Musikbibliothek

Eine Bibliothek für Musiker, Hörer und Leser.

Veranstaltungen in der Musikbibliothek

Was ist die Musikbibliothek?

Die Musikbibliothek ist eine Fachbibliothek für alles, was mit Musik zu tun hat. Ihr Bestand umfasst Bücher über Musik, Musik-Zeitschriften, Noten, CDs, DVDs und Schallplatten. Aus dem internationalen Angebot an Musik-Medien kauft die Musikbibliothek laufend das Wichtigste, bearbeitet es bibliotheksgerecht und macht es öffentlich zugänglich.

Was kann man in der Musikbibliothek machen?

Schallplatten und CDs anhören, Bücher lesen, sich in Zeitschriften über die neuesten Ereignisse aus dem Musikleben informieren oder einfach nur stöbern. Und vor allem: Ausleihen. Bücher, Noten, CDs und DVDs können Sie mit nach Hause nehmen.

Und was bietet die Musikbibliothek im Einzelnen?

  • 15.000 Bücher über Musik. Davon sind etwa 13.500 ausleihbar. Die Bücher sind nach Sachgruppen geordnet aufgestellt.
  • 30 Abonnements von Zeitschriften über Musik (nicht ausleihbar).
  • 35.000 Noten. Die klassische Musik ist nach den Besetzungen geordnet. Für Pop- und Filmmusik, Jazz, Folk, Chanson und Musical gibt es gesonderte Gruppen. Sämtliche Noten - außer den wissenschaftlichen Gesamtausgaben - können ausgeliehen werden.
  • 15.000 CDs und
  • 700 DVDs zum Ausleihen für Ihr privates Konzert zu Hause.
  • Stationäre Abhörmöglichkeiten für Schallplatten und CDs (mit Kopfhörern) stehen Ihnen zur Verfügung.
  • Tragbare CD-Player sind leihweise an der Auskunft Musik erhältlich.
  • Mit unserem Digitalisierungsplattenspieler ist es möglich, Schallplatten ins mp3-Format umzuwandeln und auf einem Memorystick zu speichern.
  • 8.500 Schallplatten und
  • 1.500 CDs warten darauf, von Ihnen in der Musikbibliothek angehört zu werden.
  • Außerdem steht ein E-Piano zum Anspielen und kurzzeitigen Üben zur Verfügung. An der Auskunft Musik erhalten Sie weitere Informationen.

Katalog

Der OPAC (Online Public Access Catalogue - zu deutsch etwa: allgemein zugänglicher Online-Katalog) verzeichnet den Medienbestand der Musikbibliothek. Neben verschiedenen Suchmöglichkeiten bietet er auch Gelegenheit, Leihfristen zu verlängern. Einschränkungen ergeben sich aus der Benutzungsordnung der Stadtbüchereien Düsseldorf.

Zeitungsausschnittsammlung der Musikbibliothek

Die Musikbibliothek dokumentiert das regionale und überregionale, vor allem aber das Düsseldorfer Musikleben, durch eine Zeitungsausschnitt-Sammlung. Wenn Sie Fragen zur "Musik in und um Düsseldorf", zu Festspielen, Uraufführungen und anderen wichtigen Musikereignissen haben, wenden Sie sich am besten an die Auskunft.

Nordrheinwestfälische Komponisten

Sondersammlung Orchestermusik Nordrheinwestfälischer Komponisten

Die Musikbibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf sammelt als besonderen Schwerpunkt Orchesterpartituren nordrhein-westfälischer Komponisten. Eine Übersicht der Medien dieser Komponisten, die in der Musikbibliothek verfügbar sind, bekommen Sie im Katalog, wenn Sie in den "Auswahllisten" auf das Feld "Komponisten NRW" klicken. Oder Sie laden sich das  Werkverzeichnis als pdf-Datei herunter.

Singpause

Chormusik für Kinder - Literaturempfehlungen von der Musikbibliothek.
Weiterführende Informationen zur Singpause - Singen an Düsseldorfer Schulen.

  • Adresse:

    Bertha-von-Suttner-Platz 1

    Telefon: 0211 - 8992967

  • Ansprechpartner:

    Thomas Kalk

     

     

    E-Mail
  • Öffnungszeiten:

    Montag - Freitag 11 - 20 Uhr

    Samstag 11 - 14 Uhr