Christa Holtei liest "Drei Tage im November. Düsseldorf 1811"

Am | Veranstaltungsort: Zentralbibliothek, Lesefenster

Christa Holtei

Premiere

Der lang erwartete Besuch Napoleons sorgt 1811 für Aufregung in der Residenzstadt Düsseldorf. Ausgerechnet jetzt werden ein kaiserlicher Kurier und ein Kaufmannssohn ermordet. Der junge Commissar Jakob Hartenfels setzt alles daran den Fall aufzuklären.

Im druckfrischen historischen Roman der erfolgreichen Düsseldorfer Autorin Christa Holtei wird Düsseldorfer Geschichte sachkundig und spannend literarisch verarbeitet.

Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zentralbibliothek, Lesefenster, Bertha-von-Suttner-Platz 1, Telefon 0211 89-94027