Düsseldorfer Stadtchronik 1958

1.1.1958

Die letzten mit Seilen betriebenen Rheinfähren im Düsseldorfer Raum in Kaiserswerth und Himmelgeist stellen ihren Betrieb ein.


Nobelpreisträger Dr. Werner Forßmann tritt sein Amt als Chefarzt der chirurgischen Abteilung des Evangelischen Krankenhauses an.


2.-9.3.1958

Erste internationale Messe für Verpackungsmaschinen, Süßwarenmaschinen und Verpackungsmittel - INTERPACK -


19.3.1958

24stündiger Proteststreik der Arbeiter des öffentlichen Dienstes; der Straßen- und Omnibusverkehr ruht.


1.4.1958

Die britischen Stationierungsstreitkräfte räumen den Neuen Stahlhof, Kasernenstraße.


10.4.1958

Das Jugendorchester der Patenstadt Reading ist zu Gast in Düsseldorf.


18.-27.4.1958

Jan-Wellem-Festwoche in Düsseldorf - aus Anlaß der 300. Wiederkehr des Geburtstages von Kurfürst Johann Wilhelm II. von der Pfalz am 19.04.1658.


26.4.1958

Eröffnung der Ausstellung "Düsseldorfer Kunstschätze in der Villa Hügel", Essen.


3.-16.5.1958

Bei der Internationalen Messe "Druck und Papier" - DRUPA - (größter graphischer Markt der Welt) wird erstmals die neue Ausstellungshalle F mit 20.000m² Nutzfläche (Halle zwischen Sittarder Straße und Fischerstraße) benutzt.


4.5.1958

Einweihung des Seminars für kirchliche Dienste der Evangelischen Kirche im Rheinland, Graf-Recke-Straße.

 

25.-28.5.1958

Der 3. Deutscher Evangelischer Akademikertag findet in Düsseldorf statt.


30.5.1958

Beginn der 3. Zoolotterie (Jan-Wellem-Platz).


1.-8.6.1958

Schweden-Woche in Düsseldorf


8.6.1958

1. Große Polizei-Sommersportschau des Landes Nordrhein-Westfalen im Rheinstadion.


14./15.6.1958

"Tag der Danziger" in Düsseldorf.


22.6.1958

Treffen der Memelländer in Düsseldorf.


25.6.1958

Einweihung der neuen Chirurgischen Klinik der Städtischen Krankenanstalten.


Verleihung des Großen Kunstpreises des Landes Nordrhein-Westfalen u.a. an Professor Schwarz (Kunstakademie Düsseldorf) für Baukunst; Förderpreise erhielten u.a. die Düsseldorfer Hans-Jörg Utzerath, Schauspieler, und Frank Schmidt, Bühnenbildner.


2.7.1958

Oberstadtdirektor Dr. Walther Hensel wird zum Vizepräsidenten des Deutschen Städtetages gewählt.


6.7.1958

Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen: CDU 50,5%, SPD 39,2%, FDP 7,1%.


12./13.7.1958

VII. Internationaler Kongreß für Herz- und Gefäßchirurgie in Düsseldorf.


12.-26.7.1958

8. Internationales Jugendtreffen (Begegnung von Jugendgruppen aus europäischen und überseeischen Ländern in Düsseldorf, eine Veranstaltung der Vereinigung für Internationale Jugendfreundschaft e.V.).


21.7.1958

Franz Meyers (CDU) bildet eine neue Landesregierung in Nordrhein-Westfalen.


21.-25.7.1958

III. Kongreß der Diabetes-Fédération in Düsseldorf.


1.8.1958

Berufung von Alberto Erede zum Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein.


2.9.1958

Ernennung des Generalmusikdirektors Professor Eugen Szenkar zum Ehrenbürger von Rio de Janeiro.


5.9.1958

86. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Düsseldorf.


6.9.1958

500 Jahre St. Sebastianus-Schützenbruderschaft in Hamm.


7.9.1958

Einweihung der neuen Synagoge der Jüdischen Gemeinde an der Mauerstraße.


11.9.1958

24. Kongreß der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft in Düsseldorf.


50 Jahre Düsseldorfer Yachtclub.


12.9.1958

Erster Spatenstich zur Untertunnelung des Rheins zwischen Düsseldorf-Lohausen und Ilverich für einen Abwasserdüker von 905m Länge.


14.9.1958

"Tag der Heimat", Kundgebung im Eisstadion.


18./19.9.1958

Gießereitagung in Düsseldorf (Jahreshauptversammlung des Vereins Deutscher Gießereifachleute).


27.9.1958

50 Jahre Comenius-Gymnasium, Oberkassel.


9.10.1958

Wiederwahl des Oberbürgermeisters Georg Glock (SPD), des Bürgermeisters Dr.h.c. Fritz Vomfelde (CDU), des Oberstadtdirektors Dr. Walther Hensel, des Stadtdirektors Reiner Rausch und des Stadtkämmerers Dr. Rudolf Reisinger durch den Rat der Stadt.


11.10.1958

100 Jahre Schützengesellschaft "Reserve".


13.10.1958

Enthüllung einer Gedenktafel für den ehemaligen Oberbürgermeister von Düsseldorf (1924/1933) Dr. Robert Lehr (Rheinuferpromenade, Robert-Lehr-Ufer).


26.10.1958

"Die Stadt läßt bitten". Rat und Verwaltung der Stadt laden erstmalig alle Bürger der Stadt zur Besichtigung von städtischen Anlagen und Einrichtungen ein.


5.11.1958

Dritter und letzter Bauabschnitt (Turmbau) des neuen Gebäudes der Kreisverwaltung Düsseldorf-Mettmann an der Kasernenstraße vollendet.


6./7.11.1958

Eisenhüttentag in Düsseldorf (Jahreshauptversammlung des Vereins Deutscher Eisenhüttenleute).


10.-14.11.1958

XXXII. Weltkongreß der FIAV - Fédération Internationale des Agences de Voyages in Düsseldorf (1. Kongreß der Weltorganisation der Reisebüros auf deutschem Boden).


16.11.1958

Einweihung des Mahnmals für die Opfer des "Dritten Reiches" am Nordfriedhof (Danziger Straße).


29.11.1958

Die britischen Stationierungsstreitkräfte geben einen erweiterten Teil des Nordparks mit dem Haupteingang frei.


7.12.1958

Eröffnung des Wilhelm-Heinrich-Riehl-Instituts (Institut zur Vorbereitung auf die Hochschulreife für Handwerker).


9.12.1958

Fertigstellung des Mannesmann-Hochhauses am Rhein (Mannesmannufer).