Düsseldorfer Stadtchronik 1982

26.1.1982

Das DRK-Zentrum am Lohbachweg wird eingeweiht.

 

1.3.1982

Der Fernmeldeturm im Hafen wird eingeweiht.

 

12.3.1982

Der vom Heimatverein "Düsseldorfer Jonges" aus Anlaß seines fünfzigjährigen Bestehens gestiftete Brunnen auf dem Maxplatz wird enthüllt.

 

Der von der Stadt gestiftete "Helmut-Käutner-Preis" an Dr. Lotte H. Eisner wird zum ersten Mal verliehen.

 

19.3.1982

Für den Rheinpark Bilk wird der erste Baum gepflanzt.

 

8.5.1982

Das Bürgerhaus Reisholz wird seiner Bestimmung übergeben.

 

14.5.1982

Die Deutsche Bank eröffnet neue Geschäftsräume in den restaurierten Häusern an der Königsallee.

 

19.-29.5.1982

In Düsseldorf findet eine Finnische Woche statt.

 

20.6.1982

Am Seestern wird der Horten-Skulpturen-Park eingeweiht.

 

21.7.1982

Auf der Hardt wird der größte Trinkwasserbehälter Nordrhein-Westfalens eröffnet.

 

2.8.1982

Der Eisenbahntunnel am Staufenplatz wird erstmals befahren.

 

20.-26.8.1982

HIFIVIDEO'82. Im Unterschied zur bisherigen HIFI-Ausstellung werden verstärkt Video-Geräte präsentiert.

 

1.-5.9.1982

In Düsseldorf findet der 87. Deutsche Katholikentag statt, an dem 120.000 Menschen teilnehmen.

 

1.10.1982

Durch ein konstruktives Mißtrauensvotum wird Helmut Schmidt gestürzt und Dr. Helmut Kohl (CDU) zum Bundeskanzler gewählt.

 

8.-19.10.1982

In Düsseldorf findet eine Wirtschaftsausstellung der Sowjetunion "UdSSR" statt.

 

14.-17.10.1982

Der Deutsche Apothekertag findet in Düsseldorf statt.

 

19.11.1982

Die "fußgängerfreundlich" neu gestaltete Südseite der Schadowstraße wird eingeweiht.

 

8.12.1982

Die neue Container-Verladestation der Bundesbahn im Hafen wird eingeweiht.

 

10.12.1982

Georg Schulhoff wird zum Ehrenbürger der Stadt Düsseldorf ernannt.

 

Der erste Bauabschnitt der Studentenwohnungen an der Brinckmannstraße mit 487 Plätzen ist fertiggestellt.

 

15.12.1982

Der neue S-Bahnhof Hellerhof wird in Benutzung genommen.