Einführung

Die folgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes, der damit verbundenen Webseiten und externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unserem Blog und unser Social Media Profile. (insgesamt kurz „Onlineangebot“). Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erläutert die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“.
Generell gilt für unser Onlineangebot auf "www.duesseldorf.de/stadtbuechereien" die Allgemeine Datenschutzerklärung nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Homepage „duesseldorf.de“.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher
Bestimmungen ist die:
Landeshauptstadt Düsseldorf
Stadtbüchereien
Direktor: Dr. Norbert Kamp
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf
Telefon 0211-8994399
stadtbuechereien@duesseldorf.de

https://www.duesseldorf.de/stadtbuechereien/alles-ueber-uns/impressum.html

II. Datenschutzbeauftragter

Unser behördlicher Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter
Telefon 0211-8991

datenschutz07@duesseldorf.de

III. Bibliotheksverfahren

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Für das Bibliotheksverfahren und den Online-Katalog (OPAC) gilt, dass personenbezogene Daten für büchereiinterne Zwecke mit Hilfe der Datenverarbeitung gespeichert werden. Zu den personenbezogenen Daten zählen hierbei: Vorname, Nachname, Anschrift (Arbeitsstätte oder Privat), Geburtsdatum, Geschlecht und nach separater Zustimmung Emailadresse und Telefonnummer.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als  Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Das Einverständnis dafür wird persönlich bei der Anmeldung erteilt.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenerfassung und Datenverarbeitung werden für büchereiinterne Zwecke genutzt. Als büchereiinterner Zweck zählt: Berechnung der Gültigkeit der Bibliothekskarte, Berechnung der Ausleihfristen und damit verbundeneventuell entstehende Säumnisentgelte, Bearbeitung und Bereitstellung von Medienvormerkungen und Medienbestellungen, Generierung und Zustellung von Erinnerungsnachrichten zum Ablauf der Ausleihfrist oder der Bibliothekskarte, Generierung und Zustellung von Mahnschreiben bei Überschreitung von Ausleih- oder Zahlungsfristen und anonymisierte Auswertungen zur Benutzerstruktur.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5. Widerspruchs- und BeseitigungsmöglichkeitDer Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall können die Bibliothekskarte und die damit verbundenen Bibliotheksservices nicht mehr genutzt werden. Angefallene offene Entgelte sind vor der Datenlöschung zu begleichen. Der Wunsch nach Löschung der personenbezogenen Daten aus dem Büchereiverfahren kann in jeder der Stadtbüchereien Düsseldorf erfolgen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge des Bibliotheksverfahrens gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

IV. Formulare, Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Diese Daten sind:
E-Mail-Adresse, Anliegen, bei Anmeldung zu Führungen die Gruppengröße und ein Wunschdatum
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Benutzen Sie die auf unseren Seiten angebotenen Formulare, so werden diese mit einer Transportverschlüsselung (SSL-verschlüsselt) versehen. Ihre Daten werden so sicher zu uns transportiert. Da wir den Formularservice der Firma Form-Solutions e.K., Karlsruhe (www.form-solutions.de) verwenden, werden die Formulare dort kurzzeitig zur Aufbereitung zwischengespeichert.
Zweckbindung: Von gesetzlich zugelassenen Ausnahmen abgesehen werden Ihre Daten grundsätzlich nur zu dem Zweck verwendet, zu dem sie erhoben werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer EMail
übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Eine Email mit dem Wunsch nach Löschung der personenbezogenen Daten aus der Kontaktaufnahme über ein Formular kann jederzeit an stadtbuechereien@duesseldorf.de erfolgen.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

V. Webanalyse durch etracker

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir nutzen auf unserer Website das Software-Tool etracker. Etracker arbeitet gemäß der DSGVO (die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden: https://www.etracker.com/datenschutz/)
zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
(1) Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
(2) Die aufgerufene Webseite
(3) Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
(4) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
(5) Die Verweildauer auf der Webseite
(6) Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung
der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten
an Dritte erfolgt nicht.
(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer EMail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Durch die Anonymisierung der IPAdresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI. Unsere Onlinepräsenzen in den sozialen Medien

Wir sind in sozialen Netzwerken und auf online-Plattformen präsent, um mit den dort aktiven Interessenten und Nutzern kommunizieren zu können und sie dort über unsere Angebote und Services informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.  Wenn nicht anders im Rahmen unseres Datenschutzhinweises angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

VII. Die Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen in unserem Onlineangebot wegen unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (kurz “Inhalte”).
Voraussetzung dafür ist, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden können. Die IP-Adresse ist also für die Darstellung der Inhalte erforderlich. Wir versuchen, nur solche Inhalte zu verwenden, deren Anbieter die IP-Adresse nur zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, „Web Beacons") für statistische oder Marketingzwecke nutzen. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können außerdem in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten und auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

VIII. Facebook Social Plugins

Aufgrund unserer berechtigten Interessen (wegen Interesses an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO) nutzen wir Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind in der Regel Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) und sind an einem der Facebook Logos erkennbar ("Daumen hoch"-Zeichen, weißes "f" auf blauer Kachel oder die Begriffen "Like", "Gefällt mir") oder sie sind mit "Facebook Social Plugin" kenntlich gemacht. Hier gibt es eine Liste der Facebook Social Plugins: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Wenn ein Nutzer eine Funktion unseres Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, wird sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook aufbauen. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übertragen und in das Onlineangebot eingebunden. Hierbei kann ein Nutzerprofil aus den verarbeiteten Daten des Nutzers erstellt werden. Da wir keinerlei Einfluss auf den Umfang der Daten, die mit Hilfe dieser Plugins von Facebook erhoben werden, können wir nur entsprechend unserem Kenntnisstand informieren. Mit den Plugins bekommt Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Wenn der Nutzer bei Facebook eingeloggt ist, kann Facebook den Besuch auch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn der Nutzer mit den Plugins interagiert, beispielsweise den Like Button klickt oder einen Kommentar schreibt, wird die entsprechende Information von dem Nutzergerät an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Auch wenn ein Nutzer nicht Mitglied bei Facebook ist, kann es sein, dass Facebook die IP-Adresse des Nutzers erfährt und speichert. In Deutschland wird laut Facebook lediglich eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Umfang und Zweck der erfassten Daten und deren weitere Verarbeitung und Verwendung der Daten durch Facebook und die entsprechenden Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers, können den Datenschutzhinweisen von Facebook entnommen werden: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht will, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verbindet, sollte der Nutzer sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und die Cookies in seinem Browser löschen. Bei den Facebookprofileinstellungen sind weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Diese Einstellungen passieren plattformunabhängig, sie werden also für alle Geräte, wie Computer oder mobile Geräte übernommen.

IX. Twitter

In unserem Onlineangebot können Inhalte und Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden werden, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Dazu können beispielsweise Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Wenn die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

X. Instagram

In unserem Onlineangebot können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram eingebunden werden, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Dazu können beispielsweise Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Wenn die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

XI. Youtube

In unserem Onlineangebot können die Videos der Plattform “YouTube” eingebunden werden. Anbieter Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

XII. GoogleMaps

Wenn wir die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, einbinden: Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

XIII. Kommentare und Beiträge im Blog

Sollten Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Das geschieht zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, usw.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind deswegen an der Identität des Verfassers interessiert.

XIV. Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch den Nutzer mit seiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abonniert werden. Der Nutzer erhält eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob er der Inhaber der eingegebenen Emailadresse ist. Der Nutzer kann laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten.

XV. Abruf von Profilbildern bei Gravatar

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes und insbesondere im Blog den Dienst Gravatar der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, ein.
Mit diesem Dienst kann sich ein Nutzer anmelden und ein Profilbild und seine E-Mailadressen hinterlegen. Wenn der Nutzer mit dieser E-Mailadresse auf anderen Onlinepräsenzen (in der Hauptsache in Blogs) Beiträge oder Kommentare hinterlässt, kann so sein Profilbild neben seinen Beiträgen oder Kommentaren angezeigt werden. Dabei wird die von dem Nutzer mitgeteilte E-Mailadresse an Gravatar zur Prüfung, ob dazu ein Profil gespeichert ist, verschlüsselt übermittelt. Das ist der einzige Zweck für die Übermittlung der E-Mailadresse und sie wird nicht für andere Zwecke verwendet, sondern danach gelöscht.
Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO, da wir mit Hilfe von Gravatar dem Beitrags- und Kommentarverfasser die Möglichkeit bieten seine Beiträge mit einem Profilbild zu personalisieren.
Automattic ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet damit eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000CbqcAAC&status=Active).
Durch die Anzeige des Profilbildes bringt Gravatar die IP-Adresse des Nutzers in Erfahrung, da dies für eine Kommunikation zwischen einem Browser und einem Onlineservice notwendig ist. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.
Wenn der Nutzer nicht möchte, dass ein mit seiner E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Profilbild in den Kommentaren erscheint, sollte er zum Kommentieren eine E-Mail-Adresse verwenden, die nicht bei Gravatar registriert ist. Wir weisen außerdem darauf hin, dass es auch möglich ist, eine anonyme oder gar keine E-Mailadresse zu verwenden, wenn der Nutzer nicht will, dass die eigene E-Mailadresse an Gravatar geschicktt wird. Als Nutzer kann man die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem man unser Kommentarsystem nicht verwendet.

XVI. Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee UG, Am Walde 2, 56249 Herschbach, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.
Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO
Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind.
Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee:  https://www.podigee.com/de/about/privacy/.

XVII. Onleihe

Wir setzen in unserem Onlineangebot wegen unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein. Hier gelten die Datenschutzerklärungen der Drittanbieter. Onleihe:  https://hilfe.onleihe.de/pages/viewpage.action?pageId=20709601

Datenschutzhinweis für den Freundeskreis der Stadtbüchereien Düsseldorf e.V.

Datenverantwortlich ist der Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e.V.
c/o Direktion
Bertha-von-Suttner-Platz 1 
40227 Düsseldorf.

Auch in Sachen des Datenschutzes sind wir für Sie zudem per E-Mail zu erreichen:
kirsten.kloecknerzimmermann@duesseldorf.de