Freundeskreis

| News

Einnahmen aus Flohmärkten

Gestiftete und gespendete Bücher, die nicht für den Bestand geeignet sind, geben die Stadtteilbüchereien gegen eine kleine Spende für den Freundeskreis an Interessierte weiter. Manche haben dafür permanent einen speziellen Büchertrog, den sie immer wieder auffüllen, andere veranstalten in loser Reihenfolge Bücherflohmärkte zugunsten des Freundeskreises. Gut 5.000 Euro sind im Jahr 2018 so zusammengekommen. Sie fließen für besondere Projekte und Einrichtungsextras an die Stadtteilbüchereien zurück.