Chronik der Stadt Düsseldorf für 2018

Januar

7.1

Nach langem Vorlauf startet die neue Straßenbahn-Strecke der Linie 701 vom Rather Bahnhof zum ISS-Dome an der Theodorstraße.

7.1.

Die Tischtennis-Mannschaft von Borussia Düsseldorf holt in Ulm zum sechsten Mal hintereinander den Deutschen Pokal. Es ist der 69. Titel in der Vereinsgeschichte.

9.1.

Der langjährige Pastor von St. Maximilian, Werner Moonen, stirbt im Alter von 82 Jahren. Von 1972-2009 war er in der Carlstadt tätig.

18.1.

Sturmtief „Friederike“ sorgt auch in Düsseldorf für viele Schäden. Der Bahnverkehr wird komplett eingestellt. Gegen Mittag stellt auch die Rheinbahn den Betrieb ein. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz.

20.-28.1.

Die weltweit größte Wassersport-Messe „boot“ hat 247.000 Besucher

21.1.

Die beiden evangelischen Kirchen Jakobus (Am Schabernack) und Lukas (Gather Weg) werden wegen der abnehmenden Zahl der Gemeindemitglieder aufgegeben.

24.1.

Hans-Peter Sültenfuß stirbt im Alter von 91 Jahren. Er hat über Jahrzehnte die Eishockey-Mannschaft der DEG im Organisationsbereich unterstützt. Sein Spitzname war „Mister DEG“.

31.1.

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck ist Gastdozent der Heinrich-Heine-Universität und spricht über das Thema „Das Eigene und das Fremde“.

Februar

1.2.

Wolfgang Scheffler wird als Nachfolger von Günther Karen-Jungen vom Stadtrat zum Bürgermeister gewählt. Dieses Amt hatte er bereits 1994-1999 inne.

17.2.

Nach fast 86 Jahren wird nun die Kommunität der Armen Brüder des Heiligen Franziskus am Rather Broich geschlossen. Dort wurden eine Obdachlosenunterkunft und ein Altenheim betrieben. Die Arbeit übernimmt nun die franziskanische Stiftung „Franzfreunde“. Die beiden letzten Brüder kehren in das Mutterhaus nach Aachen zurück.

20.2.

Der SPD-Politiker Hans-Otto Christiansen stirbt im Alter von 85 Jahren. Von 1969 bis 1994 war er Mitglied des Stadtrats. Mit dem Verein „Pro Düsseldorf“ hatte er sich viele Jahre für die Stadtsauberkeit und Verschönerung des Stadtbildes eingesetzt.

März

12.3.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist bei seinem Antrittsbesuch in Nordrhein-Westfalen auch Gast im Düsseldorfer Rathaus.

16.3.

Karl-Heinz Lause, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke (1992-2006), stirbt im Alter von 76 Jahren.

17.3.

Bei eisigem Wind und Schnee wird im ganzen Stadtgebiet am Dreck-weg-Tag Müll eingesammelt.

20.-21.3.

Von Warnstreiks im öffentlichen Dienst sind Kindertagesstätten und Bäder, Ämter, Job-Center, Awista und andere Einrichtungen betroffen. Am zweiten Streiktag stellt die Rheinbahn den ganzen Tag den Betrieb ein.

22.3.

Im ehemaligen Galeria Kaufhof an der Berliner Allee (ehemals Horten) eröffnet nach umfangreichem Umbau der Supermarkt „Zurheide“.

23.3.

In der Esprit-Arena findet das Fußball-Länderspiel Deutschland – Spanien (1:1) statt.

27.3.

Das Kosmetikunternehmen L‘Oréal eröffnet die neue Europazentrale am Kennedydamm Ecke Johannstraße.

April

7./8.4.

Zum 2. Mal findet die Fahrradmesse „Cyclingworld“ auf dem Areal Böhler statt. In diesem Jahr sind 200 Aussteller dabei.

10./11.4.

Im öffentlichen Dienst finden erneut Streiks statt. Es fallen Flüge aus, alle Bäder, der Wildpark und einige Kindertagesstätten sind geschlossen. Auch die Awista streikt. Am zweiten Tag streikt auch die Rheinbahn.

14.4.

In der 18. Nacht der Museen sind 23.000 Besucher in Düsseldorf zu den verschiedenen Veranstaltungen unterwegs.

16.4.

Nach über 80 Jahren schließt das Geschäft für Berufsbekleidungen Robert Schmitz an der Grabenstraße Ecke Mittelstraße. Sinkende Umsätze wegen der Internet-Konkurrenz und ein fehlender Nachfolger sind die Gründe für den Inhaber Robert Pauen, Enkel des Firmengründers, das Geschäft aufzugeben.

20.4.

Mit einem Festakt mit Konzert in der Tonhalle feiert der Städtische Musikverein sein 200-jähriges Bestehen.

25.4.

Das Hotel Nikko an der Immermannstraße feiert 40-jähriges Bestehen.

26.4.

Der Düsseldorfer Club der Soroptimisten besteht seit 60 Jahren. Er ist Teil eines internationalen Frauennetzwerkes und fördert insbesondere Projekte zur Gleichberechtigung.

26.-29.4.

Das Tanzhaus NRW an der Erkrather Straße feiert sein 40-jähriges Jubiläum.

29.4.

Am 16. Marathon in Düsseldorf nehmen ca. 16.000 Läufer teil. Sieger sind bei den Männern Gilbert Yegou (Kenia) in2:13:54 Std. und bei den Frauen Volha Mazuronak (Weißrussland) in 2:25:25 Std.

Mai

Das Traditionsgeschäft für Bürobedarf am Jan-Wellem-Platz, Hennig, schließt nach 129 Jahren.

10.-13.5

Auf dem Marktplatz findet ein Griechenland-Festival statt.

14.5.

Im Rathaus wird die Fußballmannschaft von Fortuna Düsseldorf empfangen. Sie hatte zuvor die Meisterschaft in der 2. Bundeliga und damit den Aufstieg in die 1. Bundesliga erreicht. Auf dem Marktplatz feiern tausende Fans den Aufstieg.

14.5.

Im Medienhafen werden die maroden „Flossi“-Figuren der Künstlerin rosalie abmontiert. Eine Rückkehr bleibt wegen der hohen Sanierungskosten ungewiss.

16.5.

Baumschützer demonstrieren für den Erhalt von 104 Bäumen auf einem Parkplatz an der Messe. Das Gelände soll für die Nutzung als Open-Air-Konzertfläche hergerichtet werden.

17.-20.5.

Über 250.000 Gäste kommen zu den verschiedenen Veranstaltungen und Konzerten der diesjährigen Jazz-Rally.

25.05.

Für die neue Schwimmhalle im Allwetterbad Flingern wird der Grundstein gelegt.

26.5.

600.000 Gäste kommen zum Japan-Tag an den Rhein, der wie in jedem Jahr mit einem großen Feuerwerk endet.

Juni

7.-10.6.

Zum 32. Mal findet der Bücherbummel auf der Königsallee statt.

11.6.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit dem Gender Award für vorbildliche Gleichstellungsarbeit ausgezeichnet worden. In Berlin nimmt Gleichstellungsbeauftragte Elisabeth Wilfart den Preis entgegen.

14.6.

Kulturdezernent Hans-Georg Lohe, seit 2006 im Amt, wird mit dem Ehrenring des Rates ausgezeichnet.

20.6.

Nach 10 Jahren Bauarbeiten wird der Corneliusplatz mit dem sanierten Schalenbrunnen offiziell wieder eingeweiht.

20.6.

Ca. 4000 Pflegekräfte aus ganz Deutschland demonstrierten in Düsseldorf für bessere Arbeitsbedingungen.

20.6.

Mit einem 48-stündigen Warnstreik kämpfen die Pflegekräfte an den Universitäts-Kliniken im Rahmen der Tarifverhandlungen für bessere Arbeitsbedingungen und Entlastung für das Klinikpersonal. Da die Verhandlungen ins Stocken geraten, wird ab 26.6. erneut für vier Tage gestreikt.

22.-24.6.

Zum ersten Mal findet auf dem Burgplatz ein Beachvolleyball-Turnier auf höchstem Niveau statt. Es kommen insgesamt 30.000 Besucher zu den verschiedenen Spielen.

29.6.

Mit dem Fest „3 x 30“ in Schloss Benrath wird das 30-jährige Jubiläum der Vertragsunterzeichnung mit den Städtepartnern Haifa, Chemnitz und Reading gefeiert.

Juli

1.7.

Der Skatepark an der Heidelberger Straße in Eller wird in Betrieb genommen. Er ist der größte in Deutschland.

7.7.

Gegen das geplante neue Landespolizeigesetz demonstrieren in der Innenstadt fast 10.000 Teilnehmer.

12.7.

Der Düsseldorfer Schwimmclub (DSC) wird 120 Jahre alt. Gegründet wurde er als Allgemeiner Schwimmverein.

12.-22.7.

Beim Asphalt-Festival werden viele unterschiedliche Kunstformen präsentiert.

13.-22.7.

Die Große Kirmes am Rhein hat bei durchgehend gutem Wetter 4,25 Mio. Besucher, das ist bisheriger Rekord.

14.7.

Knapp 7000 Menschen kommen zum 13. Open Source Festival auf das Gelände der Rennbahn.

August

Die Esprit Arena wird umbenannt in „Merkur Spielarena“. Der Vertrag läuft über 10 Jahre.

1.8.

Der Rad- und Motorsport-Verein „RMSV Frisch auf“ wird 120 Jahren alt. Vor allem im Kunstradfahren war der Verein erfolgreich. In der Bundesliga wird auch Radball gespielt.

2.8.

Im Florence-Nightingale-Krankenhaus ist der neue Funktionstrakt mit Chefarztambulanzen, die Eingangshalle mit Bistro und Konferenzraum, die Kinderintensivstation und die Geburtshilfe eröffnet worden. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kommt zur Eröffnung.

8.8.

Wegen Niedrigwasser können keine Fähren anlegen. Schiffe dürfen nicht voll beladen werden, weil sie sonst auf Grund laufen.

31.8

Mit dem neuen Schuljahr wird der Betrieb im neuen Gebäude des Albrecht-Dürer-Berufskollegs an der Paulsmühlenstraße in Benrath aufgenommen.

14.8.

Vor dem Rathaus demonstrieren Pflegekräfte der Uni-Kliniken, sie fordern die Einstellung von mehr Klinikpersonal.

22.8.

Die Buchhandlung von Bernd Gossens in Oberkassel feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Seit 1971 sind die Geschäftsräume an der Luegallee 109.

23.8.

Aus Solidarität mit den Streikenden der Klinik findet eine weitere Demonstration statt. Noch am gleichen Tag einigt man sich im Schlichtungsverfahren. Es werden 180 neue Stellen für Pflegekräfte genehmigt.

29.8.

Die Rheinbahn startet das „Schnell-Bus-System“ der Metro-Busse. Sie verkehren in einem Ring um die Innenstadt und halten nur an ausgewählten Haltestellen.

29.8.-1.9.

Die Tanzmesse mit rund 100 Auftritten von Kompagnien findet in Düsseldorf statt.

September

6.9.

Seit 125 Jahren gibt es die freiwillige Feuerwehr in Kaiserswerth.

9.9.

Barbara Gladysch hatte ihren Jan-Wellem-Ring 2008 aus Protest gegen Oberbürgermeister Joachim Erwin an die Stadt zurückgegeben. Nun hegt sie keinen Groll mehr und erhält den Ring durch Oberbürgermeister Thomas Geisel zurück.

15.9.

Auf dem Marktplatz findet das China-Fest statt. In Zukunft soll es abwechselnd in Düsseldorf, Duisburg und Köln stattfinden.

15.9.

Düsseldorfer starten eine „Rhein-Cleanup“-Aktion, der sich viele Anlieger am ganzen Rhein anschließen. Von der Quelle bis zur Mündung wird Dreck und Müll geräumt. Die Initiatoren sind bereits seit 20 Jahren mit dem Verein „Pro Düsseldorf“ beim „Dreck-weg-Tag“ aktiv. Insgesamt beteiligen sich 59 Städte mit ca. 10.000 Teilnehmern. In Düsseldorf sind es 1.100 Teilnehmer.

15.9.

Mit einem Hoffest feiert die Brennerei Schmittmann in Niederkassel ihr 200-jähriges Bestehen.

16.9.

Der neue Bischof Grigorije Duric der Serbisch-orthodoxen Gemeinde in Lichtenbroich wird in sein Amt eingeführt.

21.9.

David von der Lieth ist neuer Chef der Düsseldorfer Feuerwehr.

23.9.

Mit einem neuen Konzept startet das Radrennen rund um die Kö, das zum 50. Mal stattfindet.

23.9.

Den diesjährigen Aeolus-Wettbewerb gewinnt Bora Demir aus der Türkei mit dem Instrument Horn. Den zweiten Preis gewinnt Marceau Lefèvre aus Frankreich mit dem Fagott. Den dritten Preis und Publikumspreis erhält Ilyes Boufadden-Adloff aus Frankreich mit seinem Instrument Oboe. Einen Sonderpreis für die beste Interpretation zeitgenössischer Musik erhält der Schweizer Pascal Deuber mit dem Instrument Horn.

24.9.

Eine 20 km lange Teststrecke zwischen Herzogstraße und Heerdter Dreieck für automatisiertes Fahren wird freigegeben.

27.9.

Nach einem umfangreichen Umbau eröffnet das japanische Restaurant „Qomo“ im Rheinturm.

28./29.9.

In Parlamentsnächten aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Landtagsgebäudes am Rhein nutzen rund 5.000 Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit zur Besichtigung und feiern mit bei einem bunten Programm aus Information und Unterhaltung.

Oktober

6.10.

Das Filmmuseum feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Aktionstag.

6./7.10.

Die Neuapostolische Gemeinde an der Krahestraße feiert ihr 125-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.

8.10.

An seinem 83. Geburtstag erhält der Künstler Bert Gerresheim den Jan-Wellem-Ring der Stadt.

11.10.

Die Jüdische Gemeinde verleiht die Josef-Neuberger-Medaille an Joachim Lüdicke, Rechtsanwalt und Professor an der Heinrich-Heine-Universität. Er hat sich für die Einrichtung des jüdischen Gymnasiums eingesetzt. Weitere Preisträgerin ist Landtagsvizepräsidentin Corinna Gödecke, die sich um die Erinnerungskultur verdient macht.

12.10.

Werner Richter ist neuer Präsident des Oberlandesgerichts. Zuletzt war er Leiter der Zentralabteilung im Justizministerium.

15.10

Mit einem Autokorso und einem Hupkonzert vom Flughafen bis zum Graf-Adolf-Platz demonstrieren Düsseldorfer Taxifahrer gegen den Fahrdienstleister Uber.

15.10.

Der Umzug des Technischen Hilfswerks in die neue Zentrale des Ortsvereins Düsseldorf von der Oberhausener Straße (Rath) zum Mündelheimer Weg (Lichtenbroich) ist abgeschlossen.

21.10

Der ehemalige Bürgermeister (1989-1994) Hans Funk stirbt im Alter von 88 Jahren. Von 1975 bis 1999 war er Ratsmitglied für die CDU.

22.10.

Der Künstler Klaus Klinger erhält die Verdienstplakette der Stadt. Mit mehr als 40 Werken (Fassadengestaltungen) ist er in Düsseldorf vertreten. Außerdem hat er das „40 Grad Urban Art Festival“ ins Leben gerufen.

25.-28.10.

Das New Fall Festival mit Musik an besonderen und ungewöhnlichen Orten hat rund 6000 Besucher.

November

5.11.

Doris Törkel, Leiterin des Gartenamtes, wird von der Deutschen Gartenbaugesellschaft mit dem Goldenen Ginkgo ausgezeichnet. Damit werden das besondere Engagement und herausragende Leistungen geehrt.

14.11.

Das Finanzamt Düsseldorf- Altstadt zieht um zur Oberrather Str. 2-4.

16.-18.11.

Auf dem Areal Böhler findet zum zweiten Mal die Kunstmesse „Art Düsseldorf“ statt.

17.11.

Seit 125 Jahren kümmert sich der katholische Gefängnisverein um Menschen in der Justizvollzugsanstalt.

20.11.

Die in Düsseldorf lebende Schauspielerin Anna Schudt wird in den USA mit einem „Emmy Award“ für ihre Darstellung der Komikerin Gaby Köster (nach einem Schlaganfall) als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

25.11.

Der Fotograf Andreas Gursky erhält den Kulturpreises der Sparkassen-Kulturstiftung. Der Preis ist dotiert mit 30.000 Euro.

23.11.

Manfred Hill, Vorsitzender des Städtischen Musikvereins, wird mit der Verdienstplakette der Stadt ausgezeichnet.

26.11.

Die Präsidentin des Oberlandesgerichts, Anne-José Paulsen, wird mit einem Festakt in den Ruhestand verabschiedet.

30.11.

Für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit werden mit dem Martinstaler geehrt: Rosemarie König, Peter Rias, Dagmar Neugebauer, Lea Prehn, Lars Wasnick, Lisa Qashou, Hetti Henke, Erich Schmitz, Susanne Volkmann, Detlef Hütten, Natalie Sebetzky, Christoph Wicharz und Manes Meckenstock.

Dezember

1.12.

Leoluca Orlando, Bürgermeister von Parlermo (Hauptstadt von Sizilien), wird für seinen Einsatz bei der Aufnahme von Flüchtlingen an der Schnittstelle zwischen Afrika und Europa und für seinen mutigen Kampf gegen die Mafia in Palermo mit dem Heinrich-Heine-Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet.

3.12.

In einer Gala werden die Düsseldorfer des Jahres ausgezeichnet: Kategorie Wirtschaft: Michael Rauterkus, Chef des Sanitärunternehmens Grohe; Kategorie Sport: Fortuna Düsseldorf für den Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga; Kategorie Innovation und Nachhaltigkeit: Michael und Holger Heesen von ABC-Logistik für das Konzept, weitestgehend Lkws aus der Innenstadt zu halten; Kategorie Kultur: Hauschka (Volker Bertelmann) für die Nominierung seiner Filmmusik für den Film „Lion“ für den Filmpreis Oscar; Kategorie Ehrenamt: Jenny Jürgens gemeinsam mit dem Roten Kreuz für das Projekt „Herzwerk“ für die Düsseldorfer Senioren; Kategorie Lebenswerk: die Band Die Toten Hosen.

4.12.

Im Kunstraum des Salzmannbaus werden die diesjährigen Förderpreise verliehen. Preistäger sind Medienkünstlerin Ae Ran Kim und Installationskünstler Christoph Westermeier (Bildende Kunst); Regisseurin und Performerin Stine Hertel und Schauspieler Andrè Kaczmarczyk (Darstellende Kunst); Pianist und Komponist Martin Tchiba und Pianistin Natalie Lentas (Musik); Autor Tobias Steinfeld (Literatur).

5.12.

Der Umweltpreis der Stadt wird an das Ökotop Heerdt für jahrzehntelanges Engagement beim ökologisch gärtnern und naturnaher Flächengestaltung (2500 €) verliehen. Weitere Preise erhalten die Kindertagesstätte Marie-Curie-Straße (1000 €), die Gemeinschaftsgrundschule Konkordiastraße (1000 €), das Saatgutfestival (1000 €) und der Arbeitskreis VHS-Biogarten (1500 €).

6.12.

Im Rathaus findet der Festakt zum 25-jährigen Jubiläum des Rheinufertunnels statt. Gleichzeitig erfolgt die Auszeichnung  als „Bauwerk des Jahrhunderts“ durch den Düsseldorfer Architekten- und Ingenieurverein.

8.12.

In der Innenstadt protestieren erneut 3.000 Menschen gegen das geplante neue Polizeigesetz.

11.12.

Das Klinikunternehmen Sana schließt den Kreißsaal in Gerresheimer Krankenhaus. Die Geburtshilfe soll im Benrather Krankenhaus  gebündelt werden.

16.12.

Pfarrer Heinrich Fucks wird in einem feierlichen Gottesdienst als neuer Superintendent der evangelischen Kirche in Düsseldorf in sein Amt eingeführt.

18.12.

Die drei neuen Fuß- und Radwegbrücken im Hofgarten werden freigegeben. Die Düssel an der Goltsteinstraße wird so nun oberirdisch mit der Landskrone verbunden.

21.12.

Dr. Günter Gattermann, ehemalige Leiter der Landes- und Universitätsbibliothek, ist im Alter von 89 Jahren gestorben.