21.1.1991

Ein Video-Informationssystem für die Umweltberatung wird im Weiterbildungszentrum eröffnet.

 

26.1.1991

Der neue Stadtdechant Wilhelm Terboven wird von Kardinal Joachim Meisner in sein Amt eingeführt.

 

11.2.1991

Wegen der Golfkrise fällt der Rosenmontagszug aus.

 

20.2.1991

In der Stadtsparkasse an der Berliner Allee wird die große Ausstellung zum Gedenkjahr an Friedrich Spee von Langenfeld eröffnet.

 

24.2.1991

Kardinal Joachim Meisner weiht an der St. Suitbertus-Basilika in Kaiserswerth das von Bert Gerresheim geschaffene "Friedrich-Spee-Relief" ein.

 

25.2.-1.3.91

Die größte Bildungsmesse der Welt "didacta" findet im Messegelände statt.

 

28.2.1991

Vor 125 Jahren wurde die Werkzeugmaschinenfabrik Ernst Schiess in Oberbilk gegründet.

 

1.3.1991

Der Hauptausschuß beschließt den Bau des Handelszentrums in Oberbilk durch den französischen Baukonzern Bouygues und die Firma Hochtief.

 

8.3.1991

Die "Pelikan"-Apotheke an der Martinstraße besteht seit 100 Jahren.

 

11.3.1991

Auf der Königsallee werden die Parkuhren durch Parkautomaten ersetzt.

 

14.3.1991

Der Solinger Oberstadtdirektor Dr. Peter Hölz wird vom Rat der Stadt Düsseldorf zum neuen Stadtdirektor gewählt.

 

18.3.1991

Das Landesstudio des WDR im neuen Haus im Hafen nimmt um 6.05 Uhr seinen Sendebetrieb auf.

 

19.3.1991

Im 5. Play-off-Spiel gegen den Kölner EC gewinnt die DEG in Köln zum 5. Mal die Deutsche Eishockey Meisterschaft.

 

20.3.1991

Die Werkstatt für angepaßte Arbeit weiht ihren Neubau an der Zülpicher Straße ein.

 

25.3.1991

Brandanschlag auf eine Großmarkthalle an der Ulmenstraße.

 

1.4.1991

Detlev Karsten Rohwedder, Präsident der Treuhandanstalt, wird in seinem Haus am Kaiser-Friedrich-Ring ermordet.

 

7.4.1991

Die Modigliani-Ausstellung in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen schließt nach dem Besuch von 150.000 Interessierten.

 

11.4.1991

Vor 100 Jahren wurde die Pfarre St. Maria Himmelfahrt (Liebfrauen) in Flingern-Nord gegründet.

 

14.4.1991

Pontifikalamt zum 100jährigen Bestehen der Pfarrkirche St. Peter am Kirchplatz.

 

16.4.1991

Die Maschinenfabrik Sack & Kiesselbach besteht seit 100 Jahren.

 

19.4.1991

Eröffnung der "Interhospital'91" durch Bundesministerin Gerda Hasselfeld.

 

 

Im Rheinbahndepot Heerdt wird der Prototyp des Niederflur-Stadtbahnwagens vorgestellt.

 

22.4.1991

Festakt zum 175jährigen Bestehen der Regierung Düsseldorf.

 

28.4.1991

Das von den "Düsseldorfer Jonges" gestiftete "Düsselgitter", von Bert Gerresheim, wird der Stadt übergeben.

 

2.5.1991

Die neuen WDR-Landesstudios werden mit einem offiziellen Festakt an der Kaistraße im Hafen eingeweiht.

 

8.-11.5.1991

In Düsseldorf findet der 46. Deutsche Anwaltstag statt.

 

10.-12.5.1991

In der Rheinterrasse werden die "Esoterik-Tage" veranstaltet.

 

 

12.5.1991

Festakt zum 675jährigen Bestehen des St. Sebastianus Schützenvereins Düsseldorf 1316 e.V. in der Tonhalle in Anwesenheit des Erbprinzen von Hohenzollern-Sigmaringen.

 

16.5.1991

Der Rat beschließt den Bau der Mehrzweckhalle in Stockum.

 

19.-20.5.1991

Auf dem Messegelände versammeln sich 120.000 Ostpreußen beim Deutschlandtreffen.

 

20.5.1991

Die 5. Etappe der 7. Nordrhein-Westfalen-Rad-Rundfahrt startet in Düsseldorf.

 

20.-26.5.1991

Auf dem Gelände des Rochus Clubs am Rolander Weg spielt man zum 14. Male Tennis um den World-Team-Cup.

 

25.5.1991

Auf dem Hammer Deich wird von den Neusser Heimatfreunden und den Düsseldorfer Jonges eine Tafel zum Gedenken an die ehemalige Hammer Rheinfähre enthüllt.

 

Wegen einer Blindgänger-Entschärfung an der Klosterstraße müssen 4.900 Wohnungen geräumt werden.

 

2.6.1991

Eröffnung des Erweiterungsbaus des Stadtmuseums an der Berger Allee.

 

3.6.1991

Zwischen der Heinrich-Heine-Universität und der University of California at Davis wird ein Partnerschaftsvertrag unterzeichnet.

 

4.6.1991

Vier Minensuchboote des siebten Minensuchgeschwaders der Bundesmarine besuchen Düsseldorf.

 

6.6.1991

Oberbürgermeister Klaus Bungert setzt an der Waagenstraße eine Sanierungsanlage für Grundwasserreinigung in Betrieb.

 

6.-15.6.1991

Sowjetische Betriebe und Organisationen zeigen in der Messe ihre Exportwaren.

 

9.6.1991

Portugiesen aus ganz Nordrhein-Westfalen feiern auf dem Bertha-von-Suttner-Platz ihren Nationalfeiertag.

 

Die jüdische Gemeinde weiht auf dem Nordfriedhof eine neue Friedhofshalle mit Gedenkstätte ein.

 

10.6.1991

An der Ecke Kölner/Werdener Straße erfolgt der erste Spatenstich für den neuen Hauptsammler Mitte.

 

11.6.1991

In Oberbilk wird der erste türkische Seniorenclub gegründet.

 

16.6.1991

Der Heimat- und Bürgerverein Kaiserswerth eröffnet ein privates Heimatmuseum.

 

20.-21.6.1991

Die erste Frauenmesse der Bundesrepublik "top'91", findet in der Messe statt.

 

20.6.1991

Die evangelische Landessynode legt den Grundstein für das neue Film-,Funk- und Fernseh-Zentrum (FFFZ) an der Kaiserswerther Straße/Enzianstraße.

 

Der Bundestag beschließt durch eine Abstimmung die Verlegung der Bundesregierung von Bonn nach Berlin.

 

25.-27.6.1991

"Europäische Tagung über Umwelthygiene" im Rheinstern-Hotel.

 

27.6.1991

Aus Protest gegen drohende Abschiebung beziehen über 800 Roma auf Wochen hinaus ein Zeltlager unter der Rheinkniebrücke.

 

29.6.1991

5.000 Kinder und Eltern protestieren in der Philipshalle gegen das neue Kindergartengesetz, daß u.a. die Erhöhung der Kindergartenbeiträge vorsieht.

 

30.6.1991

Der Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß eröffnet sein neues Clubhaus an der Altenbergstraße.

 

1.7.1991

In der Hauptpost am Konrad-Adenauer-Platz wird die neue Schalterhalle eröffnet.

 

3.7.1991

Im Wildpark erfolgt der erste Spatenstich zum Bau eines Haarraubwildgeheges.

 

Der Platz vor der Zentrale der Handwerkskammer an der Volmerswerther Straße wird nach Georg Schulhoff, dem ehemaligen Präsidenten der Handwerkskammer und Ehrenbürger der Stadt Düsseldorf benannt.

 

4.7.1991

An der Willi-Becker-Allee wird die Plastik "Floating Energy" des Düsseldorfer Künstlers Jörg Wiche aufgestellt.

 

6.7.1991

Der Kleingartenverein "Heinrich Förster" feiert sein 50jähriges Bestehen.

 

11.7.1991

Unbekannte verüben einen Bombenanschlag auf das spanische Generalkonsulat an der Homberger Straße.

 

14.7.1991

Großer historischer Festzug zum 675jährigen Bestehen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft.

 

17.7.1991

Am Oberlandesgericht wird eine Erinnerungstafel an die jüdische Gemeinde enthüllt. Von 1945-48 diente der Plenarsaal als Gebetsstätte.

 

25.7.1991

Auf dem Burgplatz wird das 4. Weinfest von der pfälzischen Weinkönigin eröffnet.

 

Das städt. Vermessungsamt errechnet den neuen Stadtmittelpunkt in Düsselthal für die Ecke Hans-Sachs- u. Peter-Janssen-Straße.

 

31.7.1991

An der Gneisenaustraße wird der Grundstein für den Erweiterungsbau des Fernmeldeamtes 3 gelegt.

 

3.8.1991

Tausend Auslandsschweizer feiern im Schloß Kalkum das 700jährige Bestehen ihrer Eidgenossenschaft.

 

7.8.1991

Bürgermeisterin Marlies Smeets veranlaßt im Reisholzer Hafen den ersten Rammschlag für eine neue Schwergutumschlagstelle.

 

17.8.1991

1. Düsseldorfer Tischtennis-Grand-Prix in der Philipshalle.

 

19.8.1991

Der sowjetische Ministerpräsident Gorbatschow wird gestürzt.

 

22.-25.8.1991

Auf dem Golfplatz in Hubbelrath nehmen 144 Golfer an den 57. Offenen Golfmeisterschaften von Deutschland teil.

 

24.8.1991

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen stellt zum 100. Geburtstag von Max Ernst zweihundert seiner Werke aus.

 

24.-25.8.1991

Sechs Wassersportvereine veranstalten ein großes Sporthafenfest.

 

31.8.1991

Der Heimatverein Holthausen/Itter/Himmelgeist stiftet einen Gedenkstein zum Stundenstein am Trippelsberg (Stundensteine zeigen die Entfernung zum nächsten größeren Ort in Stunden an).

 

6.9.1991

Das Gebäude des ehemaligen Offizierskasinos an der Roßstraße wird nach sorgfältiger Restaurierung an die NRW-Stiftungen Naturschutz, Heimatschutz und Kulturpflege sowie für Kunst und Kultur übergeben.

 

7.9.1991

Die Prinzengarde Rot-Weiß feiert ihr Biwak als Sommerfest auf dem Hof des Stadthauses, das wegen der Golfkrise ausgefallen ist.

 

7.-8.9.1991

Die Stadtwerke Düsseldorf feiern "100 Jahre Elektrizität in Düsseldorf" mit einem großen Programm als "Fest des Lichts" auf dem Gustaf-Gründgens-Platz mit 100.000 Besuchern.

 

8.9.1991

Mit 86 cm verzeichnet der Düsseldorfer Rheinpegel den niedrigsten Wasserstand des Jahrhunderts.

 

9.9.1991

Die Gaststätte "Im alten Bierhaus" in Niederkassel feiert den 350. Gründungstag.

 

11.9.1991

Ministerpräsident Johannes Rau nimmt am tausendsten, von Pfarrer Karl Klinkhammer initiierten, "Mittwochsgespräch" teil.

 

In Zusammenarbeit mit dem iranischen Kulturministerium und der Stadt Düsseldorf veranstaltet die Thyssen Handelsunion im Ehrenhof ein Iranisches Kulturfest.

 

14.9.1991

Der britische Botschafter, Sir Christopher Mallaby, eröffnet die neuen Räume des britischen Generalkonsulats an der Yorckstraße.

 

Das neue evangelische Pfarrzentrum mit Gemeindesaal und Kindergarten an der Dresdner Straße in Hellerhof wird eingeweiht.

 

15.9.1991

Die Freiherr-vom-Stein-Realschule feiert ihr 75jähriges Bestehen.

 

Internationaler Kö-Lauf mit über 2.500 Teilnehmern.

 

17.9.1991

Die Stadtwerke eröffnen in ihrem Kundenzentrum die Ausstellung "Stromstärken" zum 100jährigen Jubiläum der Stromversorgung.

 

Die jüdische Gemeinde Düsseldorf verleiht Ministerpräsident Johannes Rau als erstem Preisträger die von ihr gestiftete Josef-Neuberger-Medaille.

 

18.9.1991

Trotz eines drohendes Defizits von 75 Millionen DM genehmigt der Regierungspräsident den städtischen Haushalt.

 

Der Planungsausschuß beschließt den Bau eines Hochhauses über dem Rheintunnelmund in Unterbilk, es soll 70 Meter hoch werden.

 

23.9.1991

Die ersten Solarfahrzeuge werden vor dem Landtag präsentiert.

 

24.9.1991

Die Volkshochschule beginnt im Hauptbahnhof ihr neues "Frühstücks-Programm", das ab sofort allmorgentlich ab 6 Uhr zu aktuellen Themen der Europäisierung Beiträge leisten will.

 

25.9.1991

Oberbürgermeister Klaus Bungert erhält in Chemnitz die Ehrenbürgerwürde der Partnerstadt.

 

26.09.1991

Das Bildungszentrum des Bauhandwerks Auf'm Tetelberg, führt bundesweit den ersten "Bau-Stellen-Markt" für Jobsuchende durch.

 

28.9.1991

Zerstörung der alten Kardiologie der Universität durch einen Brand.

 

29.9.-6.10.1991

Düsseldorfer Altstadtwirte und Sponsoren veranstalten den 1. Altstadtherbst mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen.

 

29.9.1991

Das Diakoniewerk Kaiserswerth feiert sein 75jähriges Bestehen.

 

30.9.1991

Die Firma Henkel legt auf ihrem Werksgelände den Grundstein für eine 100 Millionen DM teure Produktionsstätte.

 

Zum ersten Mal findet in Düsseldorf der Deutsche Anglistentag statt.

 

4.10.1991

Die katholische Pfarrgemeinde St. Josef in Oberbilk feiert ihr 100jähriges Bestehen.

 

Die "Zahlstelle Düsseldorf" der Industriegewerkschaft Chemie besteht seit hundert Jahren.

 

5.10.1991

Eine große Benefiz-Gala im Swissotel Rheinpark Neuss für die Düsseldorfer Kinderkrebsklinik erbringt 750.000 DM.

 

8.10.1991

Oberstadtdirektor Karl Ranz erhält für seine Verdienste im Jugend- und Sozialbereich die Marie-Juchacz-Plakette der Arbeiterwohlfahrt.

 

10.10.1991

Die Stadtwerke Düsseldorf AG vergibt anläßlich ihres 100jährigen Bestehens einen Preis für Rauchgasreinigungsverfahren.

 

11.10.1991

Die Fachhochschule Düsseldorf kann als 10.000 Hörer eine Studentin begrüßen.

 

Der "Kreuzbund", Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke, besteht seit 80 Jahren.

 

15.10.1991

Mit einem Konzert im Robert-Schumann-Saal gastiert der Philharmonische Kammerchor Nowosibirsk erstmals in Deutschland.

 

16.10.1991

Mit der Vergabe des "Prix Perspektive" gehen die französischen Filmtage des Düsseldorfer Filminstitutes und des Instituts francais zu Ende.

 

17.10.1991

Nach fünfjähriger Bauzeit weiht die Bundespost am Konrad-Adenauer-Platz das größte Postamt Deutschlands ein.

 

Die Fachhochschule Düsseldorf gründet ein "Institut für Kommunikation und Marketing".

 

18.10.1991

Mit einem Konzert im Robert-Schumann-Saal feiert das Polizeimusikkorps Düsseldorf sein 70jähriges Bestehen.

 

21.10.1991

Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Schwietzke an der Münsterstraße wird der Grundstein für den Neubau des Kinder- und Jugendtheaters gelegt.

 

24.10.1991

Unbekannte verüben einen Brandanschlag auf ein Übersiedlerheim an der Flemingstraße in Wersten.

 

25.10.1991

Erster Bundeskongreß für Rehabilitation in Düsseldorf.

 

31.10.1991

An der Niederrheinstraße müssen 1.700 Wohnungen wegen Entschärfung mehrerer Bombenblindgänger vorübergehend geräumt werden.

 

2.11.1991

In der Philipshalle findet die 45. Deutsche Meisterschaft in den Standardtänzen statt.

 

7.-11.11.1991

Erste deutsche Fachmesse für Golfsport in Düsseldorf.

 

Die kath. Pfarrgemeinde St. Rochus begeht ihr 100jähriges Bestehen.

 

8.-11.11.1991

Dreitägige Tagung der Zoopädagogen im Aquazoo.

 

9.11.1991

Die 43. Bombe auf dem Flughafengelände aus dem letzten Krieg wird entschärft.

 

Düsseldorfs größter Getränkehandel, Getränke Kierdorf, feiert 100jähriges Bestehen.

 

11.11.1991

Das Wasserwerk Lörick nimmt eine neue Grundwasser-Wiederaufbereitungsanlage in Betrieb.

 

13.11.1991

Die Japanische Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf feiert das 25jährige Bestehen.

Regierungspräsident Dr. Fritz Behrens enthüllt eine Tafel zum Gedenken an verstorbene russische Kriegsgefangene in Gerresheim.

 

16.11.1991

Der VfL (Verein für Leibesübungen) Benrath weiht ein neues Vereinsheim an der Karl-Hohmann-Straße ein.

 

19.11.1991

Das letzte Deckenstück für den 1070m langen Lärmschutztunnel der A 44 am Flughafenknoten wird zubetoniert.

 

25.11.1991

Im Gerresheimer Krankenhaus wird ein Zentrum für Kinderneurologie eingeweiht.

 

27.11.1991

Oberbürgermeister Klaus Bungert begrüßt im Aquazoo die dreimillionste Besucherin.

Im Schloß Benrath verleiht Ministerpräsident Johannes Rau den nordrhein-westfälische Staatspreis an den russischen Schriftsteller Lew Kopelew und Prof. Ludwig E. Feinendegen, Düsseldorfer Lehrstuhlinhaber für Nuklearmedizin .

 

28.11.1991

Der italienische Ministerpräsident, Giulio Andreotti, besucht privat eine Werkschau seines Landsmannes Renato Guttuso im Stadtmuseum.

 

1.12.1991

Im Beisein von Bundestagspräsidentin Rita Süßmuth und Landtagspräsidentin Ingeborg Friebe eröffnet Oberbürgermeister Klaus Bungert die Große Düsseldorfer Kunstausstellung im Kunstpalast am Ehrenhof.

 

8.12.1991

Die kath. Pfarrgemeinde St. Maria Empfängnis feiert ihr 100jähriges Bestehen.

 

9.12.1991

Ab 14.15 Uhr kommt das gesamte WDR-Fernseh-Regionalprogramm aus dem neuen Funkhaus im Düsseldorfer Hafen.

 

10.12.1991

Prof. Niklaus Fritschi erhält den Ersten Preis im Ideenwettbewerb für das neue Rheinufer.

 

Einhundertfünfzig Roma besetzen das evang. Landeskirchenamt an der Hans-Böckler-Straße, weil sie die Abschiebung nach Jugoslawien befürchten.

 

11.12.1991

Zum 20. Male werden die Förderpreise der Landeshauptstadt Düsseldorf verliehen, an: Flötenquartett V.I.F.C.O (Musik), Isabelle Lorenz und das VEV-Kabarett (Literatur), Edith Oellers, Suse Wiegand (Bildende Kunst) und Dr. Marianne Hammerl (Wissenschaften).

 

12.12.1991

Der Rat beschließt die Errichtung einer vierten Gesamtschule.

 

13.12.1991

Bundespräsident Richard von Weizsäcker nimmt den Heinrich-Heine-Preis der Landeshauptstadt entgegen.

 

14.12.1991

Die neue Straßenbahnendhaltestelle Universität Ost wird von diesem Tag ab bedient.

 

16.12.1991

Die neue 175m lange Fußgängerbrücke über die Frankfurter Straße, die Ost- mit West-Hellerhof verbindet, wird eingeweiht.

 

20.12.1991

Der Abschnitt Volkardey der A 44 wird dem Verkehr übergeben.

 

23.12.1991

Die am Landtag gegen eine Abschiebung demonstrierenden Roma räumen wegen des Hochwassers ihr Zeltlager unter der Kniebrücke.